Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Schalke 04

 - 

Karlsruher SC

 
FC Schalke 04

1:3 (0:2)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 03.06.1967 16:00, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Glückauf-Kampfbahn, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Karlsruher SC
15 Platz 13
30 Punkte 31
0,88 Punkte/Spiel 0,91
37:63 Tore 54:62
1,09:1,85 Tore/Spiel 1,59:1,82
BILANZ
15 Siege 9
16 Unentschieden 16
9 Niederlagen 15
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

Schalke will die HSV-Uhr abstellen
Der FC Schalke 04 hat in den vergangenen Wochen alles andere als begeistert - am Samstag werden nun alle Augen in den Volkspark schauen, um zu sehen, wie sich das Team von Trainer Roberto di Matteo beim Hamburger SV schlägt. Siegt Schalke, war es das mit der Bundesliga für den HSV, der erste Abstieg der Hanseaten wäre perfekt. Rücksicht will Königsblau aber nicht nehmen, sondern vielmehr die Saison mit einem guten Auftritt beenden. ... [zum Video]
 
Heldt zitiert Spieler ins Büro
Dass sie am Samstag den Bundesliga-Dino HSV in die Zweite Liga schießen könnten, beschäftigt Schalkes Verantwortliche immerhin am Rande. "Wir haben eine Verantwortung der Liga gegenüber", bestätigt Manager Horst Heldt im Hinblick auf den fairen Wettbewerb im Abstiegskampf. Aber: "In erster Linie verfolgen wir eigene Ziele." ... [weiter]
 
Europa League lockt: Wer spielt wann und warum?
Deutschland hat drei Starter in der Europa League 2015/16. Neben dem DFB-Pokal-Sieger sind das der Fünfte und Sechste der Bundesliga. Da Pokalfinalist VfL Wolfsburg bereits für die Champions League qualifiziert ist und der unterlegene Pokalfinalist nicht mehr für die Europa League startberechtigt ist, ergeben sich zwei Möglichkeiten. ... [weiter]
 
Weiter Ungewissheit für Schalke-Kapitän Höwedes
Von zwei Betreuern musste Benedikt Höwedes am vergangenen Samstag beim 1:0 gegen Paderborn verletzt vom Platz geführt werden. Der Klub vermeldete nach einer ersten Untersuchung noch am selben Abend eine "Kapsel- und Bänderverletzung", eine genauere Diagnose wurde für den Verlauf dieser Woche angekündigt. ... [weiter]
 
Frauen-Frust und sieben Fliegen: Die Sprüche der Rückrunde
Frauen-Frust und sieben Fliegen: Die Sprüche der Rückrunde
Frauen-Frust und sieben Fliegen: Die Sprüche der Rückrunde
Frauen-Frust und sieben Fliegen: Die Sprüche der Rückrunde

 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell
Direkt nach oben: Ein Trio im Fernduell

 
Kauczinski:
Der Karlsruher SC war eindeutig der Gewinner des vergangenen Spieltags: Die direkten Konkurrenten aus Darmstadt und Kaiserslautern patzten, der KSC fuhr bei Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig einen Dreier ein. Bei einem Zähler Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz steht auch wieder das Tor zu Liga eins sehr weit offen. Ein Sieg am kommenden Sonntag (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) gegen den TSV 1860 München und die Relegation ist in trockenen Tüchern. Oder steigen die Badener vor heimischer Kulisse gar direkt auf? ... [weiter]
 
Hennings ist einmal mehr Karlsruhes Lebensversicherung
Der Karlsruher SC hat im Verfolgerduell mit Eintracht Braunschweig einen Big Point im Aufstiegskampf gelandet und gleichzeitig alle Hoffnungen der Eintracht auf die Rückkehr in die Bundesliga zunichte gemacht. Dank Rouwen Hennings gewannen defensiv eingestellte Badener mit 2:0, ganz am Ende flogen in einer spannenden Partie Peitz und Reichel vom Platz. ... [weiter]
 
Kauczinski:
Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Aue (1:3) und Darmstadt (0:1) ist die gute Ausgangsposition des Karlsruher SC dahin. Die Mannschaft von Markus Kauczinski befindet sich aktuell auf dem vierten Tabellenplatz und hat den Aufstieg nicht mehr in der eigenen Hand. Am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gastieren die Badener in Braunschweig, das zumindest noch mit einem Auge auf Rang drei schielt. Eine harte Nuss für den KSC, der wiederum auf Ausrutscher der Konkurrenz hofft. ... [weiter]
 
Yabo im Fokus dreier Bundesligisten
Karlsruhes Mittelfeldmotor Reinhold Yabo hat Begehrlichkeiten in der Bundesliga geweckt. Mit Eintracht Frankfurt, dem FC Augsburg und Hertha BSC buhlen gleich drei Erstligisten um die Dienste des 23-Jährigen, der im Sommer ablösefrei zu haben ist. Der KSC kann Yabo, der sowohl auf der Sechs als auch auf der Zehn spielte, wohl nur im Falle eines Aufstiegs halten. In 30 Ligaeinsätzen kommt der lauf- und zweikampfstarke Yabo auf fünf Tore, eine Vorlage sowie einen kicker-Notenschnitt von 3,16. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
22.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 22 43:25
 
2 34 13 41:27
 
3 34 29 39:29
 
4 34 17 39:29
 
5 34 1 38:30
 
6 34 15 37:31
 
7 34 0 37:31
 
8 34 21 34:34
 
9 34 -6 34:34
 
10 34 -7 34:34
 
11 34 -2 33:35
 
12 34 -6 33:35
 
13 34 -8 31:37
 
14 34 -16 30:38
 
15 34 -26 30:38
 
16 34 -7 29:39
 
17 34 -22 25:43
 
18 34 -18 25:43
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -