Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.05.2015, 11:34

Ex-Nationalspieler reagiert auf Talfahrt

"So viel Negatives": Odonkor legt das Amt in Dornberg nieder

Der ehemalige Nationalspieler David Odonkor hat sein Amt beim TuS Dornberg nach nur drei Monaten zur Verfügung gestellt. Der WM-Teilnehmer von 2006 zeigte sich gegenüber der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" tief enttäuscht über die Entwicklung beim Westfalenligist in den letzten Wochen.

Nicht mehr Trainer in Dornberg: David Odonkor.
Nicht mehr Trainer in Dornberg: David Odonkor.
© imagoZoomansicht

Vier Punkte aus acht Spielen, nur drei erzielte Tore - mit dieser Ausbeute konnte sich Absteiger Dornberg nicht aus dem Keller der sechstklassigen Westfalenliga 1 entfernen. Odonkor, der 16 Länderspiele für Deutschland absolvierte - Höhepunkt war die WM-Teilnahme 2006 mit der Torvorlage beim späten 1:0 durch Neuville gegen Polen -, hatte das Auftreten seiner Mannschaft kürzlich schon als "hoffnungslos" bezeichnet. Bei vier Punkten Rückstand zum rettenden Ufer sind die Chancen auf den Klassenerhalt nur noch gering.

Im "Westfalen-Blatt" wird der 31-jährige Odonkor nun weiter zitiert: "Ich habe mir Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es nichts mehr bringt. In der kurzen Zeit, in der ich hier bin, ist so viel Negatives passiert. Das habe ich in meiner ganzen Karriere noch nicht erlebt." Sportlich habe sich der frühere Dortmunder "natürlich mehr erhofft", doch die Spieler scheinen nach Ansicht des Ex-Profis "mit ihren Köpfen auch schon ganz woanders zu sein". Odonkor beklagt zudem fehlende Unterstützung von der Vereinsführung. TuS-Manager Hans-Werner Freese. nahm dies gelassen zur Kenntnis: "Wenn man auf die Tabelle guckt und bedenkt, was in den letzten Wochen alles passiert ist, kommt das für mich nicht überraschend. Wir nehmen das als Verein so hin. Mehr möchte ich dazu nicht sagen."

Die Spieler Ersin Gül, Vittorio Lombardi und Yannik Grützner übernehmen zunächst die Verantwortung für die Mannschaft und sollen die Talfahrt in den verbleibenden sechs Spielen stoppen.

aho

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine