Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Braunschweig

 - 

Borussia Dortmund

 
Eintracht Braunschweig

3:0 (2:0)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.09.1970 15:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Borussia Dortmund
4 Platz 11
10 Punkte 6
1,25 Punkte/Spiel 0,86
14:7 Tore 7:8
1,75:0,88 Tore/Spiel 1,00:1,14
BILANZ
13 Siege 13
10 Unentschieden 10
13 Niederlagen 13
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Braunschweig erzielt einen Gewinn
Aus rein sportlicher Sicht endete die Saison 2013/14 für Eintracht Braunschweig mit dem Abstieg aus der Bundesliga. Finanziell wurde dessen ungeachtet ein Gewinn erwirtschaftet. Im Vereinsjahr 2013/2014 habe der Gesamtverein einen Überschuss von 973.000 Euro erwirtschaftet, teilte Präsident Sebastian Ebel bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag mit. ... [weiter]
 
Trotz Siegeszug: Lieberknecht schaut nach unten
Seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen, zuletzt vier Siege am Stück in der 2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig hat zu alter Stärke zurückgefunden. Nach dem jüngsten 3:0 beim FSV Frankfurt merkte Coach Torsten Lieberknecht zwar an: "Das Ergebnis hört sich deutlicher an, als es das Spiel war." Dennoch weiß auch der 41-jährige Fußballlehrer: Seine Blau-Gelben sind wieder in Reichweite zu den Aufstiegsplätzen. Den Blick richtet Lieberknecht aber weiter nach unten. ... [weiter]
 
Reichel & Co. wieder in der Spur
Eintracht Braunschweig greift wieder an. Drei Siege in Folge, zählt man das Pokalspiel gegen die Würzburger Kickers dazu, sogar vier hat das Team von Trainer Torsten Lieberknecht zu verbuchen. Vor eineinhalb Monaten sah es beim BTSV weniger gut aus - nur zwei Zähler Vorsprung hatte man auf den Abstiegsrelegationsplatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

England-Ambition? Klopp denkt nur an den BVB
So gerne englische Medien den eloquenten Jürgen Klopp (47) schon heute als "Manager" eines Klubs der Premier League sehen möchten - Dortmunds Trainer hat vor dem Duell mit Arsenal heute Abend (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) klar gemacht, dass dafür die Zeit noch nicht gekommen ist. "Ich denke jetzt nicht über meine Zukunft nach", sagte er am Dienstagabend in London. ... [weiter]
 
Klopp macht Urlaub in der Königsklasse
In der Bundesliga herrscht bei Borussia Dortmund Tristesse vor, aber immerhin spielt der BVB ja in dieser Runde in der Champions League eine erstklassige Rolle. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hat sich mit vier Siegen in vier Spielen bereits für das Achtelfinale qualifiziert, am Mittwochabend beim FC Arsenal (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) würde ein Remis reichen, um den Gruppensieg klar zu machen. ... [weiter]
 
Wenger sieht Parallelen zwischen dem BVB und Arsenal
Nach dem Fehlstart in der Premier League steht Arsene Wenger, Trainer des FC Arsenal, vor der Partie in der Champions League gegen Borussia Dortmund einmal mehr in der Kritik. Die richtungsweisende Begegnung ist auch für den Franzosen wichtig, besonders was den Rückhalt in seine Person betrifft. Wenger gab sich vorab kämpferisch: "Ich glaube an das, was ich tue; an meine Spieler, ihre Qualität und ihren Spirit." Gleichzeitig erkannte er Ähnlichkeiten zwischen beiden Teams. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 15 12:4
 
2 8 9 12:4
 
3 8 5 11:5
 
4 8 7 10:6
 
5 8 5 10:6
 
6 8 3 9:7
 
7 8 0 9:7
 
8 8 -1 8:8
 
9 8 -4 8:8
 
10 7 0 7:7
 
11 7 -1 6:8
 
12 7 -1 6:8
 
13 7 -3 6:8
 
14 7 -9 6:8
 
15 8 -5 6:10
 
16 8 -3 5:11
 
17 8 -10 4:12
 
18 7 -7 3:11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -