Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Köln

1. FC Köln

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 14.08.1971 15:30, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Radrennbahn, Köln
1. FC Köln   Werder Bremen
9 Platz 9
1 Punkte 1
1,00 Punkte/Spiel 1,00
0:0 Tore 0:0
0,00:0,00 Tore/Spiel 0,00:0,00
BILANZ
33 Siege 33
21 Unentschieden 21
33 Niederlagen 33
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Jojic in der Startelf?
Vollen Einsatz und keine Experimente hatte Peter Stöger nach dem gesicherten Klassenerhalt für die verbleibenden drei Saisonspiele versprochen. Einer Nominierung des bislang enttäuschenden Milos Jojic als Kreativspieler steht dies nicht entgegen. ... [weiter]
 
Stöger:
Der 1. FC Köln hat den Klassenerhalt nach dem jüngsten 4:1-Erfolg gegen Darmstadt bereits sicher - seine beiden nächsten Gegner aber noch nicht. Deren Konkurrenten im Existenzkampf verspricht Peter Stöger, dass seine Elf in Augsburg und gegen Werder Bremen nichts verschenken wird. ... [weiter]
 
Stöger: Platz 7?
Nach dem gesicherten Klassenerhalt beträgt der Rückstand auf Europa-League-Platz 7 "nur" fünf Punkte. Dennoch richtet Trainer Peter Stöger den Blick auf die Teams, die hinter dem FC rangieren. ... [weiter]
 
Die plötzliche Wende bei Hartel
Kehrtwende binnen 24 Stunden! Nach fünf Einsätzen in der Rückrunde sollte Marcel Hartel beim 1. FC Köln einen Profivertrag erhalten, der U-21-Spieler hatte schließlich sportlich überzeugt. Am Sonntag hakte Manager Jörg Schmadtke die Personalie dann allerdings knallhart ab. Dank der Einsicht des Talents erfolgte am Montag aber die Rolle rückwärts. Der 20-Jährige bleibt in der Domstadt - bis 2019. ... [weiter]
 
Modeste hängt Ujah nach Belieben ab
Was genau sich Anthony Ujah gedacht haben mag, als er im vergangenen Sommer Hals über Kopf vom 1. FC Köln zu Werder Bremen wechselte, erschließt sich angesichts der Entwicklung beider Vereine nicht so wirklich und wird wohl sein Geheimnis bleiben. Tatsache ist: Der Verkauf des Nigerianers - damals in Köln laut bejammert - und der folgende Schachzug, ihn durch den in Hoffenheim glücklosen Anthony Modeste (beide wechselten übrigens für 4,5 Millionen Euro den Arbeitgeber) zu ersetzen, entpuppte sich bisher als Gewinn für den FC - auf allen Ebenen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Werder-Kapitän Fritz hängt noch ein Jahr dran!
Eigentlich wollte Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz nach dieser Saison seine Schuhe an den Nagel hängen. Doch am Donnerstagabend kündigte der 35-Jährige seinen Rücktritt vom Rücktritt an. Am Freitagvormittag wird Fritz seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern. Der neue Kontrakt soll für die 1. und 2. Liga gültig sein. ... [weiter]
 
Vorbild Fritz auf schmalem Grat
Sollte Werder am Saisonende den Klassenerhalt feiern, dann wäre diese Rettung ganz eng mit seinem Namen verknüpft: Kapitän Clemens Fritz. In seiner letzten Rückrunde als Fußballprofi präsentiert sich der 35-Jährige Woche für Woche als herausragendes kämpferisches Vorbild, kommt seit der Winterpause auf einen vorzüglichen kicker-Notenschnitt von 2,8 - der Routinier wird seinem Status "unverzichtbar" vollauf gerecht. Allerdings fällt auch noch eine andere Zahl ins Auge. ... [weiter]
 
Als er sich in Bremen vorstellte, formulierte er seinen Wunsch mit diesen Worten: "Ich möchte nicht noch einmal absteigen." Ein frommer Wunsch, den Fin Bartels hatte, wie sich inzwischen gezeigt hat. Der 2013 vom Zweitligisten St. Pauli geholte Offensivspieler wurde mit dem Thema Abstieg auch an der Weser konfrontiert: Schon vor einem Jahr, als seine neue Mannschaft mit einem eindrucksvollen Endspurt das Gespenst des Niedergang noch einmal vertreiben konnte. Noch heftiger indes in dieser Serie, wo es den Bremern bisher noch nicht geglückt ist, sich rechtzeitig aller Sorgen zu entledigen. ... [weiter]
 
Djilobodji als Botschafter der guten Laune
Als letzter der Werder-Spieler durfte er am Dienstag noch reden. Nun greift wieder der Maulkorb-Erlass in Bremen: Interview-Verbot für die Profis bis zum Schicksalsspiel gegen Stuttgart. Papy Djilobodji trat vor die Presse und gab sich als Botschafter der guten Laune trotz der angespannten Lage. Kernaussagen des Senegalesen, der den Fans die Angst vor dem Abstieg nehmen will: "Wir sind stark. Ich glaube an den Klassenerhalt." ... [weiter]
 
Grillitsch:
Selbst Routiniers wie Claudio Pizarro und Zlatko Junuzovic war der Schock des 1:2 in Hamburg auch in den Tagen danach noch anzumerken. Youngster Florian Grillitsch dagegen schaffte es als einer der Ersten, den Blick schon wieder nach vorne zu richten. "Wir können noch neun Punkte holen", sagt der 20-Jährige, "und die will ich auch." Und auf die Nachfrage, ob das denn realistisch sei, entgegnet der Mittelfeldspieler kämpferisch-trotzig: "Ich werde jedenfalls alles dafür geben." ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.04.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 4 2:0
 
  1 4 2:0
 
  3 1 3 2:0
 
  4 1 2 2:0
 
  5 1 1 2:0
 
  6 1 1 2:0
 
  1 1 2:0
 
  1 1 2:0
 
  9 1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  11 1 -1 0:2
 
  12 1 -1 0:2
 
  1 -1 0:2
 
  1 -1 0:2
 
  15 1 -2 0:2
 
  16 1 -3 0:2
 
  17 1 -4 0:2
 
  1 -4 0:2