Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hertha BSC

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
Hertha BSC

2:1 (1:0)

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 23.11.1974 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Hertha BSC   1. FC Kaiserslautern
2 Platz 13
19 Punkte 12
1,36 Punkte/Spiel 0,86
24:14 Tore 23:26
1,71:1,00 Tore/Spiel 1,64:1,86
BILANZ
23 Siege 22
7 Unentschieden 7
22 Niederlagen 23
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Lustenberger:
Trotz der 1:2-Niederlage bei der TSG Hoffenheim hat Hertha BSC Grund zum Jubeln: Da die Konkurrenz mitspielte, ist der Klassenerhalt den Berlinern gewiss. Am Tag nach der Auswärtspleite nahm Trainer Pal Dardai die Aufarbeitung der Spielzeit auf - nach einem Rotwein und einer Zigarre. Dabei kam der Coach zum selben Schluss wie sein Kapitän Fabian Lustenberger. ... [weiter]
 
Preetz bestätigt: Weiter mit Dardai
Nach dem geschafften Klassenerhalt hat Herthas Manager Michael Preetz festgestellt, dass die Zusammenarbeit mit Trainer Pal Dardai fortgesetzt wird. "Wir fliegen jetzt zurück nach Berlin, dann ist Pfingsten, am Dienstag ist Mitgliederversammlung und am Mittwoch gehen wir es dann weiter mit Pal Dardai an." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Trotz Niederlage: Beerens beglückt Berlin
Die von Pal Dardai verordnete defensive Stabilität reichte Hertha BSC in Sinsheim, um trotz der 1:2-Niederlage im Kraichgau die Klasse zu halten. Modeste und Roberto Firmino munterten nicht im internationalen Geschäft vertretene Hausherren auf, der eingewechselte Beerens bescherte bemühten, aber biederen Berlinern den zwischenzeitlichen Ausgleich. ... [weiter]
 
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord
Kopfballungeheuer und ein drohender Negativrekord

 
Von Hertha bis Paderborn: Das passiert beim Abstieg
Einen Spieltag vor Schluss muss immer noch ein Sextett um den Klassenerhalt bangen. Hertha, Freiburg, Hannover, Stuttgart, Hamburg und Paderborn wollen den Absturz ins Unterhaus vermeiden. Und was passiert, wenn's nicht klappt? Wie sieht es in den Vereinen aus? Bleiben die Sponsoren? Kann der Kader gehalten werden oder fällt das Team auseinander? Eine Bestandsaufnahme... ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

FCK enttäuscht und erledigt seine Hausaufgabe nicht
Die Voraussetzungen für ein Happy End waren für den 1. FC Kaiserslautern klar: Die eigenen Hausaufgaben - ein Sieg gegen Ingolstadt - mussten erledigt werden, zugleich benötigte man Hilfe der Konkurrenz. Das Vorhaben scheiterte bereits am eigenen Resultat, gegen den Zweitliga-Meister kamen die Pfälzer nicht über ein 1:1 hinaus. Ingolstadt reichte eine durchschnittliche Leistung, um wenig inspirierten Kaiserslauterern einen Punkt abzuluchsen. ... [weiter]
 
Runjaic:
Lange galt Kaiserslautern als zweiter Aufstiegskandidat nach Meister Ingolstadt. Doch einen Spieltag vor Schluss hat sich die Situation für die Roten Teufel drastisch verschlechtert: Als Vierter muss der FCK auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen und selbst gewinnen. Für Torwart Tobias Sippel geht es in seinem wohl letzten Spiel am Betzenberg nochmal um alles. ... [weiter]
 
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale

 
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick

 
FCK-Coach Runjaic belässt es bei den gewohnten Abläufen
Beim Saisonfinale gegen Aufsteiger Ingolstadt wird der Betzenberg am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erstmals in dieser Saison ausverkauft sein. Von euphorischer Stimmung ist in Kaiserslautern im Vorfeld des 34. Spieltages allerdings wenig zu spüren. Das Abrutschen auf den vierten Tabellenplatz durch das torlose Unentschieden in Aue hat die Aufstiegserwartungen in der Pfalz gehörig gedämpft. Trotzdem will Trainer Kosta Runjaic vor dem Saisonfinale keine besonderen Maßnahmen ergreifen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 12 20:8
 
2 14 10 19:9
 
14 10 19:9
 
4 14 9 18:10
 
5 14 5 18:10
 
6 14 12 17:11
 
7 14 9 17:11
 
8 14 18 16:12
 
9 14 3 16:12
 
10 14 0 15:13
 
11 14 4 14:14
 
12 14 -7 14:14
 
13 14 -3 12:16
 
14 14 -10 12:16
 
15 14 -11 8:20
 
16 14 -18 8:20
 
17 14 -19 5:23
 
18 14 -24 4:24
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -