Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Kaiserslautern

 - 

Hamburger SV

 
1. FC Kaiserslautern

2:1 (0:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.04.1967 16:00, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion am Betzenberg, Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern   Hamburger SV
4 Platz 12
34 Punkte 28
1,13 Punkte/Spiel 0,93
39:37 Tore 34:40
1,30:1,23 Tore/Spiel 1,13:1,33
BILANZ
27 Siege 40
21 Unentschieden 21
40 Niederlagen 27
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Halfar mit guten Chancen aufs Kapitänsamt
An diesem Montag ist trainingsfrei für die Profis des 1.FC Kaiserslautern. Eine kurze Verschnaufpause, bevor es am Dienstag ins zweite Trainingslager nach Langweiler geht. Am Sonntag im vierten Test beim vierten Sieg (3:0 beim Regionalligisten FC Homburg) hatte sich neben Erik Thommy und Markus Karl erstmals auch Daniel Halfar in dieser Vorbereitung in die Torschützenliste eintragen können. ... [weiter]
 
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots

 
St. Pauli freut sich über mitgereiste Fans - Streich wartet
Auch am Sonntag entkamen die Zweitliga-Profis nicht der sengenden Hitze. Während viele Klubs Trainingseinheiten absolvierten, standen obendrein zahlreiche Testspiele an. Im Einsatz waren der SC Paderborn, der FC St. Pauli, der SC Freiburg, Aufsteiger Duisburg, der SV Sandhausen und der 1. FC Kaiserslautern. Fast alle Vereine fuhren Siege ein - lediglich die Zebras mussten sich gegen Slavia Prag mit einem 1:1 begnügen. ... [weiter]
 
Przybylko zieht weiter zum FCK
Nachdem die SpVgg Greuther Fürth unter der Woche den auch vom 1. FC Kaiserslautern umworbenen norwegischen Offensivmann Veton Berisha vom Transfermarkt genommen hat, haben sich die Pfälzer nun einen Angreifer der Franken geschnappt: Kacper Przybylko, im vorigen Sommer von Arminia Bielefeld in den Ronhof gekommen, bricht seine Zelte nach 32 Zweitliga-Einsätzen für das "Kleeblatt" wieder ab. ... [weiter]
 
FCK-Torwarttrainer Ehrmann verlängert
Der 1. FC Kaiserslautern hat die Zusammenarbeit mit seinem Torwarttrainer Gerry Ehrmann um drei weitere Jahre bis 2018 verlängert. Der 56-Jährige ist bereits seit 1984 für den Zweitligisten tätig. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Beister:
Seit einer Woche trainiert Maximilian Beister beim 1. FSV Mainz 05, wo er für drei Jahre unterschrieben hat. Es ist ein Neuanfang für das Hamburger Urgestein, das der HSV nicht mehr wollte. Nach der Trainingseinheit am Dienstagvormittag stellte sich Beister den Journalisten, schilderte seine ersten Eindrücke beim neuen Klub, sprach unter anderem über seinen Fitnesszustand, seine ersten Tore im Mainzer Dress. Obendrein warf er noch einen kleinen Blick zurück. ... [weiter]
 
Alle Testspiele der Bundesligisten im Überblick
Bis zum 14. August müssen sich die Fans noch gedulden, ehe endlich der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison fällt. Bis dahin stehen haufenweise Testspiele auf dem Programm, in denen die Trainer ihren alten und neuen Spielern auf den Zahn fühlen. Hier finden Sie alle vergangenen und zukünftigen Testspiele der Bundesligisten im Überblick... ... [weiter]
 
Spahic: Ein geläutertes Schnäppchen?
Der Hamburger SV hat den Bosnier Emir Spahic verpflichtet - sportlich eine absolute Verstärkung für die zuletzt immer wieder sehr wackelige Defensive des Bundesliga-Dinosauriers. Allerdings muss der Routinier mit dem Ruf leben, dass er bei seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen wegen einer Handgreiflichkeit gegen einen Ordner fristlos entlassen und für drei Monate gesperrt wurde. Nun will er in Hamburg "einfach wieder seinen Job machen". Wenn er denn darf. Gegen Spahic läuft noch ein Verfahren wegen Körperverletzung und somit droht dem bald 35-Jährigen möglicherweise eine Gefängnisstrafe. ... [zum Video]
 
Neue Chance im Werben um Hamburgs Tah
Das Drehbuch scheint so genial einfach, dass man denken könnte, ein Soap-Regisseur hätte es verfasst. Leverkusen entlässt im April Emir Spahic, weil der einen Klub-Ordner attackiert hatte. Für ihn sucht Bayer seitdem Ersatz und wird fündig in Düsseldorf, wo Jonathan Tah spielt. Der gehört dem HSV, einem Klub, dem das Entscheiden in diesen Wochen eher schwer fällt. Ausgerechnet Spahic könnte die Sache nun wieder beschleunigen. ... [weiter]
 
Platzhirsch Spahic:
Der gewünschte neue Leader, Emir Spahic, gab seine ersten Statements als HSV-Profi, als der alte Anführer im Ferrari in die Tiefgarage des Mannschaftsquartiers in Flims fuhr. Oder ist Valon Behrami gar der ehemalige Anführer? Ein Abschied wird sowohl vom Spieler als auch vom Klub angestrebt, scheint aber nicht unmittelbar bevorzustehen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
08.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 21 38:22
 
2 30 19 36:24
 
3 30 11 36:24
 
4 30 2 34:26
 
5 30 13 33:27
 
6 30 -1 33:27
 
7 30 17 32:28
 
8 30 -1 32:28
 
9 30 18 30:30
 
10 30 -4 29:31
 
11 30 -6 29:31
 
12 30 -6 28:32
 
13 30 -4 27:33
 
14 30 -10 26:34
 
15 30 -21 26:34
 
16 30 -14 25:35
 
17 30 -18 23:37
 
18 30 -16 23:37
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -