Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

Hamburger SV

 
Borussia Dortmund

5:2 (2:0)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 05.05.1964 18:30, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rote Erde, Dortmund
Borussia Dortmund   Hamburger SV
4 Platz 6
33 Punkte 31
1,14 Punkte/Spiel 1,07
73:55 Tore 67:58
2,52:1,90 Tore/Spiel 2,31:2,00
BILANZ
33 Siege 35
28 Unentschieden 28
35 Niederlagen 33
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Dortmunder Fanfest findet nach Verwirrung doch statt
130.000 Anhänger erwartet Borussia Dortmund nach eigenen Angaben am Endspiel-Wochenende in Berlin. Zuviel, wie es zunächst aus der Bundeshauptstadt hieß: Die BVB-Party auf dem Breitscheidplatz neben der Gedächtniskirche war laut eines Berichts der Ruhr Nachrichten vom Veranstalter "Arbeitsgemeinschaft City" abgesagt worden. Die Sicherheitsbedenken waren hoch, doch seit Donnerstag ist klar: Das Fanfest findet wie geplant statt. ... [weiter]
 
BVB schnappt sich Löwen-Talent Weigl
"Für Ju Weigl ist der Wechsel nach Dortmund eine tolle Sache. Schön, dass er nächstes Jahr bei einem so tollen Klub spielen kann": Einen Tag vor dem wichtigen Relegations-Hinspiel bei Holstein Kiel bestätigte 1860 Münchens Trainer Torsten Fröhling den Abgang des derzeit wohl hoffnungsvollsten Talents im Löwen-Stall. Eine Bestätigung von Borussia Dortmund steht aber noch aus. ... [weiter]
 
Wird Ginter wieder ein Thema?
Die Suche nach einem Innenverteidiger läuft in Gladbach. Und da kommt ein Name ins Spiel, der schon im vergangenen Sommer ein heißes Thema war: Matthias Ginter. 2014 buhlte die Borussia bereits heftig um die Dienste des damaligen Freiburgers. Ginter entschied sich letztendlich für einen Wechsel zu Borussia Dortmund (Vertrag bis 2019), doch der ganz große Durchbruch beim BVB blieb ihm verwehrt - ist das die Chance für die Fohlen, einen zweiten Versuch beim 21-Jährigen zu starten? ... [weiter]
 
Weigl steht vor einem Wechsel zum BVB
Borussia Dortmund zeigt konkretes Interesse an einer Verpflichtung von Julian Weigl vom TSV 1860 München. Der 19-jährige, der im zentralen Mittelfeld zu Hause ist und auf der Sechs oder der Acht spielen kann, gilt in Dortmund als vielversprechendes Talent. Die Ablöse für den Perspektivspieler soll sich auf rund zwei Millionen Euro belaufen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nobby Dickel: Zuversicht und Zahnschmerzen
Die Hymne auf ihn kommt ein bisschen holprig daher, kündet aber von überaus großer Sympathie für den früheren BVB-Stürmer. "Jeder kennt ihn, den Held von Berlin", singen die schwarzgelben Fans in nicht ganz astreinem Deutsch auf die Erkennungsmelodie der TV-Serie Flipper über Norbert Dickel, der im Pokafinale 1989 wohl das Spiel seines Lebens erlebte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Labbadia:
So sahen die Beteiligten das Relegations-Hinspiel... ... [weiter]
 
Ilicevic hält Hamburgs Hoffnungen am Leben
Der Karlsruher SC hat im Relegationshinspiel in der Hamburger Imtech-Arena ein 1:1 erreicht - und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Der Zweitligist legte einen Blitzstart durch einen Ex-Hamburger hin und war im ersten Abschnitt das bessere Team. Nach Wiederbeginn biss sich der HSV in die Partie, drängte auf den Ausgleich und wurde belohnt. In der Nachspielzeit rettete Orlishausen den Badenern das Remis. ... [weiter]
 
Bilder: Hennings Knaller - Ilicevics Befreiung
Im Jahr 2014 hatte der Hamburger SV den Absturz in die 2. Liga vermieden. Mit einem 0:0 und dem 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth setzte sich der Bundesliga-Dino haarscharf durch und blieb im Oberhaus. Den erhofften Aufschwung gab es aber nicht, denn erneut muss der HSV in der Relegation antreten. Gegner dieses Mal: der angriffsorientierte Karlsruher SC. Die Bilder zum Hinspiel ... ... [weiter]
 
Seeler:
Uwe Seeler leidet mit dem Hamburger SV, die Hände schmerzen schon vom ständigen Daumendrücken. Dass sein Verein in die Zweitklassigkeit abrutscht, will sich die Vereinsikone des HSV gar nicht vorstellen. Mit wem die Relegation gegen den Karlsruher SC geschafft werden soll, da will Seeler Trainer Bruno Labbadia nicht hineinreden. "Das muss Bruno wissen, mit welcher Mannschaft er am stärksten ist und in welcher Verfassung van der Vaart ist." Eins ist für das Idol allerdings klar: "Bruno muss wissen, dass er hier gewinnen muss." ... [zum Video]
 
Olic nicht im Training, aber im Kader
Als der Mannschaftsbus des HSV am Mittwochabend Malente wieder Richtung Hamburg verließ, hatte Bruno Labbadia gleich einige Sorgen an Bord. Pierre-Michel Lasogga konnte zwar auch das Abschlusstraining in Ostholstein absolvieren, dafür gibt es andere Hiobsbotschaften. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 37 43:15
 
2 29 21 37:21
 
3 29 23 37:21
 
4 29 18 33:25
 
5 29 9 33:25
 
6 29 9 31:27
 
7 29 15 29:29
 
8 29 -2 28:30
 
9 29 -8 28:30
 
10 29 -11 28:30
 
11 29 -18 26:32
 
12 29 -15 26:32
 
13 29 -12 24:34
 
14 29 -18 24:34
 
15 29 -20 21:37
 
16 29 -28 16:42
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -