Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Schalke 04

 - 

Hamburger SV

 
FC Schalke 04

2:1 (2:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.10.1965 16:00, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Glückauf-Kampfbahn, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Hamburger SV
15 Platz 5
4 Punkte 10
0,50 Punkte/Spiel 1,25
6:14 Tore 20:10
0,75:1,75 Tore/Spiel 2,50:1,25
BILANZ
35 Siege 36
23 Unentschieden 23
36 Niederlagen 35
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga

 
Liga-Pause kommt dem FC Schalke gelegen
Zum ersten Mal verzichtete Schalkes Trainer André Breitenreiter in einem Pflichtspiel auf seinen neuen Doppelsturm. Franco di Santo wurde gegen den VfL Wolfsburg auf die Bank verbannt, Klaas Jan Huntelaar bildete die einzige Spitze. Der Niederländer suchte nach dem 0:3 nach Erklärungen für die enttäuschende Darbietung des Schalker Kollektivs, dem die anstehende Bundesliga-Pause durchaus gelegen kommt. ... [weiter]
 
Allofs bestätigt Verhandlungen mit Draxler
Der VfL Wolfsburg arbeitet intensiv an der Verpflichtung von Schalkes Julian Draxler. Der 21-Jährige soll Nachfolger von Kevin De Bruyne werden, erstmals bestätigte "Wir reden mit Schalke über Draxler", sagt der VfL-Manager gegenüber dem kicker Klaus Allofs nun die Verhandlungen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Allofs:
Der VfL Wolfsburg arbeitet intensiv an der Verpflichtung von Schalkes Julian Draxler. Der 21-Jährige soll Nachfolger von Kevin De Bruyne werden, erstmals bestätigt Klaus Allofs nun die Verhandlungen. "Wir reden mit Schalke über Draxler", sagt der VfL-Manager gegenüber dem kicker, "wir haben aber noch keine Einigung." Der Nationalspieler könnte neuer Wolfsburger Rekordtransfer werden, der VfL bietet dem Vernehmen nach 36 Millionen Euro. ... [weiter]
 
Draxler: Allofs kämpft - Heldt:
Der VfL Wolfsburg gibt auf dem Transfermarkt Gas: Angesichts der bevorstehenden Verkäufe von Kevin De Bruyne (für 75 Millionen Euro zu Manchester City) und Ivan Perisic (für 18 Millionen Euro zu Inter Mailand) will sich der Vizemeister verstärken und hat die Bemühungen um Schalkes Julian Draxler intensiviert. Die Gelsenkirchener sind bereit, den Nationalspieler ziehen zu lassen - wenn sie Ersatz bekommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Der HSV beschäftigt sich mit Hunt
Verlässt ein weiterer Spieler den VfL Wolfsburg? Nach Kevin De Bruyne (zu Manchester City) und Ivan Perisic (Inter Mailand) könnte auch noch Aaron Hunt den Absprung machen. Zumindest beschäftigt sich der Hamburger SV nach kicker-Informationen mit dem Transfer des 28-Jährigen, der beim VfL über die Rolle des Reservisten nicht hinauskommt. ... [weiter]
 
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel

 
Holtby:
Lewis Holtby hat seine Aussagen über den Austausch zwischen Schiedsrichter Deniz Aytekin und Emir Spahic, bei dem sich der Unparteiische in der HSV-Kabine bei Rotsünder Emir Spahic entschuldigt und eine Fehlentscheidung eingestanden haben soll, zurückgenommen. "Ich habe das in der Hektik nach dem Spiel falsch verstanden", gesteht Holtby via Twitter ein. ... [weiter]
 
Nach dem bitteren 1:2 beim 1. FC Köln war die Aufregung beim Hamburger SV groß: Trainer Bruno Labbadia sprach von Betrug - und Torschütze Lewis Holtby sorgte mit seiner Aussage, Schiedsrichter Deniz Aytekin habe sich nach dem Spiel in der HSV-Kabine bei Rotsünder Emir Spahic entschuldigt und eine Fehlentscheidung eingestanden, für Verwirrung. Aytekin dementierte Holtbys Version jedenfalls und wurde später vom HSV bestätigt. ... [weiter]
 
Hosiner betritt den Platz - und die Partie spielt verrückt
Der 1. FC Köln bleibt ungeschlagen. Die zweiten 45 Minuten im Heimspiel gegen den Hamburger SV entschädigten für einen überaus enttäuschenden und ereignisarmen ersten Durchgang. Mit der Einwechslung von Hosiner, der für die Rheinländer zu seiner Bundesliga-Premiere kam, überschlugen sich die Ereignisse. Die Domstädter drehten einen Rückstand, die Hanseaten beendeten die Partie zu zehnt - und HSV-Coach Bruno Labbadia verlor erstmals gegen den FC. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 10 13:3
 
2 8 6 13:3
 
3 8 14 12:4
 
4 8 12 12:4
 
5 8 10 10:6
 
6 8 5 10:6
 
7 8 4 10:6
 
8 8 1 9:7
 
9 8 -2 9:7
 
10 8 2 8:8
 
11 8 3 7:9
 
12 8 -1 7:9
 
13 8 -2 6:10
 
14 8 -1 5:11
 
15 8 -8 4:12
 
16 8 -17 4:12
 
17 8 -20 3:13
 
18 8 -16 2:14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -