Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Braunschweig

 - 

1860 München

 
Eintracht Braunschweig

2:2 (1:2)

1860 München
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 30.10.1965 16:00, 11. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   1860 München
14 Platz 1
8 Punkte 18
0,73 Punkte/Spiel 1,64
16:22 Tore 26:11
1,45:2,00 Tore/Spiel 2,36:1,00
BILANZ
4 Siege 8
6 Unentschieden 6
8 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Ofosu-Ayeh ist erst der Anfang
Die Enttäuschung in Braunschweig war groß nach dem 0:2 bei Union Berlin. Auch bei Trainer Torsten Lieberknecht, der sich erhofft hatte, dass sein Team die Saison zumindest mit einem Sieg und Rang fünf abschließt. Doch es kam anders: RB Leipzig zog an den Niedersachsen vorbei. Für die kommende Saison droht nun ein Umbruch, da viele Spieler den Verein verlassen. Gleichzeitig wird aber Platz für neue Akteure wie etwa Phil Ofosu-Ayeh geschaffen. Der Verteidiger kommt von Absteiger Aalen zum BTSV. ... [weiter]
 
Braunschweig angelt sich Ofosu-Ayeh
Zweitligist Eintracht Braunschweig verstärkt sich für die neue Saison. Die Niedersachsen verpflichten Rechtsverteidiger Phil Ofosu-Ayeh von Absteiger VfR Aalen. Der 23-Jährige unterschreibt ein Arbeitspapier bis 2017. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kessels Patzer leitet Berliner Sieg ein
Nach einer guten ersten Halbzeit brachen die Braunschweiger im zweiten Durchgang nach zwei schnellen Gegentoren ein und verloren mit 0:2 bei Union Berlin. Schönheim profitierte von einem Kessel-Patzer und brachte die Gastgeber in Front (48.). Polter sorgte letztlich mit seinem 14. Saisontreffer für die Entscheidung (59.). ... [weiter]
 
Geburtstagsgeschenk für Petkovic
In der Partie zwischen Union Berlin und Eintracht Braunschweig am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es für beide Mannschaften zumindest sportlich um nichts mehr. Gewinnen möchte BTSV-Coach Torsten Lieberknecht aber trotzdem. Dabei soll der langjährige Torwart Marjan Petkovic ein "Abschiedsspiel" bekommen und wird für die Löwen zwischen den Pfosten stehen. ... [weiter]
 
Braunschweig und Karlsruhe lieferten sich am Sonntag einen hitzigen Kampf, den beide Teams beim 2:0-Erfolg der Gäste in Unterzahl beendeten. Für die Eintracht ist der Traum von der sofortigen Rückkehr in die Bundesliga beendet, für Ken Reichel die Saison. Der Kapitän würde für seine Auseinandersetzung mit Karlsruhes Peitz vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt. Für den 28-Jährige hört die Saison damit so auf, wie die neue anfangen wird. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1860 München1860 München - Vereinsnews

Münchner Löwen schotten sich ein letztes Mal ab
"Es ist ein gefährliches Ergebnis nach einem absoluten Kampfspiel." Mit diesen Worten fasste 1860-Coach Torsten Fröhling die zähen 90 Minuten am Freitagabend bei Holstein Kiel treffend zusammen. Mit der Nullnummer im Relegations-Hinspiel verpassten die Münchner Löwen eine gute Ausgangslage, müssen am Dienstag (20.30 Uhr) in der vollen Allianz-Arena ein Gegentor vermeiden und selbst treffen. Um sich besser auf das Finale vorbereiten zu können, bezieht der Giesinger Tross erneut ein Kurztrainingslager. Dieses Mal in Bad Häring. ... [weiter]
 
Kein Tor, aber viel Zuversicht
Kein Tor kassiert, aber auch kein eigenes erzielt. Ist das Glas des selbsternannten Außenseiters Holstein Kiel nach dem 0:0 im Relegations-Hinspiel gegen 1860 München halbvoll oder halbleer? Diese Frage haben die Norddeutschen schnell geklärt, schließlich "fahren wir mit allen Möglichkeiten nach München", wie Präsident Roland Reime bestätigte. Der Traum vom Aufstieg lebt also an der Förde. ... [weiter]
 
Fröhling:
So sahen die Beteiligten die Relegations-Hinspiele Hamburg gegen Karlsruhe und Holstein Kiel gegen den TSV 1860 München ... ... [weiter]
 
Münchner Löwen zittern nach 0:0 in Kiel weiter
Am Freitagabend trat der TSV 1860 München bei Drittligist Holstein Kiel zum Relegations-Hinspiel an - im schlimmsten Fall droht nach elf Jahren 2. Bundesliga der Absturz. "Wichtig ist, locker zu bleiben", hatte Coach Torsten Fröhling vor dem Spiel ausgegeben. Doch nach teils nervösen 90 Minuten und einer müden Nullnummer war klar: Es brodelt weiterhin im Lager der Löwen, die Angst geht um. Ohne das gewünschte Auswärtstor im Norden Deutschlands braucht es nun im Rückspiel am Dienstag (20.30 Uhr) einen Sieg. Die beste Chance auf ein Erfolgserlebnis der Hausherren vergab Kazior auf KSV-Seite. ... [weiter]
 
Nullnummer im Hinspiel: Keine Tore in Kiel
Im Relegationshinspiel zwischen Holstein Kiel und 1860 München gab es weder Tore noch einen Sieger zu sehen. Die Störche agierten gegen sehr defensive und auf Konter ausgerichtete Löwen zwar phasenweise spielbestimmend, entwickelten aber keinerlei Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite kam auch der TSV nicht zur Entfaltung, weil die KSV durch hohen Laufeinsatz und aggressivem Pressing störte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 11 15 18:4
 
2 11 12 18:4
 
3 11 18 16:6
 
4 11 13 16:6
 
5 11 9 14:8
 
6 11 9 13:9
 
7 11 3 13:9
 
8 11 2 12:10
 
9 11 2 12:10
 
10 11 7 11:11
 
11 11 5 11:11
 
12 11 5 11:11
 
13 11 -8 9:13
 
14 11 -6 8:14
 
15 11 -14 5:17
 
16 11 -20 4:18
 
17 11 -21 4:18
 
18 11 -31 3:19
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -