Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.09.1968 15:30, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Hamburger SV
11 Platz 9
6 Punkte 7
0,86 Punkte/Spiel 1,00
9:10 Tore 12:13
1,29:1,43 Tore/Spiel 1,71:1,86
BILANZ
14 Siege 34
16 Unentschieden 16
34 Niederlagen 14
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Teuchert-Verkauf im Winter?
Mit einem Doppelpack in Darmstadt (4:3) machte Nürnbergs Stürmer Cedric Teuchert mal wieder auf sich aufmerksam. Mit nun fünf Saisontreffern ist der 20-Jährige der zweitbeste Schütze beim Club und dank seiner Explosivität und Schnelligkeit nur schwer für Gegenspieler zu halten. Klar, dass der FCN den gebürtigen Coburger (Oberfranken) über das Vertragsende 2018 hinaus halten möchte. Die Verhandlungen führten aber schon vor einiger Zeit in eine Sackgasse und wurden seitdem auch nicht mehr aufgenommen. Teuchert will in die Bundesliga, und Nürnberg sein Eigengewächs nach neun Jahren im Verein nicht ablösefrei ziehen lassen. Eine Option ist deshalb ein Verkauf im Winter, der dem Club noch dringend benötigte Einnahmen generieren würde. Bis dahin soll der Blondschopf dem Verein mit Toren sportlich weiterhelfen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot
Eine Grätsche, ein Zahnarztbesuch und ein Brillenangebot

 
Glücklicher Köllner macht dem Team nur einen Vorwurf
Nach einem Spektakel mit sieben Toren durfte der 1. FC Nürnberg am Montagabend am Darmstädter Böllenfalltor jubeln: Mit dem 4:3-Sieg schob sich der Club auf Rang drei vor - hinterher konnte Trainer Michael Köllner seiner Mannschaft nur einen einzigen Vorwurf machen. ... [weiter]
 
4:3! Teuchert führt den Club zum Sieg
Der 1. FC Nürnberg hat am Montagabend den SV Darmstadt niedergerungen und am Böllenfalltor mit 4:3 gewonnen. In einem sehr kurzweiligen Spiel gingen die Lilien früh in Front, doch der Club drehte den Spieß mit drei Toren um, ehe Darmstadt verkürzte und der FCN prompt wieder antwortete. In einer irren zweiten Hälfte hatte der SVD das letzte Wort, zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr. ... [weiter]
 
Köllner bangt um Margreitter
Die Länderspielpause ist vorüber, doch der 1. FC Nürnberg muss noch etwas auf seinen Einsatz warten. Die Franken treten erst am Montagabend beim SV Darmstadt 98 an (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Dann will der Club nach der jüngsten 1:2-Niederlage gegen Bielefeld zurück in die Erfolgsspur und den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen halten. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz des österreichischen Defensivspielers Georg Margreitter. Patrick Kammerbauer ist wieder fit. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Weshalb Gisdol die Bekenntnisse nicht wundern
Natürlich hatte Markus Gisdol am Mittwochabend den kommenden Gegner genau studiert. Bayerns souveränes 3:0 in der Champions League gegen Celtic Glasgow hatte es Hamburgs Trainer durchaus angetan. "Richtig gut", fand der 48-Jährige, "was sie da gespielt haben. Bei einem 6:0 oder 7:0 hätte sich Celtic auch nicht beschweren dürfen." ... [weiter]
 
Bruchhagen sieht seine Aufgabe
Bei HSV-Vorstand Heribert Bruchhagen (69) steht demnächst eine Zukunftsentscheidung an. Der Boss der Hanseaten kann seinen bis 2018 gültigen Vertrag selbstständig bis zum Jahr 2019 verlängern. "Im Augenblick haben wir andere Sorgen als meinen Vertrag", verriet Bruchhagen im kicker-Interview, "aber es gibt zwischen dem Hamburger SV und mir eine Vereinbarung, die uns beiden die Möglichkeit gibt, die Zusammenarbeit fortzusetzen oder zu beenden. Aber ich sehe meine Aufgabe beim HSV noch lange nicht als erfüllt an." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Das sagt Bruchhagen zur Diskussion um Gisdol
Sechs Spiele, nur ein Punkt - und jetzt kommen die Bayern. Trotz des überragenden Saisonstarts mit zwei Siegen steht der Hamburger SV auf Platz 15 und gehörig unter Druck. Ruhe strahlt in dieser Phase wie gewohnt insbesondere Heribert Bruchhagen aus. Im kicker-Interview (Donnerstagsausgabe) stärkt der HSV-Boss Sportdirektor Jens Todt und Trainer Markus Gisdol den Rücken. ... [weiter]
 
HSV: Janjicic in der Klinik, Rückhalt für Gisdol
Die Trainingseinheit verfolgte er direkt vom Rasen aus, und mit zufriedener Miene. Jens Todt registriert erfreut, "dass es wieder voller ist auf dem Platz, dass die Rückkehrer jetzt auch von Woche zu Woche ihren Rückstand aufholen." Einer, der zuletzt jedoch den Anschluss zur Startelf hergestellt hatte, bricht vorerst weg: Vasilije Janjicic wird wegen einer Virusinfektion stationär behandelt. ... [weiter]
 
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 13 12:2
 
2 7 7 11:3
 
3 7 7 11:3
 
4 7 3 8:6
 
5 7 0 8:6
 
6 7 -1 8:6
 
7 7 -2 8:6
 
8 7 0 7:7
 
9 7 -1 7:7
 
10 7 -3 7:7
 
11 7 -1 6:8
 
12 7 -2 6:8
 
13 7 0 5:9
 
14 7 -1 5:9
 
15 7 -5 5:9
 
16 7 -4 4:10
 
17 7 -5 4:10
 
18 7 -5 4:10

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun