Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Rot-Weiß Oberhausen

 - 

Werder Bremen

 

3:1 (2:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.09.1969 15:30, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion Niederrhein, Oberhausen
Rot-Weiß Oberhausen   Werder Bremen
1 Platz 11
9 Punkte 4
1,80 Punkte/Spiel 0,80
12:3 Tore 7:9
2,40:0,60 Tore/Spiel 1,40:1,80
BILANZ
2 Siege 4
2 Unentschieden 2
4 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Rot-Weiß Oberhausen - Vereinsnews

Der Kader für die neue Saison nimmt bei Rot-Weiß Oberhausen immer mehr Konturen an: Nicht mehr Teil der RWO-Familie wird Pascale Talarski sein. Der Offensivspieler verlässt den Verein im kommenden Sommer gen Gelsenkirchen, wo der 20-Jährige die Zweitvertretung des FC Schalke 04 verstärken soll. ... [weiter]
 
Rot-Weiß Oberhausen hat für die kommende Saison Nick Brisevac vom Ligakonkurrenten SC Wiedenbrück verpflichtet. Der flexibel einsetzbare Offensivspieler, der beim Spiel Wiedenbrück gegen RWO am vergangenen Samstag noch das 2:1 für die Gastgeber vorbereitet hatte, wechselt für zwei Jahre an die Lindnerstraße. ... [weiter]
 
Bei Carl Zeiss Jena wird nach dem Amt des Präsidenten im Sommer auch der Trainerposten frei: Andreas Zimmermann verlässt den Klub nach der Saison, um Rot-Weiß Oberhausen zu trainieren. Der 44-Jährige deutete an, dass die ungeklärte Situation um eine mögliche Weiterbeschäftigung bei den Thüringern eine entscheidende Rolle bei seiner Entscheidung gespielt habe. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Die Freude über den 3:1-Heimsieg gegen Hoffenheim am Samstag wurde bei Werder Bremen durch eine ganz kuriose Spielszene getrübt. In der 62. Minute setzte Philipp Bargfrede gegen Sebastian Rudy die Sense an - holte aber nur seinen Kapitän Clemens Fritz von den Beinen. Kurz darauf musste der 33-Jährige verletzungsbedingt runter, er wird dem SVW wegen einer Knieverletzung voraussichtlich zwei Wochen fehlen. "Plötzlich habe ich nicht den Ball, sondern ihn weggeräumt. Das tut mir leid", bedauert Bargfrede. ... [weiter]
 
Der SV Werder Bremen wird aller Voraussicht nach auch in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga spielen. Mit dem 3:1-Erfolg gegen Hoffenheim kommen die Norddeutschen nach 31 Spielen auf 36 Punkte. Stand 17.30 Uhr bedeutet das neun Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz und gar zehn Zähler auf Rang 17. ... [weiter]
 
Nach spielerisch ansprechenden Vorträgen in Hannover (2:1) und daheim gegen Schalke (1:1), die Werder Bremen mit wichtigen Punkten im Kampf um den Klassenerhalt garnierte, schienen die Grün-Weißen auf bestem Wege, eine Saison mit vielen Aufs und Abs mit einem positiven Trend zu Ende zu bringen. Die Mainzer Lehrstunde aber belehrte den Tross der Hanseaten eines Besseren. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 9 9:1
 
2 5 7 7:3
 
3 5 4 7:3
 
4 5 1 7:3
 
5 5 6 6:4
 
6 5 3 6:4
 
7 5 3 6:4
 
8 5 0 6:4
 
9 5 -1 5:5
 
10 5 -1 4:6
 
11 5 -2 4:6
 
5 -2 4:6
 
13 5 -3 4:6
 
14 5 -3 3:7
 
15 5 -4 3:7
 
16 5 -5 3:7
 
17 5 -5 3:7
 
18 5 -7 3:7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -