Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
Eintracht Braunschweig

2:1 (0:1)

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.11.1971 15:30, 15. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Bor. Mönchengladbach
11 Platz 3
15 Punkte 20
1,00 Punkte/Spiel 1,33
15:15 Tore 40:15
1,00:1,00 Tore/Spiel 2,67:1,00
BILANZ
6 Siege 19
13 Unentschieden 13
19 Niederlagen 6
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Paderborns Torlosserie setzt sich fort
Seit dem 2:1 gegen Hannover 96 am 15. Februar ist der SC Paderborn in der Bundesliga ohne Torerfolg. Eine Negativserie, die selbst im Test-Duell zwischen dem Bundesliga-Aufsteiger und Absteiger Eintracht Braunschweig am Donnerstag nicht zu Ende ging. Denn der BTSV besiegte die höherklassigen Ostwestfalen mit 2:0. ... [weiter]
 
Viel fehlte Braunschweig am Samstag nicht zu einem perfekten Wochenende. Einmal waren es nur wenige Zentimeter, dann wieder ein bärenstarker Ingolstädter Torwart, die einen Eintracht-Sieg vereitelten. Und so hadern die Löwen trotz eines klar erkennbaren Aufwärtstrends in den letzten Wochen mit ihrer Chancenverwertung und "nur" einem Punkt gegen den Spitzenreiter. ... [weiter]
 
Ryu fehlt Braunschweig wochenlang
Ein Kurzeinsatz mit bitteren Folgen: Seung-Woo Ryu (21) hat sich beim torlosen Remis von Eintracht Braunschweig gegen den FC Ingolstadt am Samstag schwerer am Knie verletzt und wird den "Löwen" wochenlang fehlen. ... [weiter]
 
Özcan hält die Null fest
Braunschweig und Ingolstadt lieferten sich eine intensive und zweikampfbetonte Schlacht ohne Tore. Vor allem die Eintracht muss rückwirkend einigen vergebenen Großchancen nachtrauern, denn FCI-Torwart Özcan zeigte starke Paraden und rettete den Schanzern damit einen Punkt. ... [weiter]
 
Arnold belässt es lieber bei Langeweile
War das die Wende? Der jüngste Dreier gegen den SV Sandhausen war der erste Sieg für Eintracht Braunschweig im Jahr 2015. Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) reist der FC Ingolstadt an. Im Vorfeld der Partie geben sich Trainer Torsten Lieberknecht und der Sportliche Leiter Marc Arnold weiter demütig. Die Devise: Das Thema Aufstieg ist keines. Dies, so Arnold, würde sich auch mit einem Dreier gegen den FCI nicht ändern. Lieberknecht darf derweil einen Rückkehrer begrüßen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Favre beim Pauli-Test ohne Neun
Die hervorragende Stimmung nach dem 2:0-Coup beim FC Bayern am vergangenen Sonntag trägt die Borussen durch die Länderspielpause. Zumindest diejenigen Profis, die sich nicht auf ihre Aufgaben in den diversen Nationalmannschaften konzentrieren müssen, gehen im heimischen Borussia-Park voller Elan die Vorbereitung auf das nächste Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim an. ... [weiter]
 
Geduldsprobe für Hrgota
Es ist wieder stiller geworden um Branimir Hrgota. Genau genommen seit dem Ausscheiden von Borussia Mönchengladbach aus der Europa League. Die internationalen Fußball-Nächte, das waren die großen Momente für den 22-Jährigen in dieser Saison, denn nicht weniger als acht seiner zwölf Pflichtspieltreffer erzielte er im Europa-League-Wettbewerb. ... [weiter]
 
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch
Wie der Vater, so der Sohn: Der Nachwuchs startet durch

 
Stindl sagt Ja zu Gladbach
Das Rätselraten hat ein Ende: Lars Stindl, Kapitän von Hannover 96, verlässt seinen Klub zum Saisonende und wechselt dank einer Ausstiegsklausel für drei Millionen Euro zu Borussia Mönchengladbach. Damit setzen sich die Fohlen im Kampf um den Mittelfeldspieler gegen Bayer Leverkusen durch, das bis zum Schluss ebenfalls um die Dienste des 26-Jährigen gebuhlt hatte. ... [weiter]
 
Mittelstürmer Hahn:
Dass Borussia Mönchengladbach dem FC Bayern die erste Heimniederlage der Saison zufügte, hatte viele Gründe - einer hieß André Hahn. Der Außenbahnspieler durfte erstmals seit vier Jahren als Mittelstürmer auflaufen und überzeugte so sehr, dass Spieler und Trainer glauben: Diese Variante kam nicht zum letzten Mal zum Einsatz. Vor allem in einer Statistik überragte Hahn. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 21 24:6
 
2 15 20 23:7
 
3 15 25 20:10
 
4 15 7 19:11
 
5 15 6 19:11
 
6 15 12 18:12
 
7 15 -3 18:12
 
8 15 0 17:13
 
9 15 8 16:14
 
10 15 3 16:14
 
11 15 0 15:15
 
12 15 -8 12:18
 
13 15 -10 11:19
 
14 15 -16 10:20
 
15 15 -16 10:20
 
16 15 -16 9:21
 
17 15 -16 8:22
 
18 15 -17 5:25
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -