Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.03.2017, 16:33

Teil 7 der kicker-Serie

Wie die Verbände ihre Vereine in Nöte bringen

Der kicker zeigt in seiner mehrteiligen Serie auf, wie groß der Riss zwischen Amateurvereinen und Verbänden wirklich ist. Teil 7: Wie die Verbände selbst den ihnen angehörenden Vereinen in finanzielle Nöte bringen - mit fragwürdigen Begründungen.

Der 2. Vorsitzende Stephan Bollenbacher, Schriftführer Uwe Graff und Schatzmeister Karl-Ludwig Mahler (v.l.)
Irritation beim TuS Bedesbach-Patersbach: Der 2. Vorsitzende Stephan Bollenbacher, Schriftführer Uwe Graff und Schatzmeister Karl-Ludwig Mahler (v.l.).
© kickerZoomansicht

Vor 59 Jahren, im Juli 1958, unterschrieben der Südwestdeutsche Fußballverbandes (SWFV) und der TuS Bedesbach-Patersbach aus Rheinland-Pfalz einen Vertrag. Darin halten beide Parteien fest, dass der Sportplatz des Klubs für die Dauer des Vereinsbestehens gegen die Jahresgebühr von einer D-Mark vom TuS genutzt werden darf. Das war damals eine offenbar weit verbreitete Praxis beim SWFV, denn im Bereich seiner Vermögensverwaltung befinden sich insgesamt 29 Grundstücke, teilt der Verband mit.

Doch 2014 hat der Verband beschlossen, die Angemessenheit der Pachtverträge zu überprüfen - und erhöht im März 2015 die Pacht für den TuS von einer D-Mark, also 0,51 Euro, auf 350 Euro. Ein Hammer für den kleinen Verein. Der Verband begründet sein Vorgehen damit, dass der bisherige Betrag "auch im Hinblick auf die Vorschriften des Vereinsrechts mit der Regelung zur Gemeinnützigkeit nicht mehr haltbar" sei. Auf Nachfrage reagiert der SWFV harsch: Es gibt Post vom Anwalt.

Das Argument des Verbandes ist fragwürdig, findet Lars Leuschner. Der Osnabrücker Universitätsprofessor und Vereinsrechtsexperte räumt ein, dass "die kostenlose Überlassung der Grundstücke" den Charakter einer Vermögenszuwendung habe - jedoch nicht an irgendwelche Dritte, sondern an Mitgliedsvereine. "Dass ein Verband wie der SWFV Mitglieder begünstigt, ist üblich, ja geradezu Sinn und Zweck eines solchen Verbands", argumentiert Leuschner. Doch mit dieser "Begünstigung" soll nun Schluss ein.


Von Pacht und Macht: Lesen Sie im kicker vom Montag den ganzen Report über das Verhalten des SWFV.


Diskutieren Sie mit!

Welche Probleme haben Sie mit den Verbänden? Diskutieren Sie mit - kommentieren sie gleich hier oder schicken Sie uns eine Mail an vereine@kicker.de.

kon

Video zum Thema
kicker-Amateurserie- 26.03., 16:32 Uhr
"Ehrenamt mit Füßen getreten" - Ein Amateurklub klagt an
Der TuS Bedesbach-Patersbach aus der Bezirksliga Westpfalz, in der Montagsausgabe Thema im 7. Teil der kicker-Amateurserie, ist irritiert über das Verhalten des Südwestdeutsche Fußballverbandes (SWFV) - Kernpunkt ist eine Pachterhöhung um 70.000 Prozent.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun