Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bor. Mönchengladbach

 - 

Arminia Bielefeld

 
Bor. Mönchengladbach

5:1 (3:0)

Arminia Bielefeld
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.08.1971 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   Arminia Bielefeld
7 Platz 17
2 Punkte 0
1,00 Punkte/Spiel 0,00
5:2 Tore 1:6
2,50:1,00 Tore/Spiel 0,50:3,00
BILANZ
19 Siege 5
6 Unentschieden 6
5 Niederlagen 19
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Über Lieblingsgegner, Chancentod und Hannovers Angst
Über Lieblingsgegner, Chancentod und Hannovers Angst
Über Lieblingsgegner, Chancentod und Hannovers Angst
Über Lieblingsgegner, Chancentod und Hannovers Angst

 
Xhaka: Bloß nicht gegen Bayern
Granit Xhaka fand mal wieder markante Worte: Als "Scheißspiel" tituliert der Schweizer Gladbachs 2:0-Erfolg im Pokal-Achtelfinale bei Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach. Im Viertelfinale hofft der Mittelfeldlenker, den Bayern aus dem Weg zu gehen. Eine besondere Partie erlebte der Ex-Offenbacher André Hahn derweil schon im Achtelfinale. ... [weiter]
 
Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Herrmann begräbt Offenbacher Hoffnungen
Borussia Mönchengladbach fährt bei den Kickers aus Offenbach einen glanzlosen 2:0-Sieg ein und steht im DFB-Pokal-Viertelfinale. Lange machte es der Viertligist der Favre-Elf so schwer wie möglich, spielte leidenschaftlich und risikofreudig. Am Ende aber nutzten die Fohlen auch dank freundlicher Mithilfe des Gastgebers doch noch ihre Torchancen. ... [weiter]
 
Wo der
Er musste mit drei Fertigpizzen pro Woche auskommen und um eine Anstellung in der 4. Liga betteln - inzwischen ist André Hahn Nationalspieler und spielt beim Topklub Borussia Mönchengladbach. Der Flügelflitzer hat eine der ungewöhnlichsten Biografien in der Bundesliga - und die Kickers Offenbach, zu denen Hahn heute im Rahmen des DFB-Pokals mit den Fohlen zurückkehrt, spielen darin eine Schlüsselrolle. Die Laufbahn des 24-Jährigen in Bildern... ... [weiter]
 
 
 
 
 

Arminia BielefeldArminia Bielefeld - Vereinsnews

Pokalschreck Bielefeld träumt weiter
Neun Monate nach dem Abstieg herrscht bei Drittligist Arminia Bielefeld wieder eitel Sonnenschein. Nach dem berauschenden 3:1 im Achtelfinale gegen Werder Bremen geht der Pokaltraum des Teams von Trainer Norbert Meier weiter. Mit neun Siegen aus den letzten zehn Ligapartien sind die Ostwestfalen zudem die beste Profimannschaft in ganz Europa! Balsam auf den Seelen der leidgeprüften Fans. Selbst die Kritik am Rasen lässt Arminia nicht zu. "Die Bedingungen waren für alle gleich", stellte Torjäger Fabian Klos klar. ... [zum Video]
 
Muskelbündelriss bei Schwolow
Ganz bittere Nachricht für Arminia Bielefeld: Torhüter Alexander Schwolow erlitt im DFB-Pokal-Spiel gegen Werder Bremen (3:1) einen Muskelbündelriss. Wie der Verein mitteilte wird der Keeper der Arminia im Aufstiegsrennen der 3. Liga mehrere Wochen fehlen. ... [weiter]
 
Schuppan sicher: DSC hat
Durch einen starken Pokalfight zog Arminia Bielefeld mit einem 3:1-Sieg gegen Bundesligist Werder Bremen in die nächste Runde ein. Ein tolles Erlebnis für die Mannschaft von Norbert Meier, doch der Schalter muss nun schnellstmöglich wieder umgelegt werden, denn bereits am Samstag (14 Uhr, LIVE bei kicker.de) gastiert die Arminia bei Borussia Dortmund II. Doch die Bilanz gegen Reservemannschaften ist bisher makellos und auch Abwehrspieler Sebastian Schuppan ist guten Mutes. ... [weiter]
 
Klos soll Armine bleiben
Pokalschreck Arminia Bielefeld will mit Kapitän und Toptorjäger Fabian Klos verlängern. Der Vertrag mit dem 27-Jährigen läuft derzeit bis 2016. "Wir wissen, was wir an Fabian haben und er weiß, was er an uns hat", sagte DSC-Sportchef Samir Arabi. Klos führt mit 18 Toren die Drittliga-Schützenliste an. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Werder Bremen ist im Achtelfinale des DFB-Pokals überraschend beim Drittligisten Arminia Bielefeld (1:3) gescheitert. "Der Trainerstab wollte mehr als die Mannschaft. Wir sind enttäuscht", resümierte Gästecoach Viktor Skripnik nach dem Spiel und forderte eine Reaktion seiner Spieler für das kommende Ligaspiel. Ex-Werderaner Norbert Meier war mit seinen Arminen natürlich zufrieden: "Wir sind nach dem 2:1 nicht eingebrochen. Riesenkompliment." ... [zum Video]
 
 
 
 
 
06.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 6 4:0
 
2 2 2 4:0
 
3 2 4 3:1
 
4 2 3 3:1
 
5 2 2 3:1
 
6 2 1 3:1
 
7 2 3 2:2
 
8 2 0 2:2
 
2 0 2:2
 
10 2 0 2:2
 
2 0 2:2
 
12 2 -1 2:2
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -1 1:3
 
15 2 -3 1:3
 
16 2 -4 1:3
 
17 2 -5 0:4
 
18 2 -6 0:4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -