Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Borussia Dortmund

 
Hamburger SV

1:2 (1:2)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.12.1963 19:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Borussia Dortmund
10 Platz 5
14 Punkte 16
1,08 Punkte/Spiel 1,23
30:22 Tore 41:26
2,31:1,69 Tore/Spiel 3,15:2,00
BILANZ
34 Siege 33
27 Unentschieden 27
33 Niederlagen 34
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Mit ganz viel Gänsehaut zum torlosen Erfolgserlebnis
Vor einer Woche war Josef Zinnbauer allenfalls Insidern ein Begriff, am Samstag ist er zum großen Hoffnungsträger des Hamburger SV aufgestiegen. Unter der Regie des neuen Cheftrainers hat der HSV mit dem 0:0 gegen nur auf der Ersatzbank übermächtige Bayern zumindest mal den ersehnten Stimmungsumschwung in der Hansestadt herbeigeführt. Und die Hoffnung genährt, dass der Dino nicht schon wieder eine Alptraum-Saison in stetiger Abstiegsgefahr überstehen muss. ... [weiter]
 
Zinnbauer:
Acht Spiele in Serie war der Hamburger SV gegen den FC Bayern zuletzt ohne Dreier geblieben. Nun, zu einem Sieg reichte es gegen den Rekordmeister im Spiel eins unter Joe Zinnbauer wieder nicht, aber immerhin zu einem Teilerfolg. "Ich bin stolz auf die Mannschaft und muss den Hut ziehen", so der 44-Jährige nach dem 0:0. ... [weiter]
 
Guardiola:
Nach dem erfolgreichen Königsklassen-Auftakt gegen den englischen Meister Manchester City (1:0) hat der Bundesliga-Alltag den FC Bayern wieder fest im Griff. Da wartet die Aufgabe beim krisengeschüttelten Hamburger SV auf die Münchner. Ein leichtes Spiel beim noch torlosen Tabellenletzten? Das glaubt FCB-Trainer Pep Guardiola nicht. Am Freitag führte der Spanier für seine Annahme mehrere Gründe ins Feld. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Der BVB verliert auch Mkhitaryan
Ciro Immobile wandelte sich binnen weniger Tage vom Matchwinner zur tragischen Figur. Ferner hätte auch Kollege Adrian Ramos in Mainz stechen müssen. Jürgen Klopp gab aber gerade wegen der schwachen Schlussphase offen zu: "Wir sind der verdiente Verlierer." Trotz vieler "guter Momente" nannte der BVB-Coach "die zu passive Birne" als Hauptgrund für das 0:2 in Mainz. Außerdem entdeckte er einen "Sturkopf" in seinen Reihen. Am Sonntag gesellte sich dann noch eine schlechte Nachricht bezüglich des Personals hinzu. ... [weiter]
 
Klopp:
Die rauschende Europacup-Nacht zum Auftakt der Champions League (2:0 gegen Arsenal) ist Geschichte, Borussia Dortmund richtet den Blick wieder auf die Bundesliga. Vor der Rückkehr an seine einstige Wirkungsstätte nach Mainz am Samstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wird Jürgen Klopp weiter von Personalsorgen geplagt. "Ich habe ein relativ gutes Gefühl, dass wir elf Mann zusammenkriegen, ob es viel mehr werden, weiß ich nicht", übte sich der BVB-Coach in Galgenhumor. ... [weiter]
 
Das Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach bewegt die Region - sogar Dortmunds Kevin Großkreutz hat sich bereits Tickets gesichert, um dem FC am Sonntag vor Ort die Daumen zu drücken. Die Gastgeber glauben fest an ein Ende der Derby-Flaute. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
22.09.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 22 22:6
 
2 14 9 18:10
 
3 14 6 18:10
 
4 14 11 17:11
 
5 13 15 16:10
 
6 14 6 16:12
 
7 14 -1 15:13
 
8 14 -3 15:13
 
9 14 -3 15:13
 
10 13 8 14:12
 
11 14 0 12:16
 
12 14 -11 11:17
 
13 14 -8 10:18
 
14 14 -13 10:18
 
15 14 -15 9:19
 
16 14 -23 4:24
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -