Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.09.2018, 11:33

Zwei Debüts stehen beim Testspiel an der Bremer Brücke an

Großes Kino in Osnabrück: BVB gibt sich die Ehre

Länderspielpause ist die Zeit der Testspiele: Ein besonderer Leckerbissen wartet heute Abend (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf den VfL Osnabrück: Der Drittligist empfängt Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund. Vor einer großen Kulisse an der Bremer Brücke geben sich Mario Götze und Co. die Ehre. Sowohl beim BVB als auch beim VfL wird es jeweils ein neues Gesicht zu sehen geben.

Paco Alcacer
Mit Dortmund am Abend in Osnabrück zu Gast: Neuzugang Paco Alcacer.
© imagoZoomansicht

Es läuft derzeit rund in Osnabrück. Die Lila-Weißen sind in der Liga klasse aus den Startlöchern gekommen, zwölf Punkte aus den ersten sechs Spielen für den noch ungeschlagenen VfL sprechen eine deutliche Sprache. Da kommt der Test gegen Dortmund für den formstarken Drittligisten gerade recht. "Die Jungs wollen sich gegen einen solchen Gegner gut präsentieren", meinte Trainer Daniel Thioune im Vorfeld der Partie, für die der Verein schon über 7000 Tickets abgesetzt hat.

Und der BVB hat für den Gang an die Bremer Brücke einiges aufzubieten. So soll Neuzugang Paco Alcacer, in der Vorwoche vom FC Barcelona ausgeliehen, sein Debüt für die Schwarz-Gelben feiern. Zudem werden sich Götze und Shinji Kagawa, die in den ersten beiden Bundesligaspielen gegen Leipzig (4:1) und in Hannover (0:0) keine Berücksichtigung fanden, ebenso zeigen können wie Julian Weigl, für den es nach langwierigen Adduktorenproblemen nach zwei U-23-Einsätzen der nächste Schritt zurück ins Team ist.

Beim BVB gibt Alcacer sein Debüt, beim VfL gibt Neuzugang Alexander Riemann wohl erstmals seine Visitenkarte auf dem Platz ab. "Ich will schnell Fuß fassen", meinte der Ex-Linzer. Gegen Dortmund ist eine passende Gelegenheit für den Offensivmann.

nik

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 06.09., 14:31 Uhr
BVB: Mit Alcacer gegen "murrende Stimmen"
Nach der Länderspielpause will Borussia Dortmund wieder angreifen - Keeper Roman Bürki erklärt, warum er den BVB auf einem guten Weg sieht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine