Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hertha BSC

 - 

Eintracht Braunschweig

 
Hertha BSC

2:0 (0:0)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 12.12.1969 20:00, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Hertha BSC   Eintracht Braunschweig
4 Platz 15
21 Punkte 13
1,31 Punkte/Spiel 0,81
25:17 Tore 17:25
1,56:1,06 Tore/Spiel 1,06:1,56
BILANZ
12 Siege 8
10 Unentschieden 10
8 Niederlagen 12
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Bayern kommt für Herthas Pekarik wohl zu früh
Mit dem 2:1-Erfolg beim 1. FC Köln hat Hertha BSC die zuvor extrem angespannte Situation ein zunächst am wenig beruhigt. Am Dienstag hat Jos Luhukay mit seinem Team die Vorbereitung auf das Duell am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit dem übermächtigen FC Bayern München aufgenommen. Zu Luhukays Freude ist bei einigen Sorgenkindern Licht am Ende des Tunnels erkennbar. ... [weiter]
 
Der doppelte Kapitän: Skjelbred geht voran
Am Montag hatten die Profis von Hertha BSC frei. Einer wird den Tag besonders genossen haben: Per Skjelbred. Der norwegische Mittelfeldspieler spulte beim 2:1-Sieg der Hertha in Köln ein immenses Pensum ab. Obwohl er nach Magen-Darm-Problemen eigentlich auf dem Zahnfleisch ging und sein Einsatz lange fraglich war. Der doppelte Kapitän ist für Jos Luhukays Team unverzichtbar. ... [weiter]
 
Hegeler: Befreiungsschlag in neuer Rolle
Wetter und Gemütsverfassung passten bestens zueinander. Als Jos Luhukay nach der Rückkehr aus Köln seine Profis am späten Sonntagmittag zum Auslaufen bat, empfing sie klare Luft und viel Sonne auf dem Berliner Schenckendorffplatz unweit des Olympiastadions. Auch Jens Hegeler strahlte nach dem 2:1-Erfolg in der Domstadt: "Es war eine spezielle Situation vorher - für uns als Mannschaft und auch für mich persönlich." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Braunschweig erzielt einen Gewinn
Aus rein sportlicher Sicht endete die Saison 2013/14 für Eintracht Braunschweig mit dem Abstieg aus der Bundesliga. Finanziell wurde dessen ungeachtet ein Gewinn erwirtschaftet. Im Vereinsjahr 2013/2014 habe der Gesamtverein einen Überschuss von 973.000 Euro erwirtschaftet, teilte Präsident Sebastian Ebel bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag mit. ... [weiter]
 
Trotz Siegeszug: Lieberknecht schaut nach unten
Seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen, zuletzt vier Siege am Stück in der 2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig hat zu alter Stärke zurückgefunden. Nach dem jüngsten 3:0 beim FSV Frankfurt merkte Coach Torsten Lieberknecht zwar an: "Das Ergebnis hört sich deutlicher an, als es das Spiel war." Dennoch weiß auch der 41-jährige Fußballlehrer: Seine Blau-Gelben sind wieder in Reichweite zu den Aufstiegsplätzen. Den Blick richtet Lieberknecht aber weiter nach unten. ... [weiter]
 
Reichel & Co. wieder in der Spur
Eintracht Braunschweig greift wieder an. Drei Siege in Folge, zählt man das Pokalspiel gegen die Würzburger Kickers dazu, sogar vier hat das Team von Trainer Torsten Lieberknecht zu verbuchen. Vor eineinhalb Monaten sah es beim BTSV weniger gut aus - nur zwei Zähler Vorsprung hatte man auf den Abstiegsrelegationsplatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 22 25:7
 
2 16 26 22:10
 
3 16 17 22:10
 
4 16 8 21:11
 
5 16 4 20:12
 
6 16 2 17:15
 
7 16 1 17:15
 
8 16 3 16:16
 
9 16 0 14:18
 
10 16 -5 14:18
 
11 16 -7 14:18
 
12 16 -7 14:18
 
13 16 -10 14:18
 
14 16 -7 13:19
 
15 16 -8 13:19
 
16 16 -7 12:20
 
17 16 -16 11:21
 
18 16 -16 9:23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -