Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Roadrunner11
Beitrag melden
28.03.17, 22:20

Die Vorschläge werden hier immer absurder.

Jetzt will einer schon die beiden stärksten Ligen West und Südwest mit dem Norden zusammenlegen, während die schwachen Ligen Bayern und Nordost ihre eigenen Staffeln behalten.
Man sollte sich schon deutlich tiefgründiger mit der Thematik befassen, bevor man so einen Unsinn vorschlägt.
Pfefferkaffee
Beitrag melden
28.03.17, 00:11

Mein ultimativer Reformvorschlag.

Bundesliga (unverändert)
2.Bundesliga (unverändert)
3.Liga (unverändert)

darunter 3xRegionalliga:

-Regionalliga Ost
-Regionalliga Bayern
-Regionalliga West

Aus der Regionalliga Ost und aus der Regionalliga West steigen die Meister direkt in die 3.Liga auf, der dritte Aufsteiger wird zwischen dem Meister der Regionalliga Bayern und dem zweiten der Regionalliga West ermittelt.

Der Unterbau unter Regionalliga Ost und Regionalliga Bayern bleibt wie bisher. Unter der Regionalliga West entstehen 3 Oberligen (Oberliga Nord, Oberliga West-Südwest, Oberliga Süd)
_NRG_
Beitrag melden
27.03.17, 13:13

Möchte hier nochmal für meinen Vorschlag werben

1. Bundesliga (wie bisher), 18 Mannschaften, Platz 16 Relegation, Platz 17-18 Absteiger
2. Bundesliga (wie bisher), 18 Mannschaften, Platz 1-2 Aufsteiger, Platz 3 Relegation, Platz 16 Relegation, Platz 17-18 Absteiger
3. Liga, 20 Mannschaften, Platz 1-2 Aufsteiger, Platz 3 Relegation, Platz 17-20 Absteiger

Darunter vier (bisher fünf) Regionalligen!
Regionalliga Nord, 20 Mannschaften, Platz 1 Aufsteiger, Platz 18-20 Absteiger
Regionalliga Ost, 20 Mannschaften, Platz 1 Aufsteiger, Platz 17-20 Absteiger
Regionalliga West, 20 Mannschaften, Platz 1 Aufsteiger, Platz 18-20 Absteiger
Regionalliga Süd, 20 Mannschaften, Platz 1 Aufsteiger, Platz 17-20 Absteiger

Darunter 12 Fünftliga-Staffeln (wie bisher),
drei Oberligen in Nord (Oberliga Hamburg-Schleswig-Holstein, Oberliga Bremen-Niedersachsen, Oberliga Mecklenburg-Vorpommern),
vier Oberligen in Ost (Oberliga Berlin-Brandenburg, Oberliga Sachsen-Anhalt, Oberliga Thüringen, Oberliga Sachsen),
drei Oberligen in West (Oberliga Nordrhein-Westfalen, Oberliga Rheinland-Pfalz-Saarland, Oberliga Hessen),
zwei Oberligen in Süd (Oberliga Baden-Württemberg, Oberliga Bayern)
kkjohannes
Beitrag melden
27.03.17, 00:45

Auflagen

5 Absteiger und 5 Aufsteiger aus einer eingleisigen in eine 5-gleisige Liga sind absolut unmöglich, das hatten wir zur Genüge ausdiskutiert im Wollitz-Artikel. Das ist Wunschdenken und sehr kurz gedacht. Wenn zu viele Absteiger aus einem Verband kommen, gibt es Katastrophen. Wie schwer es ist, die Fußballlandkarte in gleich starke Regionen aufzuteilen, haben wir auch gesehen.

Eine zweigleisige Dritte Liga würde durchaus einige Probleme entschärfen in punkto Fallhöhe zwischen Vollprofitum und semiprofessionellem Fußball. Aber den o.g. Punkt auch nicht, jedenfalls nicht entscheidend. 4 Absteiger aus Liga 2 können immer noch 2 zu viel sein. Wenn das mehrmals passiert, lässt es sich nur noch über Zwangsabstiege in der Regionallige regeln. Ob man dafür die Attraktivität der 3. Liga aufs Spiel setzen sollte? Sehr fraglich. Für mich sind mehrgleisige Ligen kein TV-Format, mit dem man Geld machen kann. Die 3. Liga hat sich im Rahmen des Erwartbaren bewährt. Fehlkalkulationen gab und gibt es in jeder Liga. Aachen, 1860, Offenbach, Lübeck, Ludwigshafen - unterschiedliche Ligen, unterschiedliche Gründe. Immer nur den Wettbewerbsmodus als Ausrede heranzuziehen, ist zu leicht.

Ich sehe als Verbesserungsbedarf zwei wichtige Punkte: a) müssen die Auflagen an die Vereine noch individueller zugeschnitten werden. b) müssen DFL und DFB für einen beträchtlichen Zeitraum bereit sein, die 4. Liga finanziell zu unterstützen, solange bis die meisten Auflagen zur Normalität geworden sind. Ziel sollte sein, dass jedes Team einer Liga ein potenzieller Aufsteiger ist.

Die Auflagen für die Regionalliga sind zu 95% absolut sinnvoll und sollten auch zu stemmen sein. Ein Trainer mit A-Lizenz, eine zweite Erwachsenenmannschaft, 5 Jugendmannschaften, Flutlicht, Naturrasen oder zertifizierter Kunstrasen, Umkleideräume und sanitäre Einrichtungen, ein Medienraum - das kann man von einer 4. Liga erwarten. Auch 100 Sitzplätze sind eine zumutbare Auflage, bei 2.500 Plätzen Gesamtkapazität würde ich schon etwas Flexibilität erhoffen. Ich glaube aber kaum, dass das schon mal ausschlaggebend war. So Punkte wie seperate Kioske und Toiletten für Gästeblocks sollten eher eine Empfehlung bleiben, das kann man nicht von jedem Verein verlangen. Lässt sich aber auch improvisieren, wenn es sein muss.

Bauliche Maßnahmen wie Wellenbrecher müssen sein, das ist aber einer der Punkte, wo DFB und DFL subventionieren oder zinsfreie Darlehen stellen sollten, falls erforderlich. Genauso bei eingezäunten Gästeblocks. Die sind notwendig, aber was kann ein Dorfverein dafür, dass die Gastmannschaft 1.000 Hooligans mitbringt? Soll sie auf den Aufstieg verzichten, weil sie sich keine Zäune oder Betonfundamente leisten kann? Ich finde, da ist Solidarität gefragt. Alle wollen viele Auswärtsfans - dann müssen auch alle zusammenhelfen. Parkplätze, getrennte Zufahrtswege, das gehört alles dazu. Bei manchen Spielstätten geht das leicht, bei anderen nicht. Dann braucht man mehr Polizei / Ordner. Und das sollte nicht zum Nachteil des betroffenen Vereins werden.

Die erforderliche Benennung bestimmter Beauftragter (Medien, Sicherheit, Anti-Doping, Fanbelange) wird in der Praxis wohl eher ein formeller Akt sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leute dann auch alle hauptamtlich arbeiten. Eine täglich erreichbare Geschäftsstelle wäre auch so ein Punkt, wo man für Neuaufsteiger auch mal Konzessionen machen könnte. Wenn sich ein Verein in Liga 4 etabliert, entsteht die von alleine. Aber wenn ich an 2 Tagen die Woche mal nur über eine Handynummer den Medienbeauftragten erreiche - so what?

Bei der Schnittstelle zu Liga 3 ist es viel problematischer, darüber reden Wollitz & Co. aber nicht. Da kommt dann das Thema Nachwuchsakademie und zusätzliche Rasenplätze ins Spiel. Gerade beim Thema Nachwuchsförderung ist wieder der DFB am Zug, denn er ist erstens der Initiator gewesen und gleichzeitig der Hauptprofiteur. Die Stärke der Nationalmannschaft ist auch das Ergebnis der Fußballschulen und -internate. Wenn ich das bis in Liga 3 haben will, muss ich nicht einfach nur in die Lizenzauflagen reinschreiben, dass ich das will, sondern auch bei der Finanzierung mithelfen. Auch bei der Trainerausbildung FÜR die Jugendakademie. Und ich muss mir Gedanken machen, was aus einer Fußballakademie wird, wenn ein Verein aus der 3. in die 4. Liga absteigt und sie nicht weiterbetreiben kann. Kann man die Räume vermieten, gibt es Kooperationen mit den Kommunen, muss vielleicht übergangsweise bezuschusst werden, damit die Talente nicht vor die Tür gesetzt werden müssen?

Dass Vereine mit großen Stadien in die Situation kommen können, selbige nur oberhalb einer bestimmten Liga dauerhaft finanzieren zu können, ist klar, und dann nützt auch alles Entgegenkommen der Verbände nichts. Aber ich weiß nicht, wie man das verhindern will. Wenn Nichtaufstieg den Bankrott bedeutet, ist die Ausgabenseite zu hoch. Das kann am Stadion liegen, muss aber nicht. Ich sehe da ausschließlich die Vereine in der Verantwortung, sich mit ihren Kommunen, Sponsoren etc. eine Lösung auszudenken.
ivanpartizane
Beitrag melden
21.03.17, 23:49

Witzig

Erst dafür stimmen und jetzt lamentieren.

Das sind echt die Besten...
Authentisch
Beitrag melden
21.03.17, 14:57

Ein paar wichtige Denkanstösse zu dem Problem hat Rainer Koch gegeben (s. Kicker-TV).

Jeder, der Vorschläge dazu macht, sollte sich im Klaren sein, dass es für ein komplexes Problem, in dem mehrere Interessen berücksichtigt werden müssen, keine einfache Lösung gibt.
HannesBalla
Beitrag melden
20.03.17, 19:08

dringender Handlungsbedarf

Man muss es klar sehen, die Regionalligamannschaften sind Profimannschaften. Wenn man aufsteigen will muss man einmal richtig viel Geld in die Hand nehmen, ein "Zweitligateam" in die RL verpflichten, dazu einen richtig guten Trainer mit Erfahrung in 2.und 3. Liga.
Und wenn es dann doch nicht klappt steht der Verein vor dem Ruin oder man hat einen Sponsor, der noch ein Jahr die Geldbörse weit öffnet.
Und wer das nicht kann bleibt auf der Strecke. Diese beschissenen Relegationsspiele gehen einem an die Nerven und können einen ganzen Saisonverlauf verzerren. Vielleicht ist das englische Modell doch nicht so schlecht.
Pfefferkaffee
Beitrag melden
19.03.17, 17:09

Das funktioniert aber nur mit einem Tannenbaumprinzip.

Ihr Vorschlag mit einer Europaliga und der Championsleage als Aufstiegsrunde verlagert das Problem weiter nach oben. Dann würden bald Stimnmen laut werden wie 'wer deutscher Meister ist oder italienischer oder spanischer, etc. der muß auf jeden Fall in die Europaliga aufsteigen...
Juno2015
Beitrag melden
19.03.17, 16:26

@rwo-oldie,

sicherlich viele interessante Diskussionspunkte.

Nur bei einem Punkt bin ich ganz anderer Meinung. Ich halte grundsätzlich nichts von Play-Off oder Play-down. Da spielen mir zu viel Glück / Pech, falsche Schiedsrichterentscheidungen, Verletzungspech oder schlechte Form genau in dem Zeitpunkt eine zu große Rolle. Eine ganze Saison kann mit 2 Spielen vernichtet werden.

Eine Mannschaft, die sich eine Meisterschaft über eine ganze Saison hinweg sichern konnte, sollte auch definitiv aufsteigen dürfen.
rwo-oldie
Beitrag melden
19.03.17, 09:35

Die Regionalligen werden auf 16 Teams verkleinert.
Die U-Mannschaften spielen eine eigen Runde - Parallel zur Buli (wie Youthleague)

Am Ender Saison spielen die beiden ersten der Liga um die deutsche Regionalligameisterschaft.
Die beiden Finalisten sowie der Dritte steigen auf.

Dies hätte zwar immer noch den Nachteil, dass der Regionalligameister nicht direkt aufsteigt. Aber die Aufwertung zu einer Deutschen Meisterschaft (wie früher dt. Amateurmeisterschaft) würde eine hohen Anreiz schaffen. Vor allem sollte dann der Meister aller Regionalligisten eine ordentliche Prämie von mindestens 2 Millionen erhalten. Damit hätte man für den Aufstieg eine Budgetsicherheit.

Ich glaube, dass so eine Endrunde auch großes Interesse im TV erzeugen würde.

Eigenen Beitrag verfassen

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Macht die 06 Ketsch energetisch fortschrittlicher!

Sportvereinigung 06 Ketsch e.V.

84%
Noch 7 Tage
Unterstützen

Regionalliga Fussball in einem 600 Einwohner Dorf

FC Pipinsried 1967 e.V.

15%
Noch 44 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform


Macht die 06 Ketsch energetisch fortschrittlicher!

Sportvereinigung 06 Ketsch e.V.

84%
Noch 7 Tage
Unterstützen

Regionalliga Fussball in einem 600 Einwohner Dorf

FC Pipinsried 1967 e.V.

15%
Noch 44 Tage
Unterstützen

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

 

Livescores

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Das kommt für mich darauf an von: magical - 17.08.17, 12:03 - 1 mal gelesen
Das kommt für mich darauf an von: magical - 17.08.17, 12:02 - 5 mal gelesen
Re (3): Jeremy Toljan von: GIadbacher - 17.08.17, 11:55 - 14 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:30 EURO Radsport
 
12:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:00 SDTV ZSKA Moskau - Spartak Moskau
 
13:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
13:00 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun