Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Schalke 04

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
FC Schalke 04

0:0 (0:0)

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.09.1970 15:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Glückauf-Kampfbahn, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Bor. Mönchengladbach
6 Platz 1
9 Punkte 12
1,13 Punkte/Spiel 1,50
11:8 Tore 19:4
1,38:1,00 Tore/Spiel 2,38:0,50
BILANZ
25 Siege 34
25 Unentschieden 25
34 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

Breitenreiter erinnert an Vorsaison - und wirbt um Zeit
0:3 in Wolfsburg - das hat gesessen. Nach einem vielversprechenden Auftakt kassierte der FC Schalke 04 am Freitagabend seine erste Saisonniederlage, obwohl bei den Niedersachsen weder Kevin De Bruyne noch Ivan Perisic mitwirkten. Der Auftritt von Klaas-Jan Huntelaar und Co. mutete wie ein Rückfall in alte Zeiten an. Hinterher analysierte Trainer André Breitenreiter zwar schonungslos, ließ aber auch Milde walten - und warb um Geduld mit seiner Arbeit und seiner Mannschaft. ... [weiter]
 
Heldt über Draxler-Gerüchte:
Das Thema Julian Draxler und ein möglicher Transfer noch in dieser Wechselperiode beschäftigt Schalke 04 weiterhin. S04-Manager Horst Heldt stellte am Freitagabend klar: "Morgen schließt das Fenster. Das weiß der Spieler, das weiß der Berater. Wenn bis morgen nichts kommt, bleibt der Spieler." Eine in italienischen Medien gerüchtweise gehandelte deutlich aufgestockte Offerte von Juventus Turin ist bei Schalke 04 nicht eingegangen. "Bislang ist kein Angebot gekommen", erklärte Heldt im Rahmen des Bundesligaspiels in Wolfsburg (0:3). "Es gibt immer viele Gerüchte, aber die Fakten sehen anders aus." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wolfsburgs Doppelschlag setzt Schalke K.o.
Kevin De Bruyne, das Bundesliga-Thema des Sommers 2015, saß auf der Tribüne. Die Frage, die sich nun stellte: Kann der VfL Wolfsburg auch ohne seinen Star bestehen? Die Antwort: Ja! Weite Teile des Duells mit Schalke 04 beherrschte der VfL und setzte durch Dost, Rodriguez und Klose die richtigen Schläge an. Die Gäste aus Gelsenkirchen agierten derweil nur phasenweise ebenbürtig und müssen sich vor allem viele Patzer in der Defensive ankreiden lassen. ... [weiter]
 
Serienmeister, Traditionsklub und Mainz-Bezwinger
Die Erwartungen an die Schalker hinsichtlich der Europa League sind klar - und die Verantwortlichen wissen das: "Es hätte uns von den Namen her sicherlich schwerer treffen können", sagte Trainer André Breitenreiter. Und Sportvorstand Horst Heldt will "möglichst weit vorne" landen. Dass aber Gegner wie Asteras Tripolis nicht zu unterschätzen sind, musste in der letzten Saison schon Mainz 05 feststellen. ... [weiter]
 
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Gladbach zwischen Jubel und Entsetzen
Endlich, nach fast 38 Jahren spielt Borussia Mönchengladbach wieder im Konzert der ganz Großen in Europa. Als dann aber die Gegner in der Gruppenphase der Champions League feststanden, gab es eine Mischung aus Jubel und Entsetzen im Lager der Fohlen. Mit Vorjahresfinalist Juventus Turin, Europa-League-Sieger FC Sevilla und den englischen Milliardären von Manchester City erwischte Gladbach eine Hammergruppe. ... [zum Video]
 
Xhaka:
Die Auslosung der Champions-League-Gruppen hat am Donnerstag den tristen Liga-Alltag zumindest für ein paar Stunden in den Hintergrund gedrängt und für neuen Gesprächsstoff gesorgt. Juventus Turin, Manchester City und Europa-League-Sieger FC Sevilla bescheren der Borussia aus Mönchengladbach bei ihrem Debüt in der Champions League eine echte Knallergruppe. Die leise Hoffnung, trotz der Einstufung in Lostopf vier eine etwas machbarere Konstellation zu erwischen, zerschlug sich. ... [weiter]
 
Gladbach trifft auf einen Weltmeister und Dirigenten
Das vielzitierte Wort "Todesgruppe" trifft für die Staffel D in der Champions League mehr als zu: Borussia Mönchengladbach trifft bei seiner Premiere in der Königsklasse auf Italiens Serienmeister Juventus Turin um einen deutschen Weltmeister, das wohl mit Kevin De Bruyne verstärkte Manchester City und den amtierende Triumphator der Europa League, den FC Sevilla. ... [weiter]
 
Eberl:
"Da kann man nur sagen: 'Herzlich Willkommen in der Champions League'." Die vier Topligen Europas sind in Gladbachs Königsklassen-Gruppe vertreten, die Manager Max Eberl nicht von ungefähr als "sportlich unfassbar schwer" bezeichnet. Als "machbar" stuft Wolfsburgs Manager Klaus Allofs die Aufgabe seines VfL ein. Ein solche erwischte auch der FC Bayern, Jerome Boateng freut sich auf Hexenkessel in Piräus und Zagreb. Die Reaktionen auf die Champions-League-Auslosung. ... [weiter]
 
Die Champions-League-Gruppen im Überblick
Die Champions-League-Gruppen der Saison 2015/16 sind ausgelost: Während der FC Bayern sich über das sprichwörtliche Losglück freuen kann, hat Gladbach eine besonders schwere Gruppe erwischt. Leverkusen trifft auf Titelverteidiger Barça, Wolfsburg auf Manchester United mit Bastian Schweinsteiger. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 15 12:4
 
2 8 9 12:4
 
3 8 5 11:5
 
4 8 7 10:6
 
5 8 5 10:6
 
6 8 3 9:7
 
7 8 0 9:7
 
8 8 -1 8:8
 
9 8 -4 8:8
 
10 7 0 7:7
 
11 7 -1 6:8
 
12 7 -1 6:8
 
13 7 -3 6:8
 
14 7 -9 6:8
 
15 8 -5 6:10
 
16 8 -3 5:11
 
17 8 -10 4:12
 
18 7 -7 3:11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -