Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Werder Bremen

 - 

Hamburger SV

 
Werder Bremen

1:4 (1:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.08.1967 16:00, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Hamburger SV
13 Platz 6
0 Punkte 2
0,00 Punkte/Spiel 2,00
1:4 Tore 4:1
1,00:4,00 Tore/Spiel 4,00:1,00
BILANZ
36 Siege 32
33 Unentschieden 33
32 Niederlagen 36
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Werders Last aus der Vergangenheit
Sportlich erlebte der Klub mit dem 0:2 im Derby beim Hamburger SV am Sonntag einen empfindlichen Rückschlag. Und auch bei den Bilanzen läuft es nicht wirklich gut für die Bremer. Bei der Jahreshauptversammlung musste Klaus Filbry als Vorsitzender der Geschäftsführung wie in den Jahren zuvor einen Verlust von diesmal 9,8 Millionen Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr verkünden. ... [weiter]
 
Entwarnung bei Wolf - di Santo fehlt länger
Die Schlussminuten des Nordderbys zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen liefen alles andere als glücklich für Raphael Wolf. Beim 0:1 in der 83. Minute verletzte sich der Werder-Keeper beim Zusammenprall mit dem Torschützen Artjoms Rudnevs am Knie - und legte sich beim 2:0 selbst noch ein Ei ins Nest. Am Montag gab's immerhin eine gute Nachricht für den Schlussmann. Die Verletzung dürfte ihn zu keiner langen Pause zwingen. ... [weiter]
 
Der nächste Werder-Nackenschlag: Auch Prödl fehlt!
Bremens Trainer Viktor Skripnik hätte im 101. Nord-Derby beim Hamburger SV gerne die Elf ins Rennen geschickt, die seinen Start als Profitrainer mit drei Siegen in drei Pflichtspielen so erfolgreich gestaltet hatte. Doch erst machte ihm Franco di Santo einen Strich durch die Rechnung, am Samstag meldet sich mit Sebastian Prödl eine zweite Stammkraft für das richtungsweisende Spiel ab. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zinnbauers Träume machen sich bezahlt
Manchmal hilft es, aus Träumen die richtigen Schlüsse zu ziehen. So bei Hamburgs Coach Joe Zinnbauer, der nach der Nacht(un)ruhe von Samstag auf Sonntag seine ursprünglich geplante Startelf gegen Werder Bremen noch einmal umstellte und nur einen Youngster brachte. Mit Erfolg. Debütant Mohamed Gouaida machte seine Sache gut, der eingewechselte Asthon-Phillip Götz bereitete das Führungstor vor. Und sorgte so maßgeblich dafür, dass Zinnbauer seinen Schlaf nachholen konnte. ... [weiter]
 
Van der Vaart als Sechser?
Joe Zinnbauer betont gern und häufig, dass die Vergabe der vermeintlichen Startelf-Leibchen beim Trainingssiel nur bedingte Aussagekraft hat über seine tatsächliche Nominierung für die Anfangsformation. "Da kann sich immer noch was ändern", sagt Hamburgs Trainer. Den einen oder anderen Rückschluss auf Sonntag aber ließ das Freitagstraining doch zu. Gleich zwei U 23-Talente haben zumindest Chancen auf einen Einsatz im Derby gegen Werder. Oder nutzte der Coach den dichten Hamburger Nebel zur Verschleierungstaktik? ... [weiter]
 
Zinnbauer bittet um Milde für seine Grenzgänger
Übermäßig intensiv war der Kontakt beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Viktor Skripnik und Joe Zinnbauer nicht an jenem Freitag des 5. September. "Vor dem Spiel", erinnert sich der Hamburger Trainer, "haben wir uns begrüßt, danach hat Viktor mir gratuliert, und wir haben uns viel Glück gewünscht." Gedanken daran, dass sie sich rund zwei Monate später schon in der Bundesliga wiedertreffen würden, hatten sie zu diesem Zeitpunkt nicht einmal im Ansatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
24.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 4 2:0
 
  1 4 2:0
 
  3 1 3 2:0
 
  4 1 2 2:0
 
  5 1 1 2:0
 
  6 1 3 2:0
 
  7 1 1 2:0
 
  8 1 1 2:0
 
  9 1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  11 1 -1 0:2
 
  12 1 -1 0:2
 
  13 1 -3 0:2
 
  14 1 -1 0:2
 
  15 1 -2 0:2
 
  16 1 -3 0:2
 
  17 1 -4 0:2
 
  1 -4 0:2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -