Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
Eintracht Braunschweig

0:1 (0:0)

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 24.03.1970 19:30, 24. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Bor. Mönchengladbach
14 Platz 1
17 Punkte 31
0,85 Punkte/Spiel 1,55
23:32 Tore 49:18
1,15:1,60 Tore/Spiel 2,45:0,90
BILANZ
6 Siege 19
13 Unentschieden 13
19 Niederlagen 6
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Eintracht kehrt zurück in die Realität
Nach dem Pokal ist vor der Liga: Bei Eintracht Braunschweig ist die 2:0-Niederlage vom Mittwochabend bei den Bayern abgehakt. Jetzt liegt der volle Fokus auf dem nächsten Spiel in der Meisterschaft. Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) gastiert mit dem FC St. Pauli das auswärtsschwächste Team der 2. Liga in Niedersachsen. Trainer Thorsten Lieberknecht sagte: "Wir haben Tuchfühlung und ruhiges Fahrwasser, wollen aktuell aber natürlich andere Ergebnisse erzielen als zuletzt." Dabei hofft er auf die Rückkehr seines besten Angreifers. ... [weiter]
 
Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Dank Alaba und Götze: Bayern jagt die Fortuna
Der FC Bayern jagt weiter den Rekord von Fortuna Düsseldorf! Gegen Eintracht Braunschweig gewannen die Münchner im Achtelfinale des DFB-Pokals souverän mit 2:0 und feierten den 15. Sieg in diesem Wettbewerb in Serie. Die Bestmarke liegt bei 18 Erfolgen am Stück. Zweitligist Braunschweig hielt gegen den deutschen Rekordmeister beherzt dagegen, die Bayern dominierten das Spiel, glänzten dabei aber nicht. So mussten ein Kunstschuss und eine Einzelaktion für den verdienten Erfolg herhalten. ... [weiter]
 
Keutes Erben: Gelingt Braunschweig ein Tor in München?
Bei Eintracht Braunschweig freuen sich alle auf die Partie beim FC Bayern München - lediglich Trainer Torsten Lieberknecht sieht viel mehr die riesige Herausforderung für die Niedersachsen. Diese haben immerhin seit über 32 Jahren kein Tor mehr bei den Bayern erzielt - Günter Keute traf zuletzt im Oktober 1982 im Olympiastadion gegen den damaligen Bayern-Keeper Jean-Marie Pfaff. In der letzten Saison bereitete Braunschweig den Bayern aber einige Probleme, für den Mittwochabend wünscht sich Lieberknecht, "möglichst besser auszusehen als zuletzt so mancher Erstligist." ... [zum Video]
 
Lieberknechts Plan:
In der Liga ist das Selbstvertrauen von Eintracht Braunschweig angeknackst. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht ist im deutschen Unterhaus im Jahr 2015 noch immer ohne Sieg. Lediglich einen Punkt fuhren die "Löwen" in den letzten vier Partien ein. Und nun müssen die Niedersachsen am Mittwoch im Achtelfinale des DFB-Pokals ausgerechnet bei Rekordmeister Bayern München (LIVE! ab 20.30 Uhr bei kicker.de), der sich aktuell wieder in Bestform befindet, ran. Dennoch zeigte sich Lieberknecht auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gut gelaunt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Favre beeindruckt von Landsmann Schmidt
Die "schwarze Serie" nach Europa-League-Spielen hat Gladbach vergangenen Sonntag mit dem 2:0 gegen Paderborn beendet. Nun wollen die Borussen eine andere Statistik möglichst ausbauen: Unmittelbar nach Pokalpartien gab es in der laufenden Saison im darauffolgenden Pflichtspiel jeweils einen Sieg. Zunächst das 3:2 in Sarajevo, dann das 3:1 gegen Hoffenheim. ... [weiter]
 
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst

 
Xhaka: Bloß nicht gegen Bayern
Granit Xhaka fand mal wieder markante Worte: Als "Scheißspiel" tituliert der Schweizer Gladbachs 2:0-Erfolg im Pokal-Achtelfinale bei Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach. Im Viertelfinale hofft der Mittelfeldlenker, den Bayern aus dem Weg zu gehen. Eine besondere Partie erlebte der Ex-Offenbacher André Hahn derweil schon im Achtelfinale. ... [weiter]
 
Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Herrmann begräbt Offenbacher Hoffnungen
Borussia Mönchengladbach fährt bei den Kickers aus Offenbach einen glanzlosen 2:0-Sieg ein und steht im DFB-Pokal-Viertelfinale. Lange machte es der Viertligist der Favre-Elf so schwer wie möglich, spielte leidenschaftlich und risikofreudig. Am Ende aber nutzten die Fohlen auch dank freundlicher Mithilfe des Gastgebers doch noch ihre Torchancen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 41 43:9
 
2 27 49 40:14
 
3 26 39 36:16
 
4 24 11 31:17
 
5 27 2 29:25
 
6 27 0 27:27
 
7 27 -10 27:27
 
8 26 -2 26:26
 
9 26 -7 24:28
 
10 26 -8 23:29
 
11 26 -9 23:29
 
12 23 0 22:24
 
13 25 -11 22:28
 
14 25 -15 20:30
 
15 27 -15 20:34
 
16 25 -12 19:31
 
17 25 -16 19:31
 
18 26 -37 13:39
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -