Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
MSV Duisburg

MSV Duisburg

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.02.1970 15:30, 22. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Hamburger SV
11 Platz 9
18 Punkte 18
0,95 Punkte/Spiel 1,00
21:27 Tore 30:27
1,11:1,42 Tore/Spiel 1,67:1,50
BILANZ
17 Siege 26
13 Unentschieden 13
26 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV DuisburgMSV Duisburg - Vereinsnews

MSV setzt auf Geduld und Heimrecht
Schon am 21. Spieltag steht Duisburg gehörig unter Zugzwang: Mit erst zwölf Punkten (2/6/12) ist das Tabellenschlusslicht akut abstiegsgefährdet und hat bereits fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. Im anstehenden Heimspiel gegen Karlsruhe am Samstagmittag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) muss dringend ein Dreier her. Gegen den KSC erwartet der MSV aber eine Geduldsprobe. ... [weiter]
 
Gruev hadert mit dem Pech
Die Luft im Abstiegskampf bleibt für den MSV Duisburg nach der 1:2-Niederlage am Montagabend bei Arminia Bielefeld weiterhin dünn. Zwar gelang es auch der Konkurrenz an diesem Spieltag nicht, Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln, doch auf den Relegationsplatz fehlen dem Tabellenletzten weiterhin fünf Zähler. Trainer Ilia Gruev ist enttäuscht über den Spielausgang, wähnt sein Team aber auf dem richtigen Weg. ... [weiter]
 
Klos und Nöthe antworten schnell
Arminia Bielefeld startete mit einem 2:1-Sieg über den MSV Duisburg erfolgreich in das neue Jahr. Nach einem frühen Rückstand kamen die Ostwestfalen zurück und drehten in wenigen Minuten das Spiel. Der MSV rannte in der zweiten Hälfte vergeblich an, zudem hatten die Zebras Pech, dass ihnen ein Strafstoß verweigert wurde. Damit wartet Duisburg auch nach zehn Auswärtsspielen weiter auf den ersten Sieg in der Fremde. ... [weiter]
 
Gruev:
Von hinten das Feld aufrollen - so lautet die Devise für den derzeit mit nur zwölf Punkten abgeschlagenen Tabellenletzten MSV Duisburg. Der Anfang soll am heutigen Montagabend im Spiel auf der Bielefelder Alm (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gemacht werden. Für Zebra-Coach Ilia Gruev ein besonderes Spiel, weil er auf seinen ehemaligen Trainer trifft. ... [weiter]
 
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner
Direkte Duelle der Musterschüler und Dauerbrenner

 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Spion Drmic schwärmt von Olic
Der neue Hamburger Stürmer Josip Drmic soll den Sturm des HSV beleben. Am kommenden Sonntag geht es für den früheren Gladbacher gegen seine alten Kollegen. Natürlich hat Trainer Bruno Labbadia die Kenntnisse von "Spion" Drmic genutzt. Zudem verriet der Schweizer Nationalspieler mit kroatischen Wurzeln, dass er ein großer Fan von seinem neuen Mannschaftskollegen Ivica Olic ist. ... [zum Video]
 
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
Drmic widerspricht seinem Kumpel Xhaka
Josip Drmic ist ein gefragter Gesprächspartner in diesen Tagen. Nicht nur für die Medienvertretern, sondern auch für den eigenen Trainer. Denn: Sein Ex-Klub Borussia Mönchengladbach kommt am Sonntag (15.30 Uhr) in den Volkspark. "Natürlich reden wir und tauschen Informationen aus", bestätigt der Schweizer die Ausführungen von Bruno Labbadia vom Wochenanfang. ... [weiter]
 
Knäbel will Cleber nicht abgeben
"Immer wieder Gerüchte um Brasilien-Rückkehr von Cleber zu Flamengo", begann ein Tweet des Hamburger SV am Mittwoch - verbunden mit einer klaren Ansage von Sportchef Peter Knäbel, der klarstellte: "Es ist überhaupt kein Thema, ihn abzugeben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ekdal - für sein Comeback geht er an die Grenze
Bruno Labbadia hatte es gut gemeint mit Albin Ekdal beim Trainingsspiel der Reservisten am Montag. Doch bei Albin Ekdal stieß der Ansatz auf wenig Gegenliebe. Hamburgs Trainer hatte den Schweden mit neutralem Leibchen anfangs als freien Mann gekennzeichnet. "Aber das hat ihm nicht gereicht." Der nach einem Sehnenriss am Sprunggelenk operierte Mittelfeldspieler brennt auf sein Comeback - wenn es nach ihm geht, könnte dies schon gegen Mönchengladbach stattfinden. ... [weiter]
 
 
 
 
 
11.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 29 29:9
 
2 19 28 26:12
 
3 18 19 25:11
 
4 18 9 23:13
 
5 18 4 22:14
 
6 20 2 22:18
 
7 19 2 19:19
 
8 20 -6 19:21
 
9 18 3 18:18
 
10 19 -2 18:20
 
11 19 -6 18:20
 
12 20 -10 18:22
 
13 21 -5 18:24
 
14 18 -6 15:21
 
15 18 -8 15:21
 
16 19 -13 14:24
 
17 20 -14 13:27
 
18 21 -26 12:30
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -