Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1965
1970
1975
1980
1985
1990
1995
2000
2005
2010
1986/87
Saison 1986/87
04.09., 13:30
Endlich Rekordmeister: Der FC Bayern feierte 1987 gemeinsam mit Trainer Udo Lattek den zehnten Titel.

"Anpfiff" gleich Abpfiff: Toni Schumachers Fehltritt

Willkommen in der Saison 1986/87, eine Spielzeit voller Kuriositäten, Rekorde und Skandale. Die Bayern ließen sich nicht vom Kurs abbringen, verloren kein einziges Spiel auswärts und zu Hause nur gegen Leverkusen. Zum Schluss wurde diese makellose Bilanz gekrönt: Sechs Punkte Vorsprung auf Vizemeister Hamburger SV und Meistertitel Nr. 10 - nun waren sie an Nürnberg vorbeigezogen und Rekordmeister.




DIE BÖSEN BUBEN

MEISTEN gelb KARTEN

54 K'lautern
9 Thomas Hörster

MEISTEN gelb KARTEN



MEISTEN gelb KARTEN

4 K'lautern
2 Jürgen Groh
zur Kartenstatistik der Saison 1986/87

ELFMETERKILLER & SCHÜTZE

3x

GERALD EHRMANN
K'LAUTERN

7x

WOLFRAM WUTTKE
K'LAUTERN

zur Elfmeter-Statistik der Saison 1986/87

AUF- & ABSTEIGER

AUFSTEIGER

FC 08 Homburg
SpVgg Blau-Weiß 90 Berlin

ABSTEIGER

Fortuna Düsseldorf
SpVgg Blau-Weiß 90 Berlin

zur Abschlusstabelle der Saison 1986/87

KICKER-TITEL AUS DER SAISON 1986/87


TORJÄGER-KANONE

24 TORE

UWE RAHN

GLADBACH

Uwe Rahn erzielte in 318 Bundesliga-Spielen insgesamt 107 Tore. Damit rangiert er in der ewigen Bundesliga-Torschützenliste auf dem 43. Platz.

zur Torjägerliste der Saison 1986/87

NATIONALITÄTEN DER SPIELER

89,8% Deutschland
1,6% Polen
1,3% Dänemark
1,0% Norwegen
0,8% Island
5,5% Sonstige

SAISONTABELLE 1986/87

Ihre Browser Version unterstützt nicht alle Funktionen.
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34

ELF DER SAISON

Burdenski (4)

Giske (8)

Kohler (7)

Hörster (6)

Wuttke (11)

Nachtweih (7)

Winkhold (6)

Rahn (8)

Mill (7)

Okonski (7)

() = Berufungen in die Elf des Tages

- Anzeige -