Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1965
1970
1975
1980
1985
1990
1995
2000
2005
2010
1963/64
Saison 1963/64
01.09., 08:26
1. FC Köln

Der "logische Titel" in einer Saison voller Premieren

Bereits seit dem Jahr 1903 werden in Deutschland Fußballmeister ausgespielt. Drei Jahre nach der Gründung des DFB war es der VfB Leipzig, der sich als erster Klub Deutscher Meister nennen durfte. In einem K.o.-Modus mit nur fünf Kontrahenten setzten sich die Sachsen im Finale gegen den Deutschen Fußball Club Prag mit 7:2 durch. Von einem Ligasystem, wie es mittlerweile üblich ist, war man damals noch meilenweit entfernt. Bis es soweit war, gingen noch weitere 60 Jahre ins Land.

Weitere Informationen
Helmut Rahn

Bilder zur Premierensaison 1963/64

Alles zum ersten Mal
Uwe Seeler

Torschützenliste: Konietzka wird Zweiter

Uwe Seeler (Hamburger SV)
Ludwig Nolden verwandelt den Elfmeter gegen Kaiserslautern-Keeper Wolfgang Schnarr.

Elfmeterschützen der Saison 1963/64

Nolden tritt fünfmal zum Elfmeter an



Die Anfänge der Bundesliga

Kurt Emmerich im Jahr 1968

Guten Tag, verehrte Sporthörer, zu Berichten von den Spielen der Fußball-Bundesliga. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung bei Sport und leichter Musik.
("Heute im Stadion" am 24. August 1963, dem ersten Spieltag der Bundesliga) - nach SZ 1.8.03

FAKTEN DER SAISON

Meister1. FC Köln
Tore857
Spieler297
Ø-Alter25,50 Jahre
Karten0 / 0 / 8 ( / / )
Elfmeter40
Zuschauer6.626.374

Der ominöse Punkt

Neumann überwindet Loy

Das erste Elfer-Tor der Liga erzielte der Lauterer Hans-Jürgen Neumann am 24. August 1963 beim 1:1 in Frankfurt. Neumann überwand Egon Loy im Eintracht-Tor (siehe Foto). Alfons Stemmer verschoss erstmalig genau eine Woche später - beim 3:3 seiner "Löwen" in Dortmund. Tilkowski parierte den Schuss (65.) und erhielt die kicker-Note 1.

Eintracht gegen den FCK - das erste Spiel mit Elfmetern.

KICKER-TITEL AUS DER SAISON 1963/64


Das torreichste Spiel

Aki Schmidt (BVB)

16.11.1963 - Dortmund schlägt Kaiserslautern 9:3! In der ersten Bundesligasaison trafen Aki Schmidt (3), Emmerich, Wosab (je 2), Brungs und Konietzka für den BVB, Gawletta (2) und Erich Meier für die Pfälzer. Am Ende war Dortmund Vierter, der FCK Zwölfter.

Dreierpack beim 9:3 über Lautern: Aki Schmidt.

TORJÄGER-KANONE

30 TORE

UWE SEELER

HSV

Uwe Seeler erzielte in 239 Bundesliga-Spielen insgesamt 137 Tore. Damit rangiert er in der ewigen Bundesliga-Torschützenliste auf dem 17. Platz.

zur Torjägerliste der Saison 1963/64

HÖCHSTER SIEG

9
2

TSV 1860

HSV

HÖCHSTE NIEDERLAGE

0
:
7

Bremen

Frankfurt


SAISONTABELLE 1963/64

Ihre Browser Version unterstützt nicht alle Funktionen.
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

- Anzeige -