Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

3
:
1

Halbzeitstand
0:0
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 18.05.1974 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Werder Bremen
15 Platz 11
29 Punkte 31
0,85 Punkte/Spiel 0,91
42:56 Tore 48:56
1,24:1,65 Tore/Spiel 1,41:1,65
BILANZ
22 Siege 20
12 Unentschieden 12
20 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Duisburg besiegt Heimfluch
Der MSV Duisburg hat es geschafft. In der siebten Zweitligapartie in der heimischen Schauinsland-Reisen-Arena in dieser Saison gab es den ersten Sieg für die Zebras. Am Sonntagnachmittag musste sich Erzgebirge Aue mit 0:3 im Ruhrgebiet geschlagen geben. Ausschlaggebend für den ersten Heimerfolg war Oliveira Souza, der durch einen Doppelpack seiner Mannschaft den Sieg bescherte. ... [weiter]
 
Beendet Duisburg gegen Aue seinen Heimfluch?
Null Siege bei je drei Remis und drei Niederlagen lautet die magere Heim-Bilanz des MSV Duisburg - für die 16 Punkte der Zebras stehen hauptverantwortlich 13 Auswärtszähler. Kommt Erzgebirge Aue am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gerade recht? Die Sachsen gehören zu den Lieblingsgegnern der Meidericher - auch vor heimischer Kulisse. ... [weiter]
 
Offensiv-Feuerwerk in Nürnberg? - Lauterns Hoffnung
Offensiv-Feuerwerk in Nürnberg? - Lauterns Hoffnung
Offensiv-Feuerwerk in Nürnberg? - Lauterns Hoffnung
Offensiv-Feuerwerk in Nürnberg? - Lauterns Hoffnung

 
Duisburgs Wiegel fällt länger aus
Wie der MSV Duisburg am Freitag bekanntgab, fällt Andreas Wiegel auf unbestimmte Zeit aus. Der 26-Jährige hat sich bereits am Mittwoch einen Meniskusriss und eine Teilverletzung am vorderen Kreuzband zugezogen, die eine Knieoperation unumgänglich macht. ... [weiter]
 
Gruev:
Während die Bundesliga-Spieler von Bayer Leverkusen eher bedröppelt dreinschauten, herrschte beim MSV Duisburg gute Stimmung. Ein 3:3 im Testspiel gegen den klassenhöheren Klub, außerdem über weite Strecken die bessere Mannschaft: Das Team von Trainer Ilia Gruev bestätigte auch in Leverkusen seinen Aufwärtstrend. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Kohfeldt: Seine Gewinner und Verlierer
Mit seinem Heimdebüt als Werders Chefcoach eroberte Florian Kohfeldt am Sonntagabend die Sympathien der Fans im Sturm. Das 4:0 gegen Hannover 96 brachte nicht nur den ersten Dreier der Saison, sondern auch neue substanzielle Zuversicht auf den Klassenerhalt. Kohfeldt, so sieht es aus, hat das passende Konzept, um die Stärken seines Kaders optimal zur Geltung zu bringen. Dazu gehört, dass bestimmte Profis eine deutlich größere Rolle einnehmen als unter Vorgänger Alexander Nouri. ... [weiter]
 
Werder macht erneut Gewinn
Rund 24 Stunden nach dem 4:0 gegen Hannover folgte auf der Jahreshauptversammlung am Montagabend für Mitglieder und Fans des SV Werder die nächste gute Nachricht: Nach jahrelangen Verlusten schrieb der Bundesligist im Geschäftsjahr 2016/17 zum zweiten Mal hintereinander schwarze Zahlen. Also verkündet Klubchef Klaus Filbry mit Blick auf die Finanzen: "Wir sind gesund." . ... [weiter]
 
Kruse: Zahlen wie bei Aubameyang
Max Kruse prägte das Bremer Spiel beim ersten Saisonsieg: Beim 4:0 gegen Hannover erzielte er nicht nur drei Treffer, er legte das vierte Tor zudem noch auf. ... [weiter]
 
Beim 4:0 gegen Hannover 96 zeigte Niklas Moisander in der Innenverteidigung des SV Werder Bremen eine starke Vorstellung. Eine Leistung, die er möglichst oft wiederholen möchte. Dafür hat der 32-Jährige den Fokus nun ausschließlich auf Bremen gelegt und kehrt der finnischen Nationalelf den Rücken. Mit Wehmut und ohne die Erfüllung eines großen Traums. ... [weiter]
 
Kohfeldt:
Endlich der erste Sieg: Mit dem 4:0 gegen Hannover ist Bremen eindrucksvoll der lang ersehnte Befreiungsschlag gelungen. Mann des Abends war Max Kruse, der drei Tore selbst erzielte und eines vorbereitete. Trainer Florian Kohfeldt gönnte sich einen Moment der Zufriedenheit, hob aber zugleich warnend den Zeigefinger. Denn Hannover hielt lange Zeit gut mit, geriet nach einem leichtsinnigen Ballverlust auf die Verliererstraße. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 42 49:19
 
2 34 41 48:20
 
3 34 14 41:27
 
4 34 13 41:27
 
5 34 13 39:29
 
6 34 11 38:30
 
7 34 4 37:31
 
8 34 -4 33:35
 
9 34 1 31:37
 
10 34 -6 31:37
 
11 34 -8 31:37
 
12 34 -9 31:37
 
13 34 -14 31:37
 
14 34 -12 30:38
 
15 34 -14 29:39
 
16 34 -23 25:43
 
17 34 -33 25:43
 
18 34 -16 22:46

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine