Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Kickers Offenbach

Kickers Offenbach

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.03.1969 15:30, 25. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bieberer Berg, Offenbach
Kickers Offenbach   Hamburger SV
11 Platz 6
22 Punkte 27
0,88 Punkte/Spiel 1,17
34:39 Tore 36:31
1,36:1,56 Tore/Spiel 1,57:1,35
BILANZ
3 Siege 8
3 Unentschieden 3
8 Niederlagen 3
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kickers OffenbachKickers Offenbach - Vereinsnews

Diese Teams stehen im DFB-Pokal 2016/17
Fernseheinnahmen, attraktive Gegner und "Spiele des Jahres" - für die Vereine der 3. Liga und der unteren Klassen ist der DFB-Pokal ein erstrebenswertes Ziel. Aber wie qualifiziert man sich für den Pokal? Wir zeigen die Möglichkeiten, in den Wettbewerb einzuziehen und die Teams, die sich den Platz in der ersten Hauptrunde schon gesichert haben. ... [weiter]
 
DFB-Pokal-Ticket für Kickers Offenbach
Mit einem 2:1-Erfolg gegen den SV Wehen Wiesbaden im Finale des Hessenpokals 2016, öffnet der OFC die Tür zum DFB-Pokal und kann sich auf ein attraktives Los freuen. Hodja und Röser markierten die Treffer für den OFC. Beim Drittligisten traf lediglich Torsten Oehrl. Finale (Hessenpokal 2015/2016 ? 04.05.16) SV Wehen Wiesbaden ? Kickers Offenbach Endergebnis: 1:2 (1:1) Tore: 0:1 Dren Hodja 1:1 Torsten Oehrl 1:2 Martin Röser ... [zum Video]
 
Rösers Tor beschert dem OFC das DFB-Pokal-Ticket
In der Regionalliga Südwest mit sechs Punkten Rückstand in Lauerstellung, im Pokal in Feierlaune: Offenbach hat sich am Mittwochabend für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert. Das Finale um den hessischen Landespokal am Mittwochabend gegen den klassenhöheren SV Wehen Wiesbaden ging an das Team von Trainer Oliver Reck. "Die Mannschaft hat ein sensationelles Spiel abgeliefert und verdient gewonnen", freute sich OFC-Präsident Helmut Spahn. ... [weiter]
 
Pintol folgt Schmitt nach Halle
Im Hessen-Pokalfinale am Mittwochabend konnte Südwest-Regionalligist Offenbach mit dem 2:1 bei Drittligist Wehen Wiesbaden einen Erfolg feiern, am Donnerstag folgte aber personell ein kleiner Rückschlag: Benjamin Pintol wird den OFC verlassen. Der Offensivmann schließt sich dem Halleschen FC an, wie der Drittligist am Donnerstag bekanntgab. Beim HFC trifft Pintol erneut auf Rico Schmitt, bis Januar 2016 sein Trainer bei den Kickers. ... [weiter]
 
Wehen hofft auf Schub durch Landespokalfinale
Nach der 0:2 Heimniederlage gegen Preußen Münster am vergangenen Wochenende befindet sich der SV Wehen Wiesbaden als Tabellenvorletzter nach wie vor mitten im Abstiegskampf. Einzig die Niederlagen von Bremen II und Cottbus, durch die der Rückstand auf das rettende Ufer weiterhin nur einen Punkt beträgt, verhinderten eine noch schlechtere Ausgangslage. Heute Abend steht für die Wiesbadener mit dem Landespokalfinale gegen die Offenbacher Kickers (19.30 Uhr) zudem ein weiteres wichtiges Spiel an, das entscheidend für die Zukunft des Vereins sein könnte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten

 
Bei Klassenerhalt: Kommt Ilicevic zur Eintracht?
Heute Abend kämpft Eintracht Frankfurt im Relegations-Rückspiel beim 1. FC Nürnberg um den Klassenerhalt. Sollte dieser gelingen, könnte Ivo Ilicevic zu den Hessen kommen. Der Abgang des Deutsch-Kroaten vom Hamburger SV ist bereits beschlossene Sache, die Eintracht bemühte sich bereits unter dem alten Coach Armin Veh um den Flügelspieler. Allerdings ist noch nicht bekannt, was der neue Trainer Niko Kovac von Ilicevic hält. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gregoritsch trifft beim HSV-Test
Jetzt hat auch der Hamburger SV ganz offiziell Sommerpause. Doch zuvor stand am Sonntagnachmittag noch ein Testspiel gegen Anker Wismar auf dem Programm. Das Team von Bruno Labbadia gewann 2:0. ... [weiter]
 
18 Klubs, 18 Topwerte
18 Klubs, 18 Topwerte
18 Klubs, 18 Topwerte
18 Klubs, 18 Topwerte

 
Ostrzolek erlebt höchst seltene Gefühle
Der Hamburger SV hat auch im dritten Spiel seiner Saisonabschluss-Tour einen klaren Sieg eingefahren. Gegen eine Cuxhavener Stadtauswahl setzte sich das Team von Trainer Bruno Labbadia mit 8:1 (2:0) durch. Der 20 Jahre alte Angreifer Batuhan Altintas (61., 77., 84.) war mit drei Toren erfolgreichster Schütze des Abends. ... [weiter]
 
 
 
 
 
24.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 22 34:16
 
2 25 12 31:19
 
3 25 14 30:20
 
4 25 -4 29:21
 
5 23 9 27:19
 
6 23 5 27:19
 
7 24 2 25:23
 
8 24 5 24:24
 
9 25 -2 23:27
 
10 25 -4 22:28
 
11 25 -5 22:28
 
12 25 -6 22:28
 
13 24 -6 21:27
 
14 24 -5 21:27
 
15 24 -4 20:28
 
16 24 -17 20:28
 
17 22 -8 19:25
 
18 24 -8 19:29