Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Saarbrücken

 - 

Eintracht Braunschweig

 
1. FC Saarbrücken

2:2 (0:1)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.09.1963 16:30, 3. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
1. FC Saarbrücken   Eintracht Braunschweig
15 Platz 6
1 Punkte 4
0,33 Punkte/Spiel 1,33
4:8 Tore 4:3
1,33:2,67 Tore/Spiel 1,33:1,00
BILANZ
0 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken - Vereinsnews

FCS: Defensive steht - Offensive fehlt Schwung
Mit minimaler Torausbeute zum größtmöglichsten Erfolg: So scheint das Motto des 1. FC Saarbrücken in der noch jungen Saison der Regionalliga Südwest zu lauten. Mit einem Torverhältnis von 2:0, aber mit sieben Punkten auf dem Konto, steht der FCS auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem punktgleichen SV Waldhof Mannheim (Torverhältnis 6:2). ... [weiter]
 
Götz:
Am Samstag (14 Uhr) startet auch für den 1. FC Saarbrücken die neue Saison. Der FCS empfängt die zweite Garde des SC Freiburg. Personell hat sich in der Vorbereitungsphase nicht viel verändert: Zwei Spieler wurden verpflichtet, drei haben den Verein verlassen. Auch wenn es im Umfeld brodelt, der neue Cheftrainer Falko Götz hat hohe Ziele mit seiner Mannschaft. ... [weiter]
 
SVE und FCS: Konkurrenten teilen sich Stadion
Die SV Elversberg und der 1. FC Saarbrücken haben ein ungewöhnliches Projekt ins Leben gerufen: Die beiden Vereine aus der Regionalliga Südwest werden sich in der neuen Saison aufgrund von Umbauarbeiten in der jeweiligen Heimspielstätte die Stadien teilen. Zunächst das Ludwigsparkstadion, in der Rückrunde die URSAPHARM-Arena. Zudem gründen die Saarbrücker eine Scoutingabteilung. ... [weiter]
 
Luksik und Okoronkwo verstärken Saarbrücken
Auch der 1. FC Saarbrücken ist während seiner Vorbereitungen für die neue Saison nicht untätig und hat nun zwei erfahrene Spieler aus der 2. Liga verpflichtet: Filip Luksik und Solomon Okoronkwo wechseln zu den Saarländern. Für den neuen Cheftrainer Falko Götz sind die neuen Spieler keine Unbekannten. Beide unterschrieben einen Vertrag bis 30. Juni 2016. ... [weiter]
 
Saarbrücken legt direkt nach
Neben Stürmer Solomon Okoronkwo (28) hat Regionalligist Saarbrücken am Dienstag direkt auch noch Filip Luksik (30) verpflichtet. Der ehemalige Auer unterschrieb wie Okoronkwo bis zum 30. Juni 2016. "Ich kenne beide schon aus der gemeinsamen Zeit in Berlin beziehungsweise Aue und freue mich, dass wir unsere Zusammenarbeit jetzt in Saarbrücken fortsetzen können. Filip und Solomon können uns eine große Hilfe bei der Erfüllung unserer Aufgaben sein. Beide sind absolute Profis und identifizieren sich mit unseren Zielen", so FCS-Cheftrainer Falko Götz, der zuletzt beim FC Erzgebirge Coach war. Beide Verträge verlängern sich bei einem Aufstieg in die 3. Liga automatisch um ein weiteres Jahr. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Lieberknecht lobt Regisseur Matuschyk
Das Braunschweiger 2:0 auf der Bielefelder Alm bedeutete das Ende einer langen Negativfahrt: Sechsmal blieb die Eintracht saisonübergreifend in der 2. Bundesliga ohne Sieg, holte in diesem Zeitraum gerade einmal einen Zähler. Nach dem Dreier in Ostwestfalen gestand BTSV-Coach Torsten Lieberknecht: "Wir hatten an der Situation zu knabbern." Dass seine Elf das Tal zurückließ, lag vor allem an einem Schachzug Lieberknechts - und an Adam Matuschyk. ... [weiter]
 
Khelifi lupft Braunschweig zum ersten Sieg
Eintracht Braunschweig feiert auf der Alm seinen ersten Saisonsieg. Nach mäßiger und ausgeglichener erster Halbzeit legten die Niedersachsen im zweiten Durchgang zu und gingen in Führung. Von Arminia Bielefeld kam in der Offensive schlichtweg zu wenig. Khelifi entschied die Partie schließlich mit einem sehenswerten Treffer. Allerdings: In den ersten 45 Minuten fielen die BTSV-Anhänger mit einer unrühmlichen Aktion auf und sorgten für eine rund vierminütige Spielunterbrechung. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Das haben sich die Verantwortlichen von Eintracht Braunschweig sicher anders vorgestellt: Mit einem Zähler aus drei Partien wurde der schlechteste Saisonstart in mittlerweile 15 Jahren Zweitliga-Zugehörigkeit hingelegt. Am Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) soll bei Aufsteiger Arminia Bielefeld wieder ein Erfolgserlebnis in Form von drei Punkten her. Dabei wird Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht seine Elf allerdings umstellen müssen. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Natürlich hatten sich die Verantwortlichen in Braunschweig den Start in die Saison anders vorgestellt. Bei der Eintracht ist nach dem 0:2 gegen Leipzig und nur einem Punkt aus drei Partien Ernüchterung eingekehrt. Trainer Torsten Lieberknecht (42) vermisst Resultate und einstige Grundtugenden. Zudem ist ein echter Leader bei den Niedersachsen nicht auszumachen. ... [weiter]
 
Selkes Kopfball erlöst die
In einer hart-umkämpften Partie setzte sich Leipzig am Samstagmittag mit 2:0 in Braunschweig durch. Die Eintracht hielt in einem neuen Spielsystem lange erfolgreich dagegen und setzte selbst Nadelstiche mit überfallartigen Kontern, in der zweiten Hälfte aber schlugen die spielerisch überlegenen Rasenballer dann entscheidend zu. Dabei wirkte eine von vielen Standardsituationen als Knotenlöser. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 8 6:0
 
2 3 5 6:0
 
3 3 6 5:1
 
4 3 4 5:1
 
5 3 3 4:2
 
6 3 1 4:2
 
7 3 1 3:3
 
8 3 0 3:3
 
9 3 -2 3:3
 
10 3 -1 2:4
 
11 3 -2 2:4
 
12 3 -2 2:4
 
13 3 -3 1:5
 
14 3 -3 1:5
 
15 3 -4 1:5
 
16 3 -11 0:6
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -