Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.08.2018, 14:20

Kittner fehlt beim emotionalen Derby in Osnabrück

Münster heiß aufs "wichtigste Spiel der Halbserie"

Bei so manchem Fan von Preußen Münster dürfte bereits die Hoffnung auf das deutsche Unterhaus keimen. Die Adlerträger führen die Tabelle der 3. Liga an - und freuen sich tierisch auf ein energiegeladenes Derby beim VfL Osnabrück.

Nächster Sieg im Derby? Münster will einen Dreier im Prestigevergleich, muss aber ohne Ole Kittner (r.) auskommen.
Nächster Sieg im Derby? Münster will einen Dreier im Prestigevergleich, muss aber ohne Ole Kittner (r.) auskommen.
© imagoZoomansicht

Auch sportlich ist das Prestigeduell durchaus interessant: Osnabrück empfängt als Vierter den Spitzenreiter aus Münster. Angst davor, dass der Tabellenführer beim VfL wegen der vermutlich hitzigen Atmosphäre einknicken könnte, hat SCP-Sportchef Malte Metzelder nicht: "Die Jungs, die jetzt mit dabei sind, haben eine solche Wucht von den Rängen in Kaiserslautern schon erlebt." Und dort gewannen die Preußen Anfang August mit 2:1.

Ausgerechnet jetzt muss allerdings mit Ole Kittner ein wichtiger Spieler in der Defensive passen. Der Leistungsträger fällt mindestens für das Derby und das darauffolgende Heimspiel gegen den KFC Uerdingen aus. Beim Innenverteidiger wurde ein freier Gelenkkörper im Knie, der bei Belastungssituationen stört, von Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann diagnostiziert. Dieser soll am Freitag im Rahmen eines arthroskopischen Eingriffs in der Sportklinik Hellersen entfernt werden, wie Münster auf seiner Vereinswebsite bekannt gab.

Borgmann spielte unter Thioune

Gerade er, gebürtiger Münsteraner, hatte sich eigentlich besonders auf das Aufeinandertreffen gefreut. "Es ist ohne Zweifel das wichtigste Spiel der Halbserie. Es ist immer emotional aufgeladen", weiß Kittner. Ihn wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Jannik Borgmann ersetzen. Für den 20-Jährigen wird es ebenfalls kein ganz normales Spiel: In der A-Jugend kickte er noch in Osnabrück - und wurde dabei von Daniel Thioune angeleitet.

Die Bilanz des SCP in diesem Traditionsduell kann sich sehen lassen: In der Spielzeit 2017/18 gab es zwei Siege (4:1, 1:0) - und auch sonst dominiert Münster in der 3. Liga. Sieben Siege gab es für die Preußen gegen VfL - bei drei Remis und vier Niederlagen. Ein Angstgegner ist Osnabrück zumindest nicht.

msc/Thomas Rellmann

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kittner

Vorname:Ole
Nachname:Kittner
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster
Geboren am:15.10.1987

weitere Infos zu Borgmann

Vorname:Jannik
Nachname:Borgmann
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster
Geboren am:12.11.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine