Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Werder Bremen

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
Werder Bremen

2:1 (1:0)

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.03.1968 15:30, 26. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   1. FC Kaiserslautern
3 Platz 16
31 Punkte 20
1,19 Punkte/Spiel 0,77
54:42 Tore 32:50
2,08:1,62 Tore/Spiel 1,23:1,92
BILANZ
32 Siege 32
22 Unentschieden 22
32 Niederlagen 32
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Werder Bremen ist im Achtelfinale des DFB-Pokals überraschend beim Drittligisten Arminia Bielefeld (1:3) gescheitert. "Der Trainerstab wollte mehr als die Mannschaft. Wir sind enttäuscht", resümierte Gästecoach Viktor Skripnik nach dem Spiel und forderte eine Reaktion seiner Spieler für das kommende Ligaspiel. Ex-Werderaner Norbert Meier war mit seinen Arminen natürlich zufrieden: "Wir sind nach dem 2:1 nicht eingebrochen. Riesenkompliment." ... [zum Video]
 
Viertelfinale! Junglas lässt die Alm beben
In Spielminute 32, als Schiedsrichter Bastian Dankert zur Halbzeit pfiff, in der 57. sowie der 84. Minute und nach dem Schlusspfiff tobte die Bielefelder Alm vor Freude. Auf der Anzeigentafel prangerte ein nicht unverdientes 3:1 gegen den klaren Favoriten Werder Bremen. Es war die erste Überraschung im DFB-Pokal-Achtelfinale 2015 - der Drittligist kegelte den Bundesligisten aus dem Rennen. ... [weiter]
 
Skripnik lässt die Torwartfrage offen
Überraschende Wende vor dem Ausflug auf die Bielefelder "Alm": Viktor Skripnik deutete am Dienstag an, dass es eventuell zu einem Wechsel im Tor bei Werder Bremen kommen könnte. Noch am Sonntag hatte der Trainer seinem Stammtorwart Raphael Wolf eine Arbeitsplatzgarantie ausgesprochen. Einen Tag vor dem Pokalspiel beim Tabellenführer der 3. Liga erneuerte der Ukrainer diese nicht. ... [weiter]
 
Die größten Pokal-Sensationen
Dass der Pokal seine eigenen Gesetze schreibt, hat sich auch in der Pokalrunde 2014/15 bewahrheitet. Unter anderem erwischte es Augsburg bei Regionalligist Magdeburg oder Schalke beim Drittligisten Dresden. Regionalligist Offenbach könnte am Mittwoch Gladbach ein Schnippchen schlagen. Sieben Partien bleiben auf jeden Fall unvergessen, zweimal erwischte es den FC Bayern bei historischen Pokal-Blamagen. 1974 war in Eppingen ein ganz besonders frecher Fußball-Zwerg unterwegs. ... [weiter]
 
Eintracht streicht Option bei Wiedwald
Der Weg von Felix Wiedwald im Sommer zurück zu Werder Bremen ist frei: Wie der kicker erfuhr, hat sein aktueller Verein Eintracht Frankfurt mit dem Keeper vereinbart, die Option über eine automatische Vertragsverlängerung bei 20 Saisonspielen zu streichen. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass die Bremer, bei denen Wiedwald bis 2011 zwölf Jahre lang ausgebildet wurde, Interesse an einer Rückholaktion zeigen. In Frankfurt kommt der 1,90 Meter große Schlussmann nicht an Kapitän Kevin Trapp vorbei, für den er aufgrund einer Verletzung in dieser Saison immerhin schon zehn Mal einspringen durfte. Doch jetzt kann Wiedwald dem Neustart an der Weser beruhigt entgegengehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Demirbays fehlende Effektivität
Gut gespielt und dennoch aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Beim 1. FC Kaiserslautern prägen nach dem 0:2 nach Verlängerung bei Bayer Leverkusen gemischte Gefühle das Bild. Zum einen der Stolz auf die eigene Leistung, dem Champions-League-Teilnehmer über die reguläre Spielzeit auf Augenhöhe begegnet zu sein. Zum anderen das Bestreben, den Fokus nach der Ausnahmesituation im Pokal schnell wieder auf den Ligaalltag und die kommende Partie bei Union Berlin (Sonntag, 13.30 Uhr LIVE! bei kicker.de) zu legen. ... [weiter]
 
SC bezwingt FC - Immobile kegelt Dynamo raus
Dortmund übersprang die Hürde Dresden mit viel Mühe und bangt zudem um Nationalspieler Reus, der mit einer Knieverletzung früh ausschied. Freiburg setzte sich gegen Köln mit 2:1 durch. Einen packenden Pokalfight über 120 Minuten lieferten sich Leverkusen und Kaiserslautern, anders als im Vorjahr hatte Bayer dieses Mal das bessere Ende für sich. Abgezockte Hoffenheimer setzten sich dank ihrer Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor bei Zweitligist Aalen durch. ... [weiter]
 
Calhanoglus toller Freistoß sorgt für Bayers Revanche
Es war ein Duell auf Augenhöhe: Am Ende besiegte Bayer Leverkusen den stark kämpfenden und mutig agierenden 1. FC Kaiserslautern nach Verlängerung mit 2:0. Calhanoglus traumhaft gezwirbelter Freistoß knackte den FCK-Riegel, ehe Kießling ein wahres Geschenk gemacht wurde. Damit gelang Bayer die Revanche für das letztjährige Ausscheiden. ... [weiter]
 
Leverkusens Sehnsucht nach einem Titel
Seit dem Pokalsieg 1993 hat Bayer Leverkusen keinen Titel mehr gewonnen, im DFB-Pokal nimmt der Werksklub einen neuen Anlauf Richtung Berlin. Achtelfinalgegner der Leverkusener ist der 1. FC Kaiserslautern. Letztes Jahr kegelte der Zweitligist Bayer im Viertelfinale mit einem Auswärtssieg raus. "Ich glaube nicht an solche Dinge, dass sich im Fußball irgendwas wiederholt", sagte Roger Schmidt vor dem neuerlichen Duell mit dem FCK. Der Bayer-Coach weiß aber auch: "Wir werden nichts geschenkt kriegen." ... [zum Video]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 29 36:16
 
2 26 27 32:20
 
3 26 12 31:21
 
4 25 10 30:20
 
5 26 12 30:22
 
6 25 0 27:23
 
7 26 6 27:25
 
8 26 1 27:25
 
9 26 -4 27:25
 
10 26 -11 27:25
 
11 25 2 24:26
 
12 25 1 24:26
 
13 25 -1 24:26
 
14 25 13 23:27
 
15 26 -5 23:29
 
16 26 -18 20:32
 
17 26 -42 17:35
 
18 26 -32 13:39
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -