Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Alemannia Aachen

Alemannia Aachen

0
:
3

Halbzeitstand
0:1
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.03.1970 15:30, 28. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Tivoli (alt), Aachen
Alemannia Aachen   Bor. Mönchengladbach
18 Platz 1
13 Punkte 43
0,50 Punkte/Spiel 1,65
22:59 Tore 60:19
0,85:2,27 Tore/Spiel 2,31:0,73
BILANZ
2 Siege 3
3 Unentschieden 3
3 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Alemannia Aachen - Vereinsnews

Aachens Ex-Manager Kraemer muss vor Gericht
Alemannia Aachens Insolvenz aus dem Jahr 2012 hat nun doch ein juristisches Nachspiel. Der ehemalige Manager des heutigen Viertligisten, Frithjof Kraemer, muss sich vor Gericht verantworten. Die Vorwürfe gegen ihn wiegen schwer. ... [weiter]
 
Trotz Insolvenz: Aachen bekommt Regionalligalizenz
Alemannia Aachen wurde vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) eine Regionalligalizenz ohne Auflagen erteilt. Dies teilte der West-Regionalligist auf seiner Website mit. Erst vor einem Monat hatten die Westfalen wegen ihrer schlechten finanziellen Situation bei der Stadt Aachen einen Insolvenzvertrag beantragen müssen. ... [weiter]
 
Alemannia mit Neun-Punkte-Abzug bestraft
Alemannia Aachen ist vom Fußballausschuss des Westdeutschen Fußball-Verbandes (WDFV) aufgrund des vom Traditionsklub gestellten Insolvenz-Antrages mit einem Punktabzug von neun Zählern für die laufende Spielzeit bestraft worden. ... [weiter]
 
Alemannia: Insolvenz als Chance zum Neuanfang
Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte musste Alemannia Aachen Anfang dieser Woche einen Insolvenzantrag stellen. Mit Hilfe von Christoph Niering, einem erfahrenen Insolvenzverwalter, soll der West-Regionalligist nun saniert werden. Niering gab gemeinsam mit Vorstand Wolfgang Hammer und Schatzmeister Horst Reiming am Donnerstag nähere Details bekannt. Das Trio nahm zudem den in der Kritik stehenden Geschäftsführer Timo Skrzypski in Schutz und widersprach den Vorwürfen, der Insolvenzantrag sei zu früh gestellt worden. ... [weiter]
 
Schock in Aachen: Nächste Insolvenz steht an
Alemannia Aachen steht erneut vor der Zahlungsunfähigkeit, das gab der Verein am Dienstag in einer Presseerklärung bekannt. Daher habe sich die Geschäftsführung des früheren Bundesligisten "schweren Herzens" dazu entschieden, einen Insolvenzantrag beim örtlichen Amtsgericht einzureichen. Gleichzeitig erklärte der Aufsichtsrat gemeinschaftlich seinen Rücktritt. ... [weiter]
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
Namensrechte in der Bundesliga: Preisspanne beträgt 2000 Prozent
Alles rund um das Thema Namensrechte stand im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen bei der zweiten Auflage des Naming Right Summit in Frankfurt. Rund 120 Entscheider aus Sport und Wirtschaft besuchten die Veranstaltung in der Commerzbank-Arena. Ein zentraler Punkt des Tages: Die Frage nach dem wahren Wert von Namensrechten und welche Faktoren den Preis beeinflussen. ... [weiter]
 
Grifos Ziel ist Gladbach - Gespräche mit Portos Cassama
Holt Borussia Mönchengladbach ein weiteres Top-Talent an den Niederrhein? Gut möglich, denn die Fohlen befinden sich aktuell in Gesprächen mit Moreto Cassama vom FC Porto. Zudem dürfte es in Kürze die Vollzugsmeldung in der Personalie Vincenzo Grifo geben: Der Freiburger wechselt zur Borussia. ... [weiter]
 
Gladbach beschäftigt sich mit Simon Terodde
Ein echter Mittelstürmer soll den Gladbacher Kader für die kommende Saison verstärken. Der Stuttgarter Simon Terodde ist bei der Borussia ein heißer Kandidat. Er besitzt beim VfB eine Ausstiegsklausel, die bei etwa sechs Millionen Euro liegen soll. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hecking verärgert über Pfiffe gegen Dahoud
Blumen gab es zum Abschied, dazu eine Menge Beifall, ein paar idiotische Pfiffe - und Tränen. Kein leichter Abschied für Mo Dahoud von dem Verein, in dem er groß wurde. Borussia Mönchengladbach wurde für ihn fast zur Familie. Nun wechselt quasi nur der "Nachname"; er spielt künftig für die andere Borussia. Und die Saison ist für den eleganten Spielmacher noch lange nicht beendet. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 41 43:9
 
2 27 49 40:14
 
3 26 39 36:16
 
4 24 11 31:17
 
5 27 2 29:25
 
6 27 0 27:27
 
7 27 -10 27:27
 
8 26 -2 26:26
 
9 26 -7 24:28
 
10 26 -8 23:29
 
11 26 -9 23:29
 
12 23 0 22:24
 
13 25 -11 22:28
 
14 25 -15 20:30
 
15 27 -15 20:34
 
16 25 -12 19:31
 
17 25 -16 19:31
 
18 26 -37 13:39

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun