Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hamburger SV

Hamburger SV

2
:
2

Halbzeitstand
0:2
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.08.1970 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Bor. Mönchengladbach
10 Platz 1
2 Punkte 3
1,00 Punkte/Spiel 1,50
2:2 Tore 4:2
1,00:1,00 Tore/Spiel 2,00:1,00
BILANZ
39 Siege 34
26 Unentschieden 26
34 Niederlagen 39
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Gisdol:
Der Samstag brachte die Gewissheit. Hamburg überwintert auf einem direkten Abstiegsplatz, erstmals seit 2006. Selbst in den Relegations-Jahren war der Bundesliga-Dino besser platziert - und dennoch sind beinahe alle Protagonisten der Meinung, dass es eigentlich viel mehr Punkte sein müssen. ... [weiter]
 
Stöger:
So sahen die Trainer die Leistung ihrer Teams... ... [weiter]
 
Last-Minute-Wahnsinn! Nur Köln und Bayern siegen
Diese Bundesliga ist nichts für schwache Nerven! Während Köln eine sieglose Hinrunde verhinderte, verspielten Freiburg, Bremen und Frankfurt im letzten Moment Zwei-Tore-Vorsprünge - und der VfB vergab gegen Bayern vom Punkt den Ausgleich. Die Münchner überwintern mit mindestens zehn Punkten Vorsprung, der HSV als Vorletzter. ... [weiter]
 
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine

 
Gisdol:
Die 1:3-Pleite des Hamburger SV in Mönchengladbach trotz einer ordentlichen Vorstellung hinterließ einen total bedienten Markus Gisdol. Dem Liga-Dino droht nach verkorkster Hinrunde nun sogar der Absturz auf einen Abstiegsplatz. Der HSV-Trainer war nach der Partie total genervt und fand in seinem Ärger klare Worte, während Vorstandsboss Heribert Bruchhagen Durchhalteparolen zum Besten gab. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Überraschung: Nicht Nationalspieler Lars Stindl ist Borussias bester Scorer der Hinrunde. Und auch nicht Fein-Techniker Raffael. Nein, es ist Thorgan Hazard. Der Belgier wurde früher auch mal als Chancentod bezeichnet. Inzwischen ist er vor dem Tor viel effizienter geworden. Und hat trotzdem noch Luft nach oben. ... [weiter]
 
Stöger:
So sahen die Trainer die Leistung ihrer Teams... ... [weiter]
 
Last-Minute-Wahnsinn! Nur Köln und Bayern siegen
Diese Bundesliga ist nichts für schwache Nerven! Während Köln eine sieglose Hinrunde verhinderte, verspielten Freiburg, Bremen und Frankfurt im letzten Moment Zwei-Tore-Vorsprünge - und der VfB vergab gegen Bayern vom Punkt den Ausgleich. Die Münchner überwintern mit mindestens zehn Punkten Vorsprung, der HSV als Vorletzter. ... [weiter]
 
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine
So viele Mitglieder haben die Bundesliga-Vereine

 
Eberl platzt der Kragen:
Ein 3:1-Erfolg gegen den HSV zum Hinrunden-Abschluss, 28 Punkte und zumindest über Nacht Platz vier: Borussia Mönchengladbach in Feierlaune? Im Gegenteil. Weil einige Fans am Freitagabend pfiffen, als es 1:1 stand, platzte Sportdirektor Max Eberl nach dem Spiel der Kragen. Auszüge aus einer hochemotionalen Abrechnung... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 2 3:1
 
2 2 3:1
 
3 2 2 3:1
 
4 2 1 3:1
 
5 2 1 3:1
 
6 2 1 3:1
 
2 1 3:1
 
8 2 2 2:2
 
9 2 1 2:2
 
10 2 0 2:2
 
11 2 -1 2:2
 
12 2 -1 2:2
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -1 1:3
 
2 -1 1:3
 
16 2 -2 1:3
 
17 2 -3 1:3
 
18 2 -3 0:4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine