Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Werder Bremen

 - 

Alemannia Aachen

 
Werder Bremen

4:1 (2:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Do. 30.04.1970 20:00, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Alemannia Aachen
11 Platz 18
31 Punkte 15
0,94 Punkte/Spiel 0,45
37:43 Tore 28:81
1,12:1,30 Tore/Spiel 0,85:2,45
BILANZ
2 Siege 3
3 Unentschieden 3
3 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Hünemeier-Einsatz erneut fraglich
Der SC Paderborn bangt vor dem Auswärtsspiel bei Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) um den Einsatz von Kapitän Uwe Hünemeier. Aufgrund eines grippalen Infekts konnte der 28-Jährige in dieser Woche noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Zudem litt er noch an Kopfschmerzen. ... [weiter]
 
Horst-Dieter Höttges ist seit 50 Jahren Werderaner
Er stand in der Mannschaft, die erstmals einen Meistertitel nach Bremen holte, wurde als Nationalspieler Welt- und Europameister. Jetzt ehrte der SV Werder seinen ehemaligen Spieler Horst-Dieter Höttges für 50 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft. ... [weiter]
 
Obraniak fehlt Werder
Ludovic Obraniak und Werder Bremen, das klappt bisher noch nicht so richtig. Seit er Anfang des letzten Jahres an die Weser gekommen ist, hat er gerade mal zwölf Einsätze gesammelt. Eine magere Bilanz, die sich auch am kommenden Wochenende nicht verbessern wird. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Alemannia AachenAlemannia Aachen - Vereinsnews

Aachens Demai:
Die Tabellenführung ist weg, doch die Serie bleibt: Alemannia Aachen ist nach dem 0:0 in Verl seit neun Spielen ungeschlagen und stellt mit elf Gegentoren die beste Abwehr der Liga - gemeinsam mit dem SC Verl. Daher sprach Aachens Trainer Peter Schubert anschließend auch von einem "erwartet schweren Spiel gegen eine sehr heimstarke Mannschaft." In der Liga ist nun erst einmal Pause für die Alemannen, denn am Freitag steht der Mittelrhein-Pokal auf dem Programm. ... [weiter]
 
Schatzschneider und Landgraf: Der König und der Mister
Alemannia Aachen ist ein großes Stück 2. Bundesliga, schließlich führt der Verein vom Tivoli die ewige Zweitligatabelle souverän an. 28 Spielzeiten verbrachten die Schwarz-Gelben im deutschen Unterhaus, so viel wie kein anderer Klub. Kein Wunder, dass mit Willi Landgraf auch ein Ex-Alemanne eine Rekordliste anführt. Sechs Jahre weniger hat Hannover 96 in Liga zwei auf dem Buckel, mit Dieter Schatzschneider aber ebenso einen Rekordspieler zu bieten. Gemeinsam lassen die beiden früheren Gallionsfiguren in der kicker-Edition "40 Jahre 2. Bundesliga" die guten, legendären Zeiten aufleben. ... [weiter]
 
Aachen schießt sich mit neuer Taktik zum Sieg
Alemannia Aachen setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 3:0 gegen Aufsteiger SV Rödinghausen durch. Das Team von Trainer Peter Schubert brauchte Geduld und musste sich erst auf ihre Gäste einstellen. Eine taktische Umstellung kurz vor der Halbzeit brachte dann die Wende gegen stark auftretende Gäste. Obwohl die Aachener seit acht Pflichtspielen ungeschlagen sind und die Tabellenführung in der Regionalliga West übernommen haben, ist der Aufstieg derzeit kein Thema auf dem Tivoli.... [weiter]
 
 
 
 
26.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 41 49:17
 
2 33 51 46:20
 
3 33 23 43:23
 
4 33 42 41:25
 
5 33 -4 36:30
 
6 33 4 34:32
 
7 33 -1 33:33
 
8 33 -4 33:33
 
9 33 -11 33:33
 
10 33 -9 32:34
 
11 33 -6 31:35
 
12 33 -13 30:36
 
13 33 -11 29:37
 
14 33 -12 29:37
 
15 33 -8 28:38
 
16 33 -14 28:38
 
17 33 -15 24:42
 
18 33 -53 15:51
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -