Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Schalke 04

 - 

Hamburger SV

 
FC Schalke 04

2:1 (2:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.10.1965 16:00, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Glückauf-Kampfbahn, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Hamburger SV
15 Platz 5
4 Punkte 10
0,50 Punkte/Spiel 1,25
6:14 Tore 20:10
0,75:1,75 Tore/Spiel 2,50:1,25
BILANZ
35 Siege 35
23 Unentschieden 23
35 Niederlagen 35
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

S04 fährt ins Trainingslager und schottet sich ab
Schalkes Manager Horst Heldt hatte nach dem 0:2 in Mainz Konsequenzen angekündigt. Wie diese aussehen, ist nun klar: Die Spieler bekamen den freien Samstag gestrichen und werden von Montag bis Donnerstag ein Trainingslager beziehen - lediglich ein öffentliches Training steht auf der Agenda. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Schalke: Es geht um mehr als die Europa League
Das große Ziel Champions League ist bereits seit geraumer Zeit verspielt, für Schalke geht es "nur" noch um die Europa League. So kommentieren es Öffentlichkeit und Fans, und auch die Profis vermitteln mit ihren chronisch uninspirierten und fahrigen Auftritten diesen Eindruck. ... [weiter]
 
Bell lässt es zweimal klingeln
Der 1. FSV Mainz 05 tütete zum Auftakt des 30. Spieltags einen 2:0-Sieg über Schalke 04 ein und schaffte damit weitere Gewissheit in Sachen Klassenerhalt. Der Dreier ging außerdem einher mit einem Kapitel Vereinsgeschichte und dem Ende einer jüngsten Negativserie vor eigenem Publikum. Eine bittere Phase geht dagegen weiter für S04-Stürmer Huntelaar, während die Königsblauen weiter ums internationale Geschäft bangen müssen. ... [weiter]
 
Schalke: Matip muss auf Höwedes warten
Auch wenn medial mitunter bereits ein ganz anderer Eindruck aufgebaut wird: Beschlossene Sache ist der Abschied von Benedikt Höwedes im kommenden Sommer keineswegs. Im Gegenteil: Der Kapitän will Schalke definitiv nicht allein um des Wechselns willen oder für eine x-beliebige Auslandserfahrung verlassen. Weshalb er den Klubverantwortlichen auch klar signalisiert hat, sich einen Verbleib über die laufende Saison hinaus sehr wohl vorstellen zu können. Clemens Tönnies geht sogar fest von einem Verbleib des Kapitäns aus. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Prophet Labbadia:
Es ist vollbracht. Neun Spiele lang wartete der Hamburger SV in der Bundesliga auf einen Sieg, die letzten sechs Partien hatten die Hanseaten dabei sogar ohne eigenen Torerfolg auskommen müssen. Seit Samstag sind beide Negativserien Geschichte. Obwohl im Spiel seiner Mannschaft längst noch nicht alles passte, war ein positiver Effekt im ersten Heimauftritt von Bruno Labbadia unverkennbar. ... [weiter]
 
Olic und Lasogga beenden HSV-Torlosmisere
Dank der Stürmer Olic und Lasogga beendete der Hamburger SV bei der Heimpremiere von Bruno Labbadia nicht nur seine Torflaute, sondern kam durch das 3:2 gegen den FC Augsburg auch zum ersten Sieg seit dem 7. Februar. Nach einem frühen Doppelschlag des HSV erarbeitete sich Augsburg nach und nach den Ausgleich, wurde kurz nach dem 2:2 von Hamburg jedoch erneut kalt erwischt. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Labbadia setzt auf Lasoggas Präsenz
Auch beim HSV waren die Auswirkungen des "Girls & Boys Day" an Deutschlands Schulen am Donnerstag deutlich sichtbar, denn viele Redaktionsteams gaben dem Nachwuchs die Chance, einmal live an der Pressekonferenz eines Bundesligisten teilzunehmen. Dieser ergriff die Gunst der Stunde und fragte Bruno Labbadia ganz direkt nach seinem Lieblingsspieler im Kader. "Meine Lieblingsspieler sind alle Spieler, die uns weiterhelfen" antwortete der HSV-Coach diplomatisch. ... [weiter]
 
Der HSV im
Bruno Labbadia versucht gar nicht erst, den Endspielcharakter von der Hand zu weisen. Der HSV ist Samstag gegen den FC Augsburg zum Siegen verdammt. "Wir sind so ein bisschen im Pokal-Modus", sagt der Coach. Nur bei einem Sieg geht es weiter - das klingt ultimativ, trifft aber den Kern. "Mit einem Dreier können wir wieder voll ins Rennen einsteigen." Alle anderen Gedanken schiebt der 49-Jährige noch weit weg. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 10 13:3
 
2 8 6 13:3
 
3 8 14 12:4
 
4 8 12 12:4
 
5 8 10 10:6
 
6 8 5 10:6
 
7 8 4 10:6
 
8 8 1 9:7
 
9 8 -2 9:7
 
10 8 2 8:8
 
11 8 3 7:9
 
12 8 -1 7:9
 
13 8 -2 6:10
 
14 8 -1 5:11
 
15 8 -8 4:12
 
16 8 -17 4:12
 
17 8 -20 3:13
 
18 8 -16 2:14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -