Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hertha BSC

 - 

Eintracht Frankfurt

 
Hertha BSC

2:1 (1:1)

Eintracht Frankfurt
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.04.1974 15:30, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Hertha BSC   Eintracht Frankfurt
10 Platz 4
29 Punkte 35
1,00 Punkte/Spiel 1,21
47:48 Tore 58:45
1,62:1,66 Tore/Spiel 2,00:1,55
BILANZ
25 Siege 15
12 Unentschieden 12
15 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Für Ben-Hatira und Schulz sieht's schlecht aus
"Aus Hertha-Sicht war es ein sehr gutes Spiel." Dieser Satz stammt von Jos Luhukay und ist angesichts des Endresultats von 3:0 gegen den Hamburger SV nicht verwunderlich. Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit blieb die "Alte Dame" ohne Gegentor, feierte so den höchsten Saisonsieg. Die Wermutstropfen tragen die Namen Änis Ben-Hatira und Nico Schulz. ... [weiter]
 
Luhukay:
Als Hertha BSC letztmals drei Heimspiele in Folge gewann, spielten die Berliner noch in der 2. Bundesliga. Nimmt man Jos Luhukays Mienenspiel zum Maßstab, so stehen die Chancen, dass Hertha den jüngsten Heimsiegen gegen den VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg nun auch einen Dreier gegen den erstarkten Hamburger SV folgen lässt, ziemlich gut. ... [weiter]
 
Luhukay: Bekenntnis zu Lustenberger
Von seiner Bestform ist Fabian Lustenberger (26) noch ein gutes Stück entfernt. Das sieht man in den Trainingseinheiten, das konnte man vor allem bei der 0:2-Niederlage am Samstag beim FC Schalke 04 beobachten, als der Innenverteidiger bei beiden Gegentoren viel zu passiv seine Abwehrarbeit verrichtet und danach um seine Auswechslung gebeten hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Große Emotionen: Das Neun-Tore-Spektakel
Im Vorfeld standen die Trainer im Mittelpunkt, danach gab es zahlreiche Diskussionspunkte: Das Duell Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart elektrisierte am Samstagnachmittag. In der torreichsten Partie der bisherigen Saison 2014/15 kochten die Emotionen hoch. Die Bilder des Spektakels... ... [weiter]
 
Hübner:
In gewisser Weise trifft Eintracht Frankfurt am Samstag auf die Vergangenheit: Mit Gegner VfB Stuttgart kehrt Ex-Eintracht-Coach Armin Veh zurück, der vor seinem Abgang der SGE "mangelnde Perspektiven" (Sportdirektor Bruno Hübner) bescheinigt hatte. Ein Abschied, der vor dem Wiedersehen bei den Hessen für einen Nachhall sorgt. ... [weiter]
 
Veh:
Nach knapp sechs Monaten ist Armin Veh zurück in Frankfurt: Bei seinem Ex-Klub will er mit dem VfB Stuttgart aus dem Keller klettern - und gegen hessische Häme ankämpfen. "Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, es wäre ein normales Spiel", verriet Veh. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 37 42:16
 
2 29 28 41:17
 
3 29 16 36:22
 
4 29 13 35:23
 
5 29 11 33:25
 
6 29 8 33:25
 
7 29 5 30:28
 
8 29 6 29:29
 
9 29 2 29:29
 
10 29 -1 29:29
 
11 29 -8 26:32
 
12 29 -8 26:32
 
13 29 -17 25:33
 
14 29 -11 24:34
 
15 29 -18 23:35
 
16 29 -30 21:37
 
17 29 -13 20:38
 
18 29 -20 20:38
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -