Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1860 München

 - 

Hannover 96

 
1860 München

3:0 (1:0)

Hannover 96
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.02.1970 15:30, 22. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße, München
1860 München   Hannover 96
17 Platz 16
13 Punkte 14
0,65 Punkte/Spiel 0,74
21:35 Tore 23:36
1,05:1,75 Tore/Spiel 1,21:1,89
BILANZ
10 Siege 4
2 Unentschieden 2
4 Niederlagen 10
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

Münchner Löwen zittern nach 0:0 in Kiel weiter
Am Freitagabend trat der TSV 1860 München bei Drittligist Holstein Kiel zum Relegations-Hinspiel an - im schlimmsten Fall droht nach elf Jahren 2. Bundesliga der Absturz. "Wichtig ist, locker zu bleiben", hatte Coach Torsten Fröhling vor dem Spiel ausgegeben. Doch nach teils nervösen 90 Minuten und einer müden Nullnummer war klar: Es brodelt weiterhin im Lager der Löwen, die Angst geht um. Ohne das gewünschte Auswärtstor im Norden Deutschlands braucht es nun im Rückspiel am Dienstag (20.30 Uhr) einen Sieg. Die beste Chance auf ein Erfolgserlebnis der Hausherren vergab Kazior auf KSV-Seite. ... [weiter]
 
Nullnummer im Hinspiel: Keine Tore in Kiel
Im Relegationshinspiel zwischen Holstein Kiel und 1860 München gab es weder Tore noch einen Sieger zu sehen. Die Störche agierten gegen sehr defensive und auf Konter ausgerichtete Löwen zwar phasenweise spielbestimmend, entwickelten aber keinerlei Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite kam auch der TSV nicht zur Entfaltung, weil die KSV durch hohen Laufeinsatz und aggressivem Pressing störte. ... [weiter]
 
1860: Fokussieren im Naturschutzgebiet - mit Boxcoach
Teil eins des Nervenspiels: Heute Abend (LIVE! ab 20.30 Uhr bei kicker.de) tritt 1860 München in Kiel an. Dabei droht den Löwen der Sturz in die Drittklassigkeit. Für die Elf von Coach Torsten Fröhling geht es nur darum, eine schlechte Saison mit einem Happy End zu retten. Im Vorfeld des Relegationshinspiels stärkt Fröhling seiner Elf den Rücken - und lud einen Gastreferenten ins Teamhotel ein. ... [weiter]
 
Weigl steht vor einem Wechsel zum BVB
Borussia Dortmund zeigt konkretes Interesse an einer Verpflichtung von Julian Weigl vom TSV 1860 München. Der 19-jährige, der im zentralen Mittelfeld zu Hause ist und auf der Sechs oder der Acht spielen kann, gilt in Dortmund als vielversprechendes Talent. Die Ablöse für den Perspektivspieler soll sich auf rund zwei Millionen Euro belaufen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bayern wartet auf die Löwen
Eigentlich war geplant, die Abstiegs-Relegationsspiele der Regionalliga Bayern zeitgleich mit denen der anderen Staffeln auszutragen. Nun wurden die Begegnungen auf den 3. und 7. Juni verlegt. Grund: Da der TSV 1860 München immer noch in die 3. Liga absteigen und seine Reservemannschaft damit in die Bayernliga stürzen könnte, steht die endgültige Platzierung einiger Kellerteams noch nicht fest. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Cherundolo weg, Andreasen bleibt
Nach der Unterschrift unter seinen Zweijahresvertrag hat Michael Frontzeck am Freitag ausführlich über viele Themen gesprochen und dabei auch verraten, dass die Mannschaft von Hannover 96 eine neue Struktur bekommen wird. Der Coach erklärte, warum Steven Cherundolo nicht sein Co-Trainer bleibt, warum er die Parallelverhandlungen von Klubboss Martin Kind mit Thorsten Fink als "legitim und notwendig" erachtet und dass er die Kritik an Manager Dirk Dufner "so nicht nachvollziehen" kann. ... [weiter]
 
Hannover macht mit Frontzeck und Dufner weiter
Michael Frontzeck bleibt Cheftrainer von Hannover 96. Das teilte der Verein am Donnerstagnachmittag mit, nachdem es noch am Mittwoch ein Gespräch zwischen Hannover-96-Boss Martin Kind und Thorsten Fink gegeben hatte. Dies führte aber zu keiner Einigung - nun bleibt "Retter" Frontzeck. Und auch Sportdirektor Dirk Dufner darf bei den Niedersachsen weitermachen. ... [weiter]
 
Fink und 96 finden nicht zusammen
Thorsten Fink zu Austria Wien? "Es sieht gut aus, aber unterschrieben ist noch nichts", sagte der Trainer dem kicker am Donnerstagmittag. Eines kann Fink, der sich tags zuvor mit Hannover-96-Boss Martin Kind getroffen hatte, aber ausschließen: Ein Engagement bei 96, zumindest ab diesem Sommer: "Vielleicht ja mal zu einem anderen Zeitpunkt." ... [weiter]
 
96-Boss Kind verhandelt mit Fink
Michael Frontzeck mag sich mit der Rettung von Hannover 96 für einen Anschlussvertrag empfohlen haben, beschlossene Sache ist eine Weiterbeschäftigung aber keineswegs. Im Gegenteil: Klubboss Martin Kind sondiert fleißig den Trainermarkt, am Mittwochabend traf er sich mit Thorsten Fink. ... [weiter]
 
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck
Hannover rettet sich auf den letzten Metern - dank Frontzeck

 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 29 29:9
 
2 19 28 26:12
 
3 18 19 25:11
 
4 18 9 23:13
 
5 18 4 22:14
 
6 20 2 22:18
 
7 19 2 19:19
 
8 20 -6 19:21
 
9 18 3 18:18
 
10 19 -2 18:20
 
11 19 -6 18:20
 
12 20 -10 18:22
 
13 21 -5 18:24
 
14 18 -6 15:21
 
15 18 -8 15:21
 
16 19 -13 14:24
 
17 20 -14 13:27
 
18 21 -26 12:30
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -