Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hertha BSC

 - 

Hamburger SV

 
Hertha BSC

1:2 (0:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.02.1964 15:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Hertha BSC   Hamburger SV
15 Platz 4
13 Punkte 24
0,65 Punkte/Spiel 1,20
27:47 Tore 46:30
1,35:2,35 Tore/Spiel 2,30:1,50
BILANZ
25 Siege 25
13 Unentschieden 13
25 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Wagner:
Er war am Dienstagabend der letzte Berliner, der beim Elfmeterschießen antrat - und am späten Mittwochmittag der erste, der beim Auslaufen den Trainingsplatz betrat. Als Sandro Wagner seine Runden beendet hatte, sprach er Klartext: "Wir hatten uns so viel vorgenommen. Aber wir haben uns in 120 Minuten nicht eine Chance gegen einen Drittligisten herausgespielt. Dass wir uns so präsentieren, kann nicht sein." ... [weiter]
 
Auch Skjelbred fehlt: Luhukays Sorgen werden größer
Zuletzt tauchte Marvin Plattenhardt (22) über Wochen nicht mal im 18er-Kader auf, jetzt hat der Ex-Nürnberger zumindest diese Hürde genommen. Der Linksverteidiger gehört zum Hertha-Kader für das DFB-Pokalspiel am Dienstagabend (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Bielefeld. Und seine Einsatzchancen dürften gar nicht so schlecht stehen - denn die Berliner Verletzungssorgen wachsen. ... [weiter]
 
Für Ben-Hatira und Schulz geht der Daumen runter
"Aus Hertha-Sicht war es ein sehr gutes Spiel." Dieser Satz stammt von Jos Luhukay und ist angesichts des Endresultats von 3:0 gegen den Hamburger SV nicht verwunderlich. Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit blieb die "Alte Dame" ohne Gegentor, feierte so den höchsten Saisonsieg. Die Wermutstropfen tragen die Namen Änis Ben-Hatira und Nico Schulz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Westermann:
Heiko Westermann war untröstlich. Sein kapitaler Schnitzer war am Mittwochabend nach bereits sechs Minuten der Stimmungskiller in der ausverkauften Hamburger Arena. 1:3 gegen die Bayern - Kater statt Party vor dem wichtigen Duell gegen Bayer. "Ich habe schon viele Spiele gemacht", zeigt sich der Routinier reuig, "aber so ein Fehler ist mir noch nie passiert." ... [weiter]
 
Zinnbauer setzt bei Rudnevs auf die harte Tour
Zu den Profiteuren des Trainerwechsels beim Hamburger SV gehört er nicht - zweimal zählte Angreifer Artjoms Rudnevs unter Joe Zinnbauer zuletzt nicht zum Hamburger Bundesligakader. Ein Schicksal, das auch Verteidiger Cleber ereilte. Während der neue HSV-Trainer beim 23-jährigen Brasilianer jedoch vor allem Sprachprobleme anführt, spricht er im Fall des 26-jährigen Letten Klartext. ... [weiter]
 
Zinnbauer lässt vor dem Bayern-Spiel pöbeln
Woche der Wahrheit für den Hamburger SV, oder nichts zu verlieren gegen vermeintlich übermächtige Gegner? Der HSV empfängt im DFB-Pokal den FC Bayern München, ehe am Wochenende Bayer Leverkusen in der Hansestadt gastiert. Trainer Joe Zinnbauer bangt um Defensiv-Anker Valon Behrami und geht die beiden Herausforderungen mit einer interessanten Trainingsmethodik an - die Lehre aus dem zuletzt blassen Auftreten in Berlin. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
30.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 24 31:11
 
2 19 14 24:14
 
3 19 10 24:14
 
4 20 16 24:16
 
5 20 16 24:16
 
6 21 7 24:18
 
7 20 6 22:18
 
8 20 3 22:18
 
9 21 -6 21:21
 
10 21 -6 21:21
 
11 19 2 17:21
 
12 20 -12 17:23
 
13 21 -13 16:26
 
14 21 -14 15:27
 
15 20 -20 13:27
 
16 19 -27 7:31
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -