Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Arminia Bielefeld

 - 

Rot-Weiss Essen

 

0:0 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.08.1970 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Alm, Bielefeld
Arminia Bielefeld   Rot-Weiss Essen
17 Platz 3
1 Punkte 3
0,50 Punkte/Spiel 1,50
0:3 Tore 2:0
0,00:1,50 Tore/Spiel 1,00:0,00
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Arminia Bielefeld - Vereinsnews

Die Arminia kommt im Abstiegskampf nicht vom Fleck. "Wir wollten Dresden unter Druck setzen, das ist uns nicht gelungen", sagte Bielefelds Mittelfeldspieler Tom Schütz, der mit 65 die meisten Ballkontakte beim DSC hatte, nach dem 0:0 gegen den Karlsruher SC. "Ein Punkt ist schön, hilft uns aber nicht weiter", erklärte Trainer Norbert Meier, der seit seinem Amtsantritt Ende Februar in acht Spielen nur sechs Punkte geholt hat. ... [weiter]
 
Marcel Appiah legte gleich nach der 0:2-Niederlage in Köln die Marschroute des Abstiegskandidaten Arminia fest. "Wir müssen konsequent weiterarbeiten und die Nerven behalten", sagte der 26-jährige Rechtsverteidiger. In der Domstadt zeigten die Bielefelder gute Ansätze, verloren aber in den entscheidenden Situation vor dem gegnerischen und dem eigenen Tor die Nerven in Form von schlechter Chancenverwertung und individuellen Fehlern. ... [weiter]
 
Wenn sich bei Borussia Mönchengladbach derzeit eine Auswechslung ankündigt, kann sich Patrick Herrmann schon fast auf den Weg zur Außenlinie machen: Der Flügelspieler wurde am Samstag bereits zum 26. Mal in dieser Saison ausgewechselt - Bundesliga-Rekord! Doch es gibt viele, die mit Herrmann mitfühlen können. Gladbachs Lucien Favre hat für gleich drei Einträge in den Top 10 der am häufigsten innerhalb einer Saison ausgewechselten Spieler gesorgt, einen Akteur brachte er gleich doppelt in dieser Rangliste unter. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Rot-Weiss Essen - Vereinsnews

Insgesamt sechs Spiele stehen in dieser Saison noch an, doch der Fokus bei Rot-Weiss Essen ist spätestens nach dem Ausscheiden im Niederrhein-Pokal gegen Duisburg (1:4 n.E.) längst auf die neue Saison gerichtet. "Wir wollen uns in allen Mannschaftsteilen verstärken und die Konkurrenz im Kader erhöhen", sagte Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen. Das trifft auch bei Coach Marc Fascher auf offene Ohren, der jemanden ganz Bestimmten im Sinn hat. ... [weiter]
 
Das Halbfinale des Niederrhein-Pokals zwischen dem MSV Duisburg und Rot-Weiss Essen hatte es in sich. Verlängerung, Elfmeterschießen und leider auch Zuschauerausschreitungen und mal wieder Bengalos. Bundesliga-Schiedsrichter Guido Winkmann musste sogar die Spieler in die Kabinen schicken und das Spiel kurzzeitig unterbrechen, weil Zuschauer versuchten, sich Zutritt zum Innenraum zu verschaffen. ... [weiter]
 
Das 0:0-Remis gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart hinterließ beim MSV Duisburg viele enttäuschte Fans und Spieler. Top-Torjäger Kingsley Onuegbu vergab noch die beste Chance aus drei Metern - und übte anschließend Selbstkritik. Die eigene Torausbeute in der Rückrunde schmeckt dem 28-Jährigen so gar nicht. Doch der Fokus der Meidericher lag bereits nach der Partie auf dem polarisierenden Niederrheinpokal-Halbfinale bei Rot-Weiss Essen am Dienstag. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
17.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 2 3:1
 
2 2 3:1
 
3 2 2 3:1
 
4 2 1 3:1
 
5 2 1 3:1
 
6 2 1 3:1
 
2 1 3:1
 
8 2 2 2:2
 
9 2 1 2:2
 
10 2 0 2:2
 
11 2 -1 2:2
 
12 2 -1 2:2
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -1 1:3
 
2 -1 1:3
 
16 2 -2 1:3
 
17 2 -3 1:3
 
18 2 -3 0:4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -