Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1965
1970
1975
1980
1985
1990
1995
2000
2005
2010
1976/77
Saison 1976/77
29.08., 11:40
Neue Heimat Big Apple: Franz Beckenbauer nach seinem Abschied aus München im Sommer 1977.

Abschied - "Franz der Große" verlässt den FC Bayern

1965 hatte er mit den Bayern die Bundesliga-Bühne betreten und war zum "Kaiser" aufgestiegen. In der Saison 1976/77 absolvierte Franz Beckenbauer seine letzte Spielzeit im Dress der Münchner - und zog weiter Richtung New York. "Die Zeit war abgelaufen, die Konstanz fehlte", sagt Beckenbauer rückblickend.

Weitere Meldungen
Dieter Müller (1. FC Köln)

Torjägerliste: Gerd Müller "nur" Zweiter

Dieter Müller (1. FC Köln)
Karl Heinz Struth verlagert Towart Gerhard Heinze und verwandelt den Elfmeter sicher.

Elfmeterschützen der Saison 1976/77

Struth tritt siebenmal zum Strafstoß an



DIE BÖSEN BUBEN

MEISTEN gelb KARTEN

40 K'lautern
10 Detlef Pirsig

MEISTEN gelb rot KARTEN



MEISTEN rot KARTEN

2 Hertha BSC
2 Uwe Kliemann
zur Kartenstatistik der Saison 1976/77

ELFMETERKILLER & SCHÜTZE

3x

RONNIE HELLSTRÖM
K'LAUTERN

6x

KARL-HEINZ STRUTH
KARLSRUHE

zur Elfmeter-Statistik der Saison 1976/77

Torflut in Köln

8:4 - Konopka (li.) tröstet Schmitz

26.2.1977, 1. FC Köln - Tennis Borussia Berlin 8:4! Dieter Müller, der am Saisonende Torschützenkönig (34 Treffer) wurde, erzielte die Hälfte der Kölner Tore, Simmet (2), Overath und Flohe besorgten den Rest. Die Berliner Hochheimer, Stradt, Berkemeier und Subkleve gestalteten die Niederlage erträglicher. Die Kölner wurden am Ende Fünfter, TeBe stieg zum zweiten Mal nach 1974/75 ab.

zur Spielstatistik

KICKER-TITEL AUS DER SAISON 1976/77


AUF- & ABSTEIGER

AUFSTEIGER

Borussia Dortmund
1. FC Saarbrücken
Tennis Borussia Berlin

ABSTEIGER

Karlsruher SC
Tennis Borussia Berlin
Rot-Weiss Essen

zur Abschlusstabelle der Saison 1976/77

SPIELTAGE 1976/77

Gladbach 1:1 (1:1) Duisburg
Schalke 3:2 (2:1) Bremen
Saarbrück. 0:1 (0:0) Bochum
Bayern 2:1 (0:1) Düsseldorf
HSV 3:4 (0:3) Dortmund
TeBe Berl. 2:2 (1:1) RW Essen
Karlsruhe 0:3 (0:2) Hertha
Braunschw. 3:1 (1:1) Frankfurt
Köln 3:1 (2:0) K'lautern
zur Tabelle des 1. STs   zur Abschlusstabelle

TORJÄGER-KANONE

34 TORE

DIETER MÜLLER

KÖLN

Dieter Müller erzielte in 303 Bundesliga-Spielen insgesamt 177 Tore. Damit rangiert er in der ewigen Bundesliga-Torschützenliste auf dem 7. Platz.

zur Torjägerliste der Saison 1976/77

SAISONTABELLE 1976/77

Ihre Browser Version unterstützt nicht alle Funktionen.
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34

ELF DER SAISON

Nigbur (6)

Zimmermann (10)

Vogts (9)

Kaltz (9)

Bonhof (10)

Simonsen (10)

Popivoda (7)

Flohe (7)

Frank (5)

() = Berufungen in die Elf des Tages

- Anzeige -