Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1860 München

 - 

Hertha BSC

 
1860 München

1:2 (0:0)

Hertha BSC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.12.1963 17:00, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße, München
1860 München   Hertha BSC
11 Platz 15
12 Punkte 9
0,86 Punkte/Spiel 0,64
26:26 Tore 20:35
1,86:1,86 Tore/Spiel 1,43:2,50
BILANZ
7 Siege 15
4 Unentschieden 4
15 Niederlagen 7
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

Hain verbucht den Dreier in allerletzter Sekunde
Der TSV 1860 München hat einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gelandet und den VfL Bochum trotz 0:1-Rückstand am Ende mit 2:1 besiegt. Nach einer schaurigen Vorstellung in der ersten Hälfte - Geburtstagskind Gregoritsch beschenkte sich mit einem Treffer selbst -, zeigten sich die Löwen im zweiten Durchgang wie ausgewechselt. Der Siegtreffer gelang Joker Hain mit der letzten Aktion der Partie. Durch den Dreier halten sich die Giesinger knapp am rettenden Ufer. ... [weiter]
 
Fröhling:
Die Situation des TSV 1860 München hat sich wieder etwas zugespitzt: Nur ein Sieg aus den letzten sechs Partien, nur noch ein Punkt trennt die Löwen noch von einem Abstiegsplatz. Daher steht die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling am Samstag gegen den VfL Bochum (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) in der Pflicht. Das weiß auch der 48-Jährige, der sich gleichzeitig aber bemüht, die Bedeutung des Spiels herunterzuspielen. ... [weiter]
 
Simon fehlt den Löwen
Bei 1860 München reißt die Pechsträhne nicht ab. Durch die Niederlage am vergangenen Samstag bei Eintracht Braunschweig (0:2) sind die Löwen wieder mittendrin im Abstiegskampf und beklagen nun mit Krisztian Simon einen neuen Verletzten, der in den vergangenen vier Spielen zum Stammpersonal zählte. ... [weiter]
 
Fröhling enttäuscht von 1860-Auftritt
Das einzig Positive für den TSV 1860 München am vergangenen Wochenende war, dass die Abstiegskonkurrenz genau wie die Löwen Federn ließ. Die Giesinger präsentierten sich beim Spiel in Braunschweig erschreckend schwach und unmotiviert. Trainer Torsten Fröhling war entsprechend sauer und hofft nun, dass seine Mannschaft in den kommenden Wochen wieder mit der richtigen Einstellung aufläuft. Und vielleicht auch mit Rubin Okotie. ... [weiter]
 
Hochscheidt bereitet vor und trifft selbst
Braunschweig sicherte sich gegen 1860 einen verdienten 2:0-Erfolg. Die Eintracht ruhte sich im ersten Durchgang gegen biedere Münchner auf ihrer frühen Führung aus, erst nach einer guten halben Stunde kam etwas Fahrt in das tempoarme Duell. Nachdem die Gäste am Ausgleich geschnuppert hatten, schlug die Lieberknecht-Elf auch zu Beginn des zweiten Abschnitts wieder zu - und geriet gegen in der Folge wieder harmlose Gäste kaum mehr in Gefahr. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Hertha und Köln verteidigen sich zu einem Punkt
Hertha BSC und der 1. FC Köln teilen sich nach einem torlosen Remis im Olympiastadion verdient die Punkte. Beide Teams setzten von Beginn an auf eine kompakte Defensive, ließen wenig zu, riskierten aber auch selten etwas. Damit bleiben die Klubs Tabellennachbarn und halten den beruhigenden Abstand auf die Abstiegsränge. Ganz nebenbei feiert der FC sogar noch einen Rekord. ... [weiter]
 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Beerens muss passen - Chance für Schulz?
Hertha BSC muss im Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr, live auf kicker.de) auf Roy Beerens verzichten. Die Stauchung und Prellung im rechten Sprunggelenk des niederländischen Flügelspielers, die er sich beim 1:1 am vergangenen Freitag in Hannover zugezogen hatte, lässt einen Einsatz gegen den Aufsteiger nicht zu. ... [weiter]
 
Dardai hat sein Team
Mit einem Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kann Hertha BSC einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Trainer Pal Dardai erwartet ein Spiel zweier ähnlich agierender Teams und bangt noch um einen Stammspieler. ... [weiter]
 
Schlägt gegen Köln die Stunde von Ndjeng?
Im Hinspiel beim 1. FC Köln (2:1) am 22. November 2014 sorgte Marcel Ndjeng für den entscheidenden Treffer. In der 86. Minute erzielte der 32-Jährige damals mit einem - abgefälschten - direkten Freistoß das 2:1. Wenn Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr, live auf kicker.de) die Geißböcke zum Rückspiel erwartet, könnte die Stunde des Mittelfeldakteurs schlagen, der zuletzt nicht über die Rolle des Reservisten hinaus gekommen ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 
18.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 22 22:6
 
2 14 9 18:10
 
3 14 6 18:10
 
4 14 11 17:11
 
5 13 15 16:10
 
6 14 6 16:12
 
7 14 -1 15:13
 
8 14 -3 15:13
 
9 14 -3 15:13
 
10 13 8 14:12
 
11 14 0 12:16
 
12 14 -11 11:17
 
13 14 -8 10:18
 
14 14 -13 10:18
 
15 14 -15 9:19
 
16 14 -23 4:24
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -