Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
Eintracht Braunschweig

0:1 (0:0)

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 24.03.1970 19:30, 24. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Bor. Mönchengladbach
14 Platz 1
17 Punkte 31
0,85 Punkte/Spiel 1,55
23:32 Tore 49:18
1,15:1,60 Tore/Spiel 2,45:0,90
BILANZ
6 Siege 19
13 Unentschieden 13
19 Niederlagen 6
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Restprogramm oben: Spannung hinter dem FCI
Für RB Leipzig sind die Chancen auf den Aufstieg nach dem 0:1 bei St. Pauli auf ein Minimum geschrumpft, Ingolstadt kann den Aufstiegssekt nach den Ergebnissen vom Wochenende fast schon kaltstellen. Zwischen Kaiserslautern, Darmstadt, Karlsruhe und Braunschweig liegen indes nur vier Punkte. Hochspannung im Aufstiegsrennen! ... [weiter]
 
Berggreen ist sofort zur Stelle
Braunschweig sicherte sich gegen Frankfurt einen verdienten 2:0-Erfolg. Im ausgeglichenen ersten Durchgang präsentierte sich der zweikampfstarke FSV zielstrebiger und hatte auch die besseren Möglichkeiten. Nach dem Wechsel war der Eintracht wie schon gegen Aue das Jokerglück hold, das nach einer knappen Stunde die Führung bedeutete. Die deutlich verbesserte Lieberknecht-Elf nahm den Schwung nach dem 1:0 mit und entschied das Duell nur zehn Minuten später. ... [weiter]
 
Lieberknechts Appell: Mit
Der 4:2-Heimsieg am Montag gegen Erzgebirge Aue war essenziell, um das Fünkchen Hoffnung von Eintracht Braunschweig auf den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga am Leben zu erhalten. Fünf Punkte beträgt der Rückstand aktuell auf Rang drei - bei noch vier ausstehenden Spielen. Trainer Torsten Lieberknecht glaubt zu wissen, wie zumindest die Hürde FSV Frankfurt übersprungen werden kann. Dabei kann der Coach auch wieder auf Stürmer Havard Nielsen zurückgreifen. ... [weiter]
 
Mit dem 4:2 gegen Erzgebirge Aue hat Eintracht Braunschweig seinen letzten Funken Hoffnung auf eine Rückkehr in die Bundesliga am Leben gehalten. Hinterher lobte Trainer Torsten Lieberknecht seine Mannschaft in höchsten Tönen für die Reaktion auf die dürftige Darbietung in Abschnitt eins. Und doch bedarf es der Hilfe der Konkurrenz, wollen die Niedersachsen zum Ende der Spielzeit doch noch auf Rang drei stehen. ... [weiter]
 
Berggreen bringt die Hoffnung zurück
Braunschweig hat sich im Aufstiegsrennen noch nicht aufgegeben und in einem hochspannenden und packenden Montagabendspiel gegen Aue einen Dreier erkämpft. Der FC Erzgebirge drehte eine frühe BTSV-Führung und wehrte sich danach mit Händen und Füßen. In der zweiten Hälfte aber warfen die Löwen alles nach vorne und drehten die Partie trotz Unterzahl noch in einen Sieg. Bitter für mutige Veilchen, die nun wieder Schlusslicht der 2. Liga sind. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Traoré fährt den verdienten Lohn ein
In einer zähen Partie gewann Gladbach in Berlin hochverdient mit 2:1. Die von Beginn an dominante Borussia musste gegen die sehr defensive Hertha nach frühem Tor den schnellen Ausgleich schlucken und verpasste bis zur Pause die erneute Führung. Spät belohnten sich fortwährend anrennende Rheinländer gegen sich einigelnde Hauptstädter, als eine Co-Produktion zweier Joker zum Siegtreffer führte. Gladbach bleibt auf Platz drei, Hertha braucht wohl noch ein paar Punkte zum Klassenerhalt. ... [weiter]
 
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch
Von Petersens Quote bis Neuers Rekordversuch

 
Eberl:
Auf der Pressekonferenz von Borussia Mönchengladbach am Freitagmittag bestätigte Lucien Favre, dass ihm bis auf Martin Stranzl alle Akteure für das Gastspiel bei Hertha BSC am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zur Verfügung stehen. Spannend bleibt, wie der Schweizer das Personalpuzzle zu lösen gedenkt. Sportdirektor Max Eberl richtete den Fokus auf den Saison-Endspurt und verriet, wie er mit den Spekulationen um Max Kruse umzugehen gedenkt. ... [weiter]
 
Allofs bestätigt Interesse an Kruse
Zuletzt hat Max Kruse Borussia Mönchengladbach zum 1:0-Sieg geschossen - gegen den VfL Wolfsburg. Seinem künftigen Arbeitgeber? Am Freitag bestätigte VfL-Manager Klaus Allofs gegenüber dem kicker, dass die "Wölfe" Interesse am Stürmer der Fohlen haben. ... [weiter]
 
Raffael: Effizienter als zu Berliner Zeiten
Berlin und die Hertha, ja, das ist für Raffael (30) etwas Besonderes. Eine Herzensangelegenheit, weil die Hertha seine erste Station in Deutschland war und die Jahre dort (Januar 2008 bis Sommer 2012) seinen Durchbruch in der Bundesliga bedeuteten. Auch eine Familienangelegenheit, weil Ronny (28) bei der "Alten Dame" unter Vertrag steht und sich die Brüder auf das Wiedersehen am Sonntag freuen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 41 43:9
 
2 27 49 40:14
 
3 26 39 36:16
 
4 24 11 31:17
 
5 27 2 29:25
 
6 27 0 27:27
 
7 27 -10 27:27
 
8 26 -2 26:26
 
9 26 -7 24:28
 
10 26 -8 23:29
 
11 26 -9 23:29
 
12 23 0 22:24
 
13 25 -11 22:28
 
14 25 -15 20:30
 
15 27 -15 20:34
 
16 25 -12 19:31
 
17 25 -16 19:31
 
18 26 -37 13:39
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -