Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.08.2018, 15:50

Sonderlob für Youngster Meiser

Hildmann: "Kopf willig, Beine schwach"

Auch früh in der Saison können englische Wochen bereits enorm Kraft kosten - zumindest, wenn man Großaspachs Trainer Sascha Hildmann Glauben schenkt. Trotz mehr als zufriedenstellender fünf Punkte aus den drei Spielen war der Substanzverlust seiner Mannschaft nach dem 0:0 gegen Osnabrück am Samstag für den Coach durchaus augenfällig.

Sascha Hildmann
Motivation gegen müde Beine: Großaspachs Coach Sascha Hildmann.
© imagoZoomansicht

"Wir hatten eine hohe Fehlpassquote und haben oft zu langsam und etwas behäbig gespielt", bemängelte Hildmann, der dafür aber auch das dritte Spiel binnen sieben Tagen verantwortlich machte. "Der Kopf war willig, aber die Beine waren schwach." Dennoch war seine Mannschaft ausgerechnet in der Schlussphase zu ihren besten Möglichkeiten gekommen, unter anderem scheiterte der aufgerückte Kapitän Leist nach einer Ecke mit einem Kopfball am Querbalken.

So zeigte sich letztlich auch Hildmann "zufrieden mit diesem Punkt gegen eine gute Mannschaft, die sehr gut gestartet ist". Zeit zum Durchatmen bleibt für die Schwaben aber nach wie vor nicht, bereits am Mittwoch (19 Uhr) steht das nächste Pflichtspiel an: Im württembergischen Landespokal tritt Großaspach beim Bezirksligisten TSV Schwieberdingen an. Gut möglich, dass Hildmann der hohen Belastung der vergangenen Woche dann Rechnung tragen und das Rotationsprinzip walten lassen wird.

"Frisch und flink": Meiser überzeugt - Startelfeinsatz in Schwieberdingen?

Gute Chancen auf einen Startelfeinsatz könnte dann beispielsweise der 19-jährige Jonas Meiser haben. Der Angreifer wurde gegen Osnabrück zur Pause für Timo Röttger eingewechselt und durfte nach seinem Kurzeinsatz beim 2:0 in Lotte erstmals über einen längeren Zeitraum in einem Pflichtspiel für die SGS sein Können unter Beweis stellen - mit Erfolg. "Er ist wahnsinnig frisch und flink, hat gut trainiert und sich seinen Einsatz verdient", lobte Hildmann den Neuzugang von den Stuttgarter Kickers.

Gerade die Frische des Youngsters sollte ein Kriterium sein, das im vierten Spiel binnen elf Tagen ausschlaggebend sein könnte. Immerhin: Danach kann sich die SGS im Gegensatz zu einigen Ligakonkurrenten über eine Pause freuen. Der Dorfklub hat sich nicht für den DFB-Pokal qualifiziert, das nächste Pflichtspiel nach Schwieberdingen findet erst am 24. August (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim KFC Uerdingen statt.

mib

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hildmann

Vorname:Sascha
Nachname:Hildmann
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Meiser

Vorname:Jonas
Nachname:Meiser
Nation: Deutschland
Verein:SG Sonnenhof Großaspach
Geboren am:03.01.1999


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine