Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
MSV Duisburg

MSV Duisburg

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


Spielinfos

Anstoß: Sa. 23.08.1969 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   VfB Stuttgart
16 Platz 9
1 Punkte 2
0,50 Punkte/Spiel 1,00
1:2 Tore 2:2
0,50:1,00 Tore/Spiel 1,00:1,00
BILANZ
17 Siege 25
10 Unentschieden 10
25 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Flekken und das
Duisburg hat sich am Sonntag aus dem DFB-Pokal verabschiedet - mit Applaus. 1:2 hieß es nach 120 umkämpften Minuten, Zweitligist Union Berlin verließ als glücklicher Sieger den Platz. Lob für die Meidericher gab es von Gästetrainer Jens Keller, ein enttäuschter MSV-Coach Ilia Gruev wusste, was seinem Team letztlich gefehlt hatte. Der Fokus richtet sich nun ausschließlich auf die sofortige Rückkehr in das deutsche Unterhaus. ... [weiter]
 
Union im Glück: Schnellhardt wird zum tragischen Helden
Union Berlin steht durch ein sehr schmeichelhaftes 2:1 nach Verlängerung bei Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Drittligist dominierte die 90 Minuten über weite Strecken und unterstrich seine Ambitionen für eine baldige Rückkehr ins deutsche Unterhaus. Union aber stach überraschend zuerst zu, was die Meidericher noch zu kontern wussten. In der 95. Minute leistete sich Schnellhardt dann aber einen kuriosen Aussetzer, der dem MSV das Genick brach. ... [weiter]
 
DFB-Pokal: Die Reiseziele der Großen im Kartenbild
Am Wochenende gibt es an vielen Orten in Deutschland "Feiertag": Die erste Hauptrunde des DFB-Pokals führt wieder namhafte Vereine zu unterklassigen Klubs. Die hier aufgeführten 32 Klubs treffen vor heimischer Kulisse auf einen der großen Vereine, wobei aber auch namhafte Klubs wie zum Beispiel 1860 München oder Dynamo Dresden zuhause antreten dürfen. Wo Drochtersen, Egestorf-Langreder oder Hauenstein liegen, sehen Sie in unserem Kartenbild. ... [weiter]
 
Iljutcenko beschenkt sich und den MSV Duisburg
Mit 4:0 hat der MSV Duisburg die Reserve des 1. FSV Mainz 05 nach Hause geschickt. Damit bleiben die Zebras weiter ungeschlagen. Die Rheinländer hingegen stecken bereits in der Anfangsphase der Saison unten fest. Noch immer wartet die Schwarz-Elf auf einen Sieg. ... [weiter]
 
Gruev fordert mehr Kaltschnäuzigkeit
Mit einem Sieg und zwei Remis - zuletzt 1:1 in Münster - hat der MSV Duisburg einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Fünf Punkte haben die Zebras aus den ersten drei Partien geholt. "Wenn wir am Samstag gegen Mainz gewinnen, dann bleiben wir bei einem Zwei-Punkte-Schnitt pro Partie", ist Trainer Ilia Gruev mit der Zwischenbilanz zufrieden. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Es kriselt zwischen Maxim und Luhukay
Einer, der am vergangenen Sonntag nach dem Weiterkommen des VfB Stuttgart im DFB-Pokal nicht so recht zufrieden war, ist Alexandru Maxim. Für den 26-jährigen Offensivmann war beim 3:0 in Homburg erneut nur ein Platz auf der Reservebank vorgesehen. Weil er bereits zum Saisonauftakt gegen St. Pauli auf der Bank saß, kriselt die Beziehung zwischen ihm und Coach Luhukay. ... [weiter]
 
VfB löst Vertrag mit Rojas auf
Marco Rojas (24) verlässt den VfB Stuttgart endgültig. Der Neuseeländer, bei seiner ablösefreien Verpflichtung 2013 vom Boulevard als "Kiwi-Messi" gefeiert, konnte sich nie beim VfB durchsetzen. 2014 war der 1,68 Meter kleine Flügelstürmer zunächst für ein halbes Jahr an die SpVgg Greuther Fürth, danach für eineinhalb Jahre an den FC Thun verliehen. In dieser Saison kam er zweimal in der Stuttgarter Regionalliga-Mannschaft zum Einsatz, am Montag nun wurde sein noch bis 2017 datierter Vertrag "einvernehmlich" aufgelöst. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gelb, Rot, kurios: Geburtstag der Ampelkarte
Gelb, Rot, kurios: Geburtstag der Ampelkarte
Gelb, Rot, kurios: Geburtstag der Ampelkarte
Gelb, Rot, kurios: Geburtstag der Ampelkarte

 
Gentner, Özcan und Tashchy treffen - Terodde aber nicht
Die Ausgangslage war wie so häufig in der 1. Runde des DFB-Pokals mehr als klar: Der VfB Stuttgart war als Bundesliga-Absteiger klarer Favorit beim Regionalligisten FC 08 Homburg. Doch allzu viel Durchschlagskraft entwickelten die Schwaben vor allem in Abschnitt eins nicht. Am Ende stand dennoch ein solider 3:0-Erfolg, weil Stuttgart einige sich bietende Lücken eiskalt ausnutzte. Als Teil des Teams präsentierte sich bei allen Treffern Schlussmann Langerak, während Terodde etwas angesäuert wirkte. ... [weiter]
 
Mario Gomez - Zwischen Licht und Schatten
Mario Gomez - Zwischen Licht und Schatten
Mario Gomez - Zwischen Licht und Schatten
Mario Gomez - Zwischen Licht und Schatten

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 2 3:1
 
2 2 2 3:1
 
3 2 2 3:1
 
4 2 1 3:1
 
5 2 3 2:2
 
6 2 1 2:2
 
7 2 0 2:2
 
8 2 0 2:2
 
9 2 0 2:2
 
10 2 -1 2:2
 
11 2 -1 2:2
 
12 2 -1 2:2
 
13 2 -1 2:2
 
14 2 -2 2:2
 
15 2 -1 1:3
 
16 2 -1 1:3
 
2 -1 1:3
 
18 2 -2 1:3