Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

3
:
1

Halbzeitstand
1:1
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.08.1964 16:00, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   1. FC Nürnberg
2 Platz 8
3 Punkte 2
1,50 Punkte/Spiel 1,00
5:3 Tore 3:3
2,50:1,50 Tore/Spiel 1,50:1,50
BILANZ
30 Siege 18
16 Unentschieden 16
18 Niederlagen 30
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Terodde: Nasenbeinbruch, Operation, Maske
Das Heimspiel gegen Kaiserslautern war mit Sicherheit kein Selbstläufer. Erst im zweiten Durchgang knackte die Stuttgarter Offensive das FCK-Bollwerk. Simon Terodde erlitt dabei einen Nasenbeinbruch. Die erste Diagnose bestätigten eingehende ärztliche Untersuchungen am Montag. ... [weiter]
 
2:0! Terodde überflügelt Burgstaller und den FCK
Der VfB Stuttgart hat den nächsten großen Schritt in Richtung direkter Wiederaufstieg gemacht: Mit dem fünften Sieg in Serie schraubten die Schwaben ihr Punktekonto auf 47 Zähler hoch - und drohen der Konkurrenz zu enteilen. Das 2:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern begünstigte Stuttgarts Top-Torjäger, der nach seinem besonderen Treffer aber einer Vorsichtsmaßnahme zum "Opfer" fiel. Zwei Joker besorgten den Rest. ... [weiter]
 
Wembley, Wunder, Werder: Deutsche Duelle im Europapokal
Wembley, Wunder, Werder: Deutsche Duelle im Europapokal
Wembley, Wunder, Werder: Deutsche Duelle im Europapokal
Wembley, Wunder, Werder: Deutsche Duelle im Europapokal

 
VfB mit Terodde, aber ohne Großkreutz
Momentan fegt Sturmtief "Thomas" quer über die Republik. Am Sonntag will der VfB Stuttgart ebenfalls wieder für Wirbel sorgen. Die Schwaben streben gegen den 1. FC Kaiserslautern den nächsten Erfolg an. "Dieser fünfte Sieg in Folge wäre total cool", sagt Hannes Wolf, der allerdings einen seiner Stammspieler ersetzen muss. Kevin Großkreutz fällt wegen Knöchelproblemen aus. ... [weiter]
 
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby

 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Misimovic über China: Akupunktur, Hummer vor dem Spiel
Am Freitagmittag startet die chinesische Super League, zahlreiche internationale Topstars fanden inzwischen den Weg ins Reich der Mitte. China-Erfahrung sammelte auch der Ex-Bundesligaprofi Zvjezdan Misimovic, von Januar 2013 bis Dezember 2016 kickte er bei Renhe in Guizhou und in Peking. Was der Meister mit Wolfsburg im kicker-Interview aus dieser Zeit zu erzählen hat, klingt mitunter äußerst abenteuerlich. ... [weiter]
 
Margreitters Forderung fürs Franken-Derby
Mit Rückenwind wollte der 1. FC Nürnberg ins Franken-Derby gehen. Nach der Niederlage gegen Bochum (0:1) wird den Club stattdessen eine Portion Wut nach Fürth begleiten. Doch warum kamen die feldüberlegenen Nürnberger am Sonntag nicht zum Torerfolg? ... [weiter]
 
Quaschner sorgt für Bochumer Effizienz
Nürnberg setzte seine Negativserie gegen Angstgegner Bochum fort, verlor unglücklich mit 0:1 und wartet nunmehr seit zehn Spielen gegen den VfL auf einen Sieg (0/2/8). Nach gemächlichem Beginn verpasste der Club die Führung, die Gäste zeigten noch vor der Pause mehr Effizienz. Auch Nürnberger Einbahnstraßenfußball Richtung Gästetor brachte im zweiten Durchgang nicht den gewünschten Ertrag. ... [weiter]
 
Der 1. FC Nürnberg steht aktuell im Mittelfeld der Tabelle, nach oben wie nach unten ist der Abstand recht groß. Doch für Trainer Alois Schwartz kein Grund, es etwas lockerer anzugehen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) steht das Heimspiel gegen den VfL Bochum auf dem Programm. Kapitän Miso Brecko kehrt zurück, nimmt aber zunächst auf der Bank Platz. ... [weiter]
 
Optimist Schwartz:
Wie die Saison endet, weiß beim 1. FC Nürnberg keiner. Dass es angesichts von zwölf Punkten Rückstand auf den Relegationsrang und der eigenen Kaderqualität eines mittelgroßen Fußballwunders bedürfe, um den ersehnten Aufstieg zu schaffen, sollte jedermann klar sein. Dass die Saison damit keinesfalls beendet ist, stellt Trainer Alois Schwartz vor dem Duell mit Bochum noch einmal klar: "Ich höre hier immer, dass es ganz nach oben gehen muss - und wenn das dann nicht geht, dann ist alles vorbei. Es ist aber gar nichts vorbei." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 4 4:0
 
2 2 2 3:1
 
3 2 1 3:1
 
2 1 3:1
 
2 1 3:1
 
6 2 3 2:2
 
7 2 1 2:2
 
8 2 0 2:2
 
2 0 2:2
 
10 2 0 2:2
 
11 2 -1 2:2
 
12 2 -1 2:2
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -4 1:3
 
15 2 -3 0:4
 
16 2 -3 0:4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun