Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FC Schalke 04

 - 

Hamburger SV

 

2:3 (1:2)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.11.1968 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Glückauf-Kampfbahn, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Hamburger SV
17 Platz 2
10 Punkte 19
0,71 Punkte/Spiel 1,36
18:20 Tore 27:20
1,29:1,43 Tore/Spiel 1,93:1,43
BILANZ
35 Siege 35
22 Unentschieden 22
35 Niederlagen 35
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04 - Vereinsnews

Nach dem Ausscheiden im Pokal bei Dynamo Dresden (1:2) steht der FC Schalke 04 vor einem heiklen Auftakt in der Liga. Vor dem ersten Punktspiel am Samstag bei Hannover 96 (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) steht S04 bereits unter Druck. Manager Horst Heldt zeigt sich zwar tief enttäuscht, will aber "weder einzelne Spieler noch die Mannschaft und ihre Mentalität grundsätzlich infrage stellen". Derweil sollen zwei Weltmeister wieder zurück in die Mannschaft rotieren, auch zwei zuletzt lädierte Stars sind am Samstag wohl fit. ... [weiter]
 
Der FC Schalke 04 hat vor dem Bundesliga-Start Personalsorgen. Bei den Übungseinheiten am Mittwoch fehlten Kevin-Prince Boateng (Magen-Darm-Grippe) und Klaas-Jan Huntelaar, der wegen eines Schlages aufs Knie nicht trainieren konnte. Ob Trainer Jens Keller beim Gastspiel der Königsblauen bei Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf das Duo zurückgreifen kann, steht noch nicht fest. ... [weiter]
 
Alarmstufe Rot bei Königsblau: Erstmals seit 25 Jahren hat Schalke wieder ein Auftaktspiel im DFB-Pokal verloren, die 1:2-Pleite bei Dynamo Dresden darf als Blamage bezeichnet werden. Vor allem wegen der Art und Weise: Die Knappen wirkten ideenlos, defensiv fahrig, ohne Biss. S04-Trainer Jens Keller sprach gegenüber Sky von "fünf bis sechs Totalausfällen". Auch Manager Horst Heldt fand drastische Worte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Im vergangenen Jahr vermied der Hamburger SV den erstmaligen Absturz in die zweite Liga in letzter Sekunde. In der Sommerpause investierte der Bundesliga-Dino kräftig in das Team, inklusive Cleber, der noch heute unterschreiben soll, belaufen sich die Transferausgaben auf 26 Millionen Euro. Nur Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen gaben mehr aus. Der neue Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer wagt dennoch keine konkrete Prognose für die am Samstag gegen den 1. FC Köln beginnende Spielzeit. ... [weiter]
 
Der HSV hat seinen Ersatz für Gojko Kacar gefunden - und profitiert vom Netzwerk des neuen Klubbosses Dietmar Beiersdorfer. Innenverteidiger Cleber (23) von Corinthians Sao Paulo ist im Anflug auf die Hansestadt und wird nach kicker-Informationen am morgigen Mittwoch zum Medizincheck im Universitätsklinikum Eppendorf erwartet. Im Anschluss daran soll er einen Vierjahresvertrag beim Bundesliga-Dino unterschreiben. ... [weiter]
 
Matthias Ostrzolek, Nicolai Müller, Zoltan Stieber - ein neuverpflichtetes Trio, das in das Anforderungsprofil von Mirko Slomka passt. Der Coach des Hamburger SV plant für die kommende Saison, sein Spielsystem umzustellen: Immer wieder übte er mit seinen Profis das Umschaltspiel. Bei der ersten Bewährungsprobe im Pokal am Montagabend bei Energie Cottbus (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) allerdings fehlen die beiden Offensivspieler verletzt. Und ob der Top-Torjäger aufläuft, ist auch nicht sicher. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
22.08.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 23 23:5
 
2 14 7 19:9
 
3 14 10 18:10
 
4 14 3 16:12
 
5 14 5 15:13
 
6 14 0 15:13
 
7 14 -5 15:13
 
8 14 -1 14:14
 
9 14 3 13:15
 
10 14 -1 13:15
 
11 14 -5 13:15
 
12 14 -6 13:15
 
13 14 -8 13:15
 
14 14 -5 12:16
 
15 14 -4 11:17
 
16 14 -5 11:17
 
17 14 -2 10:18
 
18 14 -9 8:20
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -