Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.02.1970 15:30, 22. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Hamburger SV
11 Platz 9
18 Punkte 18
0,95 Punkte/Spiel 1,00
21:27 Tore 30:27
1,11:1,42 Tore/Spiel 1,67:1,50
BILANZ
17 Siege 26
13 Unentschieden 13
26 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Bomheuer entscheidet Kellerduell für den MSV
In einem intensiven Kellerduell ging der MSV Duisburg als großer Gewinner hervor und bezwang den 1. FC Kaiserslautern knapp mit 1:0. Die Meidericher waren von Beginn an tonangebend, machten sich das Leben durch einen verschossenen Strafstoß allerdings selber schwer. In Durchgang zwei ging Duisburg nach einem Standard in Front und brachte diese Führung letztlich verdient über die Zeit. ... [weiter]
 
Jubelt Funkel erneut? - Fürths Union-Serie
Jubelt Funkel erneut? - Fürths Union-Serie
Jubelt Funkel erneut? - Fürths Union-Serie
Jubelt Funkel erneut? - Fürths Union-Serie

 
Duisburgs Hajri macht den Laden dicht
Zum ersten Mal überhaupt gab es in der laufenden Saison eine Partie mit Beteiligung des MSV Duisburg ohne einen Treffer. Beim 0:0 gegen Eintracht Braunschweig setzten die Zebras auf eine Defensivtaktik, die beim eigenen Anhang jedoch noch auf wenig Begeisterung stieß. Geschlossen scheint die Baustelle rechts in der Viererkette, wo Enis Hajri einen guten Eindruck hinterließ. ... [weiter]
 
Müder Kick und keine Tore in Duisburg
Der MSV Duisburg und Eintracht Braunschweig trennten sich nach einer mäßig unterhaltsamen Partie mit 0:0. Waren beide Mannschaften in der ersten Hälfte noch ausschließlich auf defensive Stabilität aus, wurde nach dem Seitenwechsel auch ein wenig Fußball gespielt - nach Großchancen wurde jedoch vergeblich gefahndet. Der Punkt dürfte beide Teams nicht wirklich zufriedenstellen, wenngleich beide immerhin mal wieder die Null hielten. ... [weiter]
 
1000 Spiele, weiße Weste und ein Wiedersehen
1000 Spiele, weiße Weste und ein Wiedersehen
1000 Spiele, weiße Weste und ein Wiedersehen
1000 Spiele, weiße Weste und ein Wiedersehen

 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Gisdols Kritik:
Markus Gisdol wollte auch am Tag danach noch kein Verständnis für Schiedsrichter Marco Fritz aufbringen. Mehrfach, verriet Hamburgs Trainer nach dem sonntäglichen Auslaufen, habe er sich die viel diskutierte Szene zwischen Gideon Jung und Kingsley Coman angesehen und kommt immer noch zu diesem Schluss: "Ich finde nach wie vor, dass Gelb ausgereicht hätte und die Rote Karte eine zu harte Entscheidung war." ... [weiter]
 
Gisdol hadert mit Rot: HSV verpasst Belohnung
HSV-Trainer Markus Gisdol war ob der Roten Karte für Jung beim 0:1 gegen die Bayern enttäuscht über die Schiedsrichterentscheidung. "Gelb wäre auch möglich gewesen", sagte er. Auch der Videoassistent hätte seiner Meinung nach eingreifen können. ... [zum Video]
 
Der FC Bayern hat beim Hamburger SV am Samstagabend zwar keinen Glanz versprüht, doch mit dem 1:0 gegen die lange dezimierten Hanseaten hat sich der deutsche Rekordmeister in der Bundesliga an Spitzenreiter Borussia Dortmund herangearbeitet und ist nun punktgleich mit dem BVB. FCB-Trainer Jupp Heynckes zollte dem HSV nach der Partie Lob, äußerte sich zur Roten Karte gegen Gideon Jung und erklärte, weshalb er die Tabellensituation nicht wirklich im Blick hatte. ... [zum Video]
 
Hamburgs Casus knacksus: Jungs Rote Karte
Mit einem kämpferisch wie taktisch starken Hamburger SV bekam es der FC Bayern München am 9. Spieltag zu tun - und hatte vielleicht auch ein klein wenig Glück, dass der Knackpunkt der Partie zu Ungunsten des HSV ausfiel: Gideon Jung sah für sein hartes Foul an Kingsley Coman bereits in der ersten Halbzeit glatt Rot. Für den Übeltäter sowie für Trainer Markus Gisdol eine harte Entscheidung. ... [weiter]
 
Tolisso knackt den Hamburger Abwehrriegel
Der FC Bayern München schloss am 9. Spieltag zu Tabellenführer Borussia Dortmund auf: Der amtierende Meister fuhr beim Hamburger SV einen knappen wie hart erarbeiteten 1:0-Sieg ein und stockte das Punktekonto damit auf 20 Zähler auf. Obendrein war dies der dritte Dreier im dritten Pflichtspiel unter Rückkehrer Trainer Jupp Heynckes. Der HSV, der lange Zeit in Unterzahl spielen musste, durfte sich derweil ein wenig ärgern. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 29 29:9
 
2 19 28 26:12
 
3 18 19 25:11
 
4 18 9 23:13
 
5 18 4 22:14
 
6 20 2 22:18
 
7 19 2 19:19
 
8 20 -6 19:21
 
9 18 3 18:18
 
10 19 -2 18:20
 
11 19 -6 18:20
 
12 20 -10 18:22
 
13 21 -5 18:24
 
14 18 -6 15:21
 
15 18 -8 15:21
 
16 19 -13 14:24
 
17 20 -14 13:27
 
18 21 -26 12:30

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun