Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

1860 München

 
Hamburger SV

3:2 (1:2)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.10.1966 16:00, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   1860 München
7 Platz 15
8 Punkte 5
1,14 Punkte/Spiel 0,71
10:11 Tore 10:12
1,43:1,57 Tore/Spiel 1,43:1,71
BILANZ
17 Siege 10
13 Unentschieden 13
10 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

HSV auf Schalke ohne Sorgenkind Lasogga
Überwintert der Hamburger SV auf einem Abstiegsplatz? Eine Frage, die nach dem 0:1 gegen den VfB Stuttgart und vor dem Gastspiel bei Schalke 04 erlaubt sein muss. Beim Hinrunden-Abschluss wird Angreifer Pierre-Michel Lasogga (23) nicht zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
HSV-Offensive verkümmert immer mehr
Woran es beim HSV in den Spielen vor allem hapert, zeigt sich bei einem zweiten Blick auf die Tabelle. Während mickrige 16 ergatterte Punkte aus 16 Spielen schon klar zu wenig sind, sind es neun (!) erzielte Tore allemal. Die zweitharmlosesten Angriffe der Liga, Dortmund und Freiburg, haben derlei immerhin schon 15. Am Dienstag beim 0:1 gegen Mitabstiegskonkurrent Stuttgart, das seinerseits die "Rote Laterne" abgab, konnte auch in langer Überzahl nichts erreicht werden. Heimserie adé! Auffällig außerdem: ein übermotivierter HSV-Kapitän. ... [weiter]
 
Van Nistelrooy:
Beim VfB Stuttgart dürfte vor dem Duell beim Hamburger SV (Dienstag, LIVE! ab 20 Uhr bei kicker.de) am Montag der Schreck in die Glieder gefahren sein. Ruud van Nistelrooy wurde beim HSV vorgestellt und an den Niederländer hat der VfB nicht die besten Erinnerungen. Doch diesmal kommt er nicht als neuer Stürmerstar, sondern "nur" als Praktikant. Derweil peilt Joe Zinnbauer "im Sechs-Punkte-Spiel" gegen die Schwaben den vierten Heimsieg in Serie an. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

Endspiel für von Ahlen
1860 steht vor einem extrem wichtigen Heimspiel. Nach vier Pleiten in Folge zu Hause soll gegen Kaiserslautern endlich ein Dreier her. Trainer von Ahlen macht dabei vor allem die löchrige Abwehr Sorgen, doch an eine Abkehr von der offensiv ausgerichteten Philosophie denkt er nicht. Verliert er auch am Mittwoch, muss von Ahlen um seinen Job bangen. ... [weiter]
 
Das Zehn-Minuten-Desaster der Löwen
Der TSV 1860 München blickt dem Abgrund der 2. Liga weiter entgegen. Beim 2:3 gegen den Karlsruher SC half den Löwen auch eine Führung nicht zum Punktgewinn. Eine Hälfte lang hatte die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen alles im Griff - dann folgte der Einbruch. Innerhalb von zehn Minuten erzielte der KSC drei Tore und verpasste den Sechzigern die vierte Liga-Heimpleite in Folge. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht - Mittwoch wartet schon der 1. FC Kaiserslautern. ... [weiter]
 
Bülow fällt bis Januar aus
Vor dem Spiel in Nürnberg am Montag (1:2) fragten sich einige, warum Kai Bülow nicht im Kader des TSV 1860 München stand. Nun ist klar: Der Defensivspieler laborierte an einer Knochenabsplitterung am linken Fuß und musste sich am Mittwoch einer Operation unterziehen. Vor der Winterpause wird der gebürtige Rostocker nicht mehr zum Einsatz kommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
18.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 4 10:4
 
2 7 5 10:4
 
3 7 2 9:5
 
4 7 2 9:5
 
5 7 8 8:6
 
6 7 3 8:6
 
7 7 -1 8:6
 
8 7 3 7:7
 
9 7 0 7:7
 
10 7 -1 7:7
 
11 7 -3 7:7
 
12 7 2 6:8
 
13 7 -2 6:8
 
14 7 -3 6:8
 
15 7 -2 5:9
 
16 7 -6 5:9
 
17 7 -3 4:10
 
18 7 -8 4:10
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -