Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Werder Bremen

 - 

Hannover 96

 
Werder Bremen

3:2 (2:0)

Hannover 96
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 17.08.1968 15:30, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Hannover 96
8 Platz 11
2 Punkte 0
2,00 Punkte/Spiel 0,00
3:2 Tore 2:3
3,00:2,00 Tore/Spiel 2,00:3,00
BILANZ
28 Siege 11
14 Unentschieden 14
11 Niederlagen 28
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Pokalwahnsinn im Halbfinale: 21 Tore in zwei Tagen
Pokalwahnsinn im Halbfinale: 21 Tore in zwei Tagen
Pokalwahnsinn im Halbfinale: 21 Tore in zwei Tagen
Pokalwahnsinn im Halbfinale: 21 Tore in zwei Tagen

 
Wieder mal musste er als Aushilfe ran: Sebastian Prödl, der gelernte Innenverteidiger, musste beim 2:2 in Paderborn auf links verteidigen und wies in der Defensive einige Mängel auf. Dafür war das "Goldköpfchen" vorne zur Stelle, als es wichtig war: In der Offensive spielte der Nationalspieler aus Österreich, der sich auf seiner Abschiedstournee in Bremen befindet, seine Klasse aus und legte mit dem Kopf für Davie Selke vor, dem der wichtige Anschlusstreffer gelang. ... [weiter]
 
Europa League: Skripnik geht in die Offensive
Der Trainer gibt seine Zurückhaltung auf. Viktor Skripnik beschäftigt sich nach dem glücklichen 2:2 in Paderborn öffentlich mit Gedankenspielen zur Europa League: "Alles andere wäre eine Verarschung den Fans gegenüber." Werder Bremen wittert im Endspurt also weiter die Chance, sich für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Auch wenn Kapitän Clemens Fritz die Schwere dieser Aufgabe betont: "Es ist wahrlich kein Selbstläufer." ... [weiter]
 
Hajrovic kommt und macht Werder glücklich
Werder Bremen hat in Paderborn große Moral bewiesen und einen 0:2-Rückstand gedreht. In einem phasenweise sehr unterhaltsamen Match legte ein sehr couragierter SCP per Doppelschlag vor, konnte diesen Vorsprung aber nicht halten und musste sich am Ende mit einem Remis abfinden. Ein Punkt, der für Paderborn zu wenig ist, rutschte die Breitenreiter-Elf doch nun auf einen direkten Abstiegsplatz ab. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
 
 
 
 

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Millionenspritze für Hannover
Hannover 96 hat bei seiner Jahreshauptversammlung am Montag bekannt gegeben, dass die letzten 15,66 Prozent Anteile der GmbH & Co. KG aA, die auch der Lizenznehmer bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) ist, an die Sales & Service GmbH & Co. KG für die Summe von rund 3,25 Millionen Euro verkauft wurden. ... [weiter]
 
Hannover am Abgrund: Ein Kämpfertrio appelliert
Sie stehen für ein Stück 96-Geschichte: Manuel Schmiedebach (seit 2008 in Hannover), Leon Andreasen (seit 2009) und Lars Stindl (seit 2010). In diesen Tagen gehen sie in gewohnter Manier voran - auf dem Platz als Kämpfer, hinterher als Mahner. Gebraucht werden solche Typen in Niedersachsen aktuell mehr denn je: 14 Spiele in Folge ohne Sieg - Hannover 96 rutscht scheinbar unaufhaltsam weiter in Richtung Abgrund. ... [weiter]
 
Almer wechselt von Hannover nach Wien
Wohl ohne einen einzigen Pflichtspieleinsatz verlässt Robert Almer (31) Hannover 96 im Sommer wieder. Der österreichische Nationaltorhüter, vor der Saison von Energie Cottbus gekommen, wechselt nach Ablauf seines Vertrags zur neuen Saison ablösefrei zu Austria Wien. Dort soll er die neue Nummer eins werden. Almer, der einen Vertrag über zwei Jahre samt Option auf eine weitere Saison erhielt, hütete bereits von 2002 bis 2006 sowie von 2008 bis 2011 das Tor des österreichischen Traditionsvereins. ... [Alle Transfermeldungen]
 
96 bangt: DFB ermittelt gegen Marcelo
Es wäre der nächste Rückschlag für Hannover 96 im Abstiegskampf: Weil er verdächtigt wird, sich beim 1:2 gegen Hoffenheim eine Tätlichkeit erlaubt zu haben, ermittelt der DFB-Kontrollausschuss gegen Innenverteidiger Marcelo. Eine Sperre würde eine Serie beenden. ... [weiter]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Es wird immer enger im Keller: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Letzten Stuttgart und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 2 2:0
 
  1 2 2:0
 
  3 1 1 2:0
 
  1 1 2:0
 
  5 1 3 2:0
 
  6 1 2 2:0
 
  7 1 1 2:0
 
  8 1 1 2:0
 
  9 1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  11 1 -1 0:2
 
  12 1 -1 0:2
 
  13 1 -2 0:2
 
  14 1 -3 0:2
 
  15 1 -1 0:2
 
  1 -1 0:2
 
  17 1 -2 0:2
 
  1 -2 0:2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -