Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Kaiserslautern

 - 

1860 München

 
1. FC Kaiserslautern

3:0 (2:0)

1860 München
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 04.09.1965 16:00, 4. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion am Betzenberg, Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern   1860 München
8 Platz 3
5 Punkte 6
1,25 Punkte/Spiel 1,50
9:8 Tore 10:4
2,25:2,00 Tore/Spiel 2,50:1,00
BILANZ
16 Siege 11
11 Unentschieden 11
11 Niederlagen 16
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

FCK enttäuscht und erledigt seine Hausaufgabe nicht
Die Voraussetzungen für ein Happy End waren für den 1. FC Kaiserslautern klar: Die eigenen Hausaufgaben - ein Sieg gegen Ingolstadt - mussten erledigt werden, zugleich benötigte man Hilfe der Konkurrenz. Das Vorhaben scheiterte bereits am eigenen Resultat, gegen den Zweitliga-Meister kamen die Pfälzer nicht über ein 1:1 hinaus. Ingolstadt reichte eine durchschnittliche Leistung, um wenig inspirierten Kaiserslauterern einen Punkt abzuluchsen. ... [weiter]
 
Runjaic:
Lange galt Kaiserslautern als zweiter Aufstiegskandidat nach Meister Ingolstadt. Doch einen Spieltag vor Schluss hat sich die Situation für die Roten Teufel drastisch verschlechtert: Als Vierter muss der FCK auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen und selbst gewinnen. Für Torwart Tobias Sippel geht es in seinem wohl letzten Spiel am Betzenberg nochmal um alles. ... [weiter]
 
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale

 
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick
Brehmes Tränen, Fjörtofts Übersteiger und Ickes leerer Blick

 
FCK-Coach Runjaic belässt es bei den gewohnten Abläufen
Beim Saisonfinale gegen Aufsteiger Ingolstadt wird der Betzenberg am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erstmals in dieser Saison ausverkauft sein. Von euphorischer Stimmung ist in Kaiserslautern im Vorfeld des 34. Spieltages allerdings wenig zu spüren. Das Abrutschen auf den vierten Tabellenplatz durch das torlose Unentschieden in Aue hat die Aufstiegserwartungen in der Pfalz gehörig gedämpft. Trotzdem will Trainer Kosta Runjaic vor dem Saisonfinale keine besonderen Maßnahmen ergreifen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

Eklat bei den Löwen: Rodri ohrfeigt Ortega
Die Nerven bei 1860 München liegen nach dem verpassten Klassenerhalt und den bevorstehenden Relegations-Duellen mit Holstein Kiel blank:. Am Montagvormittag kam es zwischen Ersatzkeeper Stefan Ortega und Rodri zu einem handfesten Eklat, Rodri versetzte dabei seinem Kontrahenten eine Ohrfeige. ... [weiter]
 
"Urlaub wird überschätzt", äußerte sich Karlsruhes Trainer Markus Kauczinski am Sonntag, sein Team darf nach dem 2:0 gegen 1860 München in der Relegation nachsitzen. 1860 muss! Während der KSC vom Bundesliga-Aufstieg träumen darf, zittern die Löwen nach dem dramatischen Saisonfinale um den Liga-Verbleib. Kapitän Christopher Schindler indes "fehlen die Worte". ... [weiter]
 
Aue geht runter - Löwen müssen weiter zittern
Aue geht runter - Löwen müssen weiter zittern
Aue geht runter - Löwen müssen weiter zittern
Aue geht runter - Löwen müssen weiter zittern

 
Lilien feiern Sensation - Liga 2 bekommt viel Tradition
Mit dem SV Darmstadt 98 steigt das Sensationsteam des deutschen Profifußballs in den vergangenen zwei Jahren auf direktem Weg von der 3. Liga mit der Zwischenstation 2. Liga zum dritten Mal in seiner Vereinsgeschichte in die Bundesliga auf. In einem Herzschlagfinale der 2. Liga folgen die "Lilien" dem Meister FC Ingolstadt in die Erstklassigkeit. ... [weiter]
 
Torres hält den Traum am Leben
Karlsruhe darf auf die Bundesliga-Rückkehr hoffen, 1860 muss um den Klassenerhalt bangen: Mit einem 2:0 gegen die Löwen sicherten die Badener Relegationsplatz drei, während die Münchner auf Rang 16 abrutschten. Nach frühem Führungstor kontrollierte der KSC im ersten Durchgang das Geschehen. Harmlose Gäste suchten während der gesamten Partie vergeblich nach offensiver Inspiration, die Kauczinski-Elf dagegen nutzte eine der wenigen Chancen Mitte des zweiten Abschnitts zur Entscheidung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 9 6:2
 
2 4 5 6:2
 
3 4 6 6:2
 
4 4 2 6:2
 
5 4 0 6:2
 
6 4 5 5:3
 
7 4 3 5:3
 
8 4 1 5:3
 
9 4 1 4:4
 
10 4 -1 4:4
 
11 4 1 3:5
 
12 4 1 3:5
 
13 4 -3 3:5
 
14 4 -4 2:6
 
15 4 -5 2:6
 
16 4 -9 2:6
 
17 4 -7 2:6
 
18 4 -5 2:6
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -