Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

4
:
1

Halbzeitstand
2:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 03.06.1967 16:00, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   1. FC Nürnberg
1 Platz 10
43 Punkte 34
1,26 Punkte/Spiel 1,00
49:27 Tore 43:50
1,44:0,79 Tore/Spiel 1,26:1,47
BILANZ
9 Siege 9
4 Unentschieden 4
9 Niederlagen 9
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kumbela sieht Parallelen zur Aufstiegssaison
Braunschweig gehört dem Quartett an, das auf der Zielgeraden der Saison im Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga mitmischt. Domi Kumbela schaffte bereits 2012/13 mit der Eintracht den Sprung in die Beletage und sieht Parallelen zur derzeitigen Spielzeit. Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag in München beschwört der Angreifer die Einheit - und der Verein versteht. ... [weiter]
 
Das Restprogramm im Aufstiegsrennen
Die 2. Bundesliga biegt auf die Zielgeraden ein. An der Spitze tobt ein spannender Vierkampf um die beiden direkten Aufstiegsplätze und den Rang, der die Relegation zum Bundesliga-Aufstieg bedeutet. Diese Hürden haben der VfB Stuttgart, Eintracht Braunschweig, Hannover 96 und Union Berlin noch zu meistern... ... [weiter]
 
Zweifacher Nyman bestraft den VfL
Dank eines Doppelpacks von Angreifer Nyman besiegte Eintracht Braunschweig den VfL Bochum mit 2:0 und zieht damit in der Tabelle an Konkurrent Hannover vorbei. Der BTSV tat sich lange Zeit schwer und konnte sich nur wenige Chancen herausspielen. Der defensive VfL zeigte eine ganz passable Vorstellung, ließ aber im Spiel nach vorne die letzte Konsequenz vermissen und steht unter dem Strich mit null Punkten da. ... [weiter]
 
Braunschweig bindet Hernandez bis 2020
Eintracht Braunschweig hat für einen stimmungsvollen Beginn des Heimspiels gegen den VfL Bochum gesorgt: Kurz vor Anpfiff gaben die "Löwen" die Vertragsverlängerung mit Onel Hernandez bekannt. Der Top-Newcomer dieser Saison, bislang bis 2019 gebunden, unterzeichnete ein neues Arbeitspapier, das nun bis zum 30. Juni 2020 Gültigkeit hat. ... [weiter]
 
Lieberknecht: Aufstieg ist realistisch
Wer fünf Spieltage vor dem Ende der Saison vorne mitmischt, muss Farbe bekennen. Und auch wenn Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sein Team im Aufstiegsquartett als den krassesten Außenseiter sieht, so sei der Aufstieg doch realistisch. Auf dem Weg dorthin heißt der nächste wichtige Schritt VfL Bochum. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Teuchert: Vertragsverlängerung kein Thema
Cedric Teuchert, 20-jähriges Sturmtalent beim 1. FC Nürnberg, hat beim Club einen Vertrag bis Sommer 2018. Sportvorstand Andreas Bornemann würde gerne vorzeitig mit Teuchert verlängern, doch laut Berater Thorsten Wirth hat der Youngster diesbezüglich keine Eile. Zeichnet sich da etwa ein Abschied ab? Nein, sagt Wirth, zu "99 Prozent" werde sein Schützling auch in der kommenden Spielzeit für den FCN spielen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Vasilj spielt in Nürnberg vor
Seit Mittwoch trainiert der bosnische Torhüter Nikola Vasilj beim 1. FC Nürnberg mit. Der 21-Jährige absolvierte bereits vier Spiele für die U 21 Bosnian-Herzegowinas. Vasilj war bei Zrinjski Mostar tätig, kam beim bosnischen Meister zuletzt aber nicht zum Zug und könnte ablösefrei zum Club wechseln. Er wäre nach Fabian Bredlow, der vom Halleschen FC kommt, der zweite neue Torhüter beim Club. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sabiris Beförderung, Bulthuis' Abschied?
Beim 1. FC Nürnberg werden die Weichen für die Zukunft gestellt. So werden sich die Franken aller Wahrscheinlichkeit nach von Innenverteidiger Dave Bulthuis trennen, dessen hoch dotierter Vertrag am Saisonende ausläuft. Dagegen wurde der erfreulichen Entwicklung von Abdelhamid Sabiri Rechnung getragen. Der 20-Jährige wurde mit einem Profivertrag ausgestattet und ist nun offiziell Lizenzspieler. Derweil testen die Nürnberger mit Nikola Vasilj einen neuen Torhüter. ... [weiter]
 
Krimi im Keller: Elf zwischen Hoffen und Bangen
Vier Spieltage vor Schluss herrscht im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Liga Hochspannung. Nicht weniger als elf Mannschaften sind involviert, selbst der aktuelle Tabellen-8., der 1. FC Nürnberg (39 Punkte), ist noch nicht sorgenfrei: Bis zum Relegationsplatz und Erzgebirge Aue sind es gerade einmal sechs Zähler. Welche Gegner warten jeweils noch? Ein Überblick ... ... [weiter]
 
Kommt das Max-Morlock-Stadion? PRO und CONTRA
Seit 31. März dieses Jahres können die Anhänger des 1. FC Nürnberg ihren lang gehegten Traum wahr werden lassen, das Stadion Nürnberg nach Vereinsidol Max Morlock zu benennen. Dank der Crowdfunding-Aktion der Consorsbank, die sich die Namensrechte am Stadion im Dezember 2016 für drei Jahre gesichert hat. Bis zum 14. Mai müssen 800.000 Euro zusammenkommen, damit das Kreditinstitut die fehlenden 2,4 Millionen Euro beisteuert. Was spricht dafür, was dagegen? Zwei kicker-Redakteure beziehen Stellung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 22 43:25
 
2 34 13 41:27
 
3 34 29 39:29
 
4 34 17 39:29
 
5 34 1 38:30
 
6 34 15 37:31
 
7 34 0 37:31
 
8 34 21 34:34
 
9 34 -6 34:34
 
10 34 -7 34:34
 
11 34 -2 33:35
 
12 34 -6 33:35
 
13 34 -8 31:37
 
14 34 -16 30:38
 
15 34 -26 30:38
 
16 34 -7 29:39
 
17 34 -22 25:43
 
18 34 -18 25:43

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun