Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

1
:
1

Halbzeitstand
0:1
1860 München

1860 München


Spielinfos

Anstoß: Mi. 29.12.1965 14:00, 15. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   1860 München
12 Platz 1
12 Punkte 24
0,86 Punkte/Spiel 1,71
25:27 Tore 37:12
1,79:1,93 Tore/Spiel 2,64:0,86
BILANZ
12 Siege 11
9 Unentschieden 9
11 Niederlagen 12
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

BVB gewinnt das Borussenduell
Gegensätzlicher könnten die Gefühle nicht sein als nach dem Borussenduell zwischen Mönchengladbach und Dortmund. "Wir wussten, dass wir die Vorlage bekommen haben, aus eigener Kraft auf Platz 3 zu kommen", freute sich BVB-Trainer Thomas Tuchel nach dem 3:2-Erfolg in Gladbach. "Wie haben uns das Leben selber schwer gemacht", sagte dagegen sein enttäuschter Gegenüber Dieter Hecking nach der Heimniederlage. ... [zum Video]
 
Wieder verloren: Strobl wird deutlich
Die Elf vom Niederrhein tut sich in dieser Bundesliga-Saison sichtlich schwer gegen die Top-Klubs: Am Samstagabend zog Borussia Mönchengladbach nämlich erneut den Kürzeren. Mit 2:3 verloren die Fohlen dieses Mal gegen Borussia Dortmund - und das auch verdient. Mittelfeldmann Tobias Strobl trieb das vor allem zu Spielbeginn passive Auftreten zu einer klaren Aussage. ... [weiter]
 
Aubameyang und Guerreiro bringen die Wende
Das Topspiel des 30. Bundesliga-Spieltags zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund hatte über die vollen 90 Minuten etliche Highlights zu bieten. Der BVB setzte sich trotz zwischenzeitlichem Rückstand am Ende verdient mit 3:2 durch. Dabei konnten sich die Westfalen abermals auf Top-Torjäger Aubameyang verlassen. Die Elf vom Niederrhein musste derweil erneut im Kampf um die Europa League Federn lassen. ... [weiter]
 
Das Restprogramm der Bundesligisten
Das Restprogramm der Bundesligisten
Das Restprogramm der Bundesligisten
Das Restprogramm der Bundesligisten

 
Halbfinale im DFB-Pokal: Große Klubs, großer Sport?
Lange vor dem Fußball-Feiertag am 27. Mai steht fest: Das DFB-Pokalfinale 2017 bestreiten zwei große, traditionsreiche Klubs. Doch wer fährt nach Berlin? Das entscheidet sich in den Halbfinalspielen in der kommenden Woche. Die Duelle Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt und Bayern München - Borussia Dortmund stehen auch im Mittelpunkt von "kicker.tv-Der Talk" am kommenden Montag ab 18.15 Uhr bei Eurosport 1. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1860 München - Vereinsnews

Pereira:
Mit der 0:1-Niederlage im Kellerduell beim 1. FC Kaiserslautern verpasste der TSV 1860 München einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Die Sechzger schafften es im "Sechs-Punkte-Spiel" nicht, ihre Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. 1860-Coach Vitor Pereira war trotz des Rückschlages voll des Lobes für seine Mannschaft. ... [weiter]
 
FCK überflügelt 1860 dank Gytkjaers Eigentor
Der 1. FC Kaiserslautern hat einen eminent wichtigen Sieg im "Sechs-Punkte-Spiel" gegen den TSV 1860 München eingefahren. Nachdem die Löwen in Hälfte eins aktiver gewesen waren, entwickelte sich in Durchgang zwei eine offene Partie. Für das entscheidende Tor sorgte 1860-Stürmer Gytkjaer - mit einem Eigentor. Durch den Dreier überholte der FCK den Kontrahenten in der Tabelle. ... [weiter]
 
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch

 
Pereira fordert
Nach drei sieglosen Spielen (0/2/1) ist der zarte Vorsprung des TSV 1860 München bereits wieder geschmolzen. Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) heißt es für die Löwen "Abstiegskampf pur", wenn es zum 1. FC Kaiserslautern auf den Betzenberg geht. Vor dem Kellerduell nimmt Sechzig-Coach Vitor Pereira seine Spieler in die Pflicht, erwartet eine andere Körpersprache, mehr Biss und bedingungslosen Kampf. ... [weiter]
 
2017/18: DFL verweigert keinem Klub die Lizenz
Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Mittwochnachmittag mitteilte, wurde keinem der 52 Bewerber im Lizenzierungsverfahren der Bundesliga und 2. Bundesliga für die kommende Saison 2017/18 die Spielberechtigung verweigert. Einige Vereine müssen jedoch bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, andere erhielten die Lizenz unter Auflagen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 27 29:5
 
2 17 23 26:8
 
3 16 13 24:8
 
4 17 18 23:11
 
5 17 14 20:14
 
6 16 15 19:13
 
7 17 8 19:15
 
8 17 2 19:15
 
9 17 9 18:16
 
10 17 5 15:19
 
11 17 -1 15:19
 
12 17 -3 15:19
 
13 17 -4 14:20
 
14 17 -14 13:21
 
15 17 -16 12:22
 
16 17 -25 11:23
 
17 17 -21 9:25
 
18 17 -50 3:31

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun