Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfL Bochum

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
VfL Bochum

4:0 (4:0)

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.10.1974 15:30, 10. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion an der Castroper Straße, Bochum
VfL Bochum   1. FC Kaiserslautern
11 Platz 14
11 Punkte 8
1,10 Punkte/Spiel 0,80
16:14 Tore 15:20
1,60:1,40 Tore/Spiel 1,50:2,00
BILANZ
17 Siege 26
15 Unentschieden 15
26 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Terodde soll in Bochum bleiben
Auf Christian Hochstätter wartet in den kommenden Wochen viel Arbeit, geht es doch um die Kaderzusammenstellung für die kommende Saison. Dabei stehen schon länger einige Personalentscheidungen fest, wie beispielsweise auf der Torhüterposition. Dass Top-Torjäger und -Scorer Simon Terodde Begehrlichkeiten bei anderen Klubs weckt, liegt in der Natur der Sache. Diesbezüglich bezog der Sportvorstand klar Stellung. ... [weiter]
 
Sestak und Bochum gehen getrennte Wege
Der VfL Bochum und Stanislav Sestak gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der Zweitligist am Montagvormittag mitteilte, wurde der bis Juni 2016 datierte Vertrag des Slowaken mit "sofortiger Wirkung" aufgelöst. Die Trennung sei auf Wunsch des Spielers erfolgt. "Er hatte das Gefühl, dass er unter dem neuen Cheftrainer zukünftig nicht die Einsatzzeit bekommen würde, die er sich erhofft. Bei solcherlei Zweifeln sind wir der Meinung, dass eine möglichst rasche und saubere Trennung die beste Lösung ist", sagte VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter. Sestak bestritt insgesamt 120 Pflichtspiele (37 Treffer) für den VfL. ... [Alle Transfermeldungen]
 
5:1! Thy triumphiert mit St. Pauli
Der FC St. Pauli hat im Abstiegskampf ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Entfesselte Kiez-Kicker wandelten gegen Bochum einen Rückstand in ein krachendes 5:1 um. Durch den fünften Sieg aus den letzten sieben Spielen haben die Braun-Weißen bessere Karten im Klassenkampf. ... [weiter]
 
Hochstätter:
41 Punkte, Platz neun - Bochum steht im gesicherten Mittelfeld der 2. Liga. Ein Motivationsvakuum vor dem sportlich eigentlich nur noch wenig bedeutenden Spiel auf St. Pauli wird beim VfL allerdings nicht entstehen. Dafür sorgt Christian Hochstätter höchstpersönlich: "Ich möchte auf keinen Fall, dass wir gegen Ewald Lienen verlieren. Diesen Rat möchte ich dieser Mannschaft geben", sagte der Sportvorstand mit ernster und bestimmter Stimme. ... [weiter]
 
Forssell hat etwas gegen Ingolstadts Aufstiegsfeier
Es sah alles nach einer Aufstiegsfeier in Bochum aus, denn der FC Ingolstadt führte nach überlegener Leistung gegen den VfL mit 1:0. Ein fragwürdiger Elfmeterpfiff vor der Pause und eine stark verbesserte Leistung samt zweier Jokertore nach dem Seitenwechsel sorgten letztlich für den 3:1-Sieg der Westfalen, die den Schanzern so den vorzeitigen Aufstieg vermasselten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale

 
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick

 
FCK-Coach Runjaic belässt es bei den gewohnten Abläufen
Beim Saisonfinale gegen Aufsteiger Ingolstadt wird der Betzenberg am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erstmals in dieser Saison ausverkauft sein. Von euphorischer Stimmung ist in Kaiserslautern im Vorfeld des 34. Spieltages allerdings wenig zu spüren. Das Abrutschen auf den vierten Tabellenplatz durch das torlose Unentschieden in Aue hat die Aufstiegserwartungen in der Pfalz gehörig gedämpft. Trotzdem will Trainer Kosta Runjaic vor dem Saisonfinale keine besonderen Maßnahmen ergreifen. ... [weiter]
 
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell

 
Sippel zieht es nach Gladbach
Die Zukunft von Tobias Sippel liegt offenbar in Mönchengladbach. Die Anzeichen verdichten sich, dass der Torhüter des 1. FC Kaiserslautern, der seinen Abschied aus der Pfalz frühzeitig bekanntgegeben hatte, in der kommenden Saison für die Gladbacher spielen wird. Offiziell ist allerdings noch nichts. Sippel hatte seinen Abschied vom Betzenberg bekannt gemacht, nachdem sich die FCK-Klubführung darauf festgelegt hatte, dass es nur im Falle eines Aufstiegs Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit Sippel geben würde. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
22.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 11 15:5
 
2 10 11 14:6
 
3 10 10 14:6
 
4 10 19 13:7
 
5 10 7 12:8
 
6 10 5 12:8
 
7 10 2 12:8
 
8 10 1 12:8
 
9 10 -3 12:8
 
10 10 7 11:9
 
11 10 2 11:9
 
12 10 -9 9:11
 
13 10 -1 8:12
 
14 10 -5 8:12
 
15 10 -8 5:15
 
16 10 -14 4:16
 
17 10 -17 4:16
 
18 10 -18 4:16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -