Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.08.2018, 16:33

Gehring kehrt bei der SG Sonnenhof zurück

Großaspach: Kräfte sammeln nach dem "geilen Heimspiel"

"Vor einer solchen Kulisse würde ich gerne jede Woche spielen, es war ein geiles Heimspiel." Großaspachs Stürmer Timo Röttger geriet nach dem 1:1 gegen Kaiserslautern geradezu ins Schwärmen. Lange hat er allerdings keine Zeit zum Genießen: Das Auswärtsspiel in Lotte steht schon bevor.

Timo Röttger
Hatte richtig Spaß vor ausverkauften Rängen: SGS-Angreifer Timo Röttger gegen Lautern.
© imagoZoomansicht

Zum zweiten Mal in der Drittliga-Geschichte der SGS war ein Heimspiel ausverkauft - dank der zahlreich angereisten Anhänger des FCK. Dass sich der "Dorfklub" dann gegen den Absteiger und Aufstiegsfavoriten so gut verkaufte und nach Röttgers zwischenzeitlichem 1:0-Führungstor sogar an einem Sieg schnupperte, steigerte die Laune im SGS-Lager natürlich noch trotz des 1:1-Ausgleichs durch Lukas Spalvis kurz vor der Pause.

"Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung und dem gesamten Auftreten meiner Mannschaft", erklärt Großaspachs Trainer Sascha Hildmann, der darauf verweist, dass die Partie bei über 40 Grad auf dem Platz "sehr intensiv und auch kräftezehrend" gewesen sei. Umso mehr blickt er angesichts der anstehenden englischen Woche gleich nach vorne: "Jetzt gilt es natu?rlich, sich schnellstmöglich zu regenerieren und den Fokus auf die bevorstehende Auswärtspartie in Lotte zu richten. Dort erwartet uns natu?rlich ein schweres Spiel gegen einen topmotivierten Gegner."

Tatsächlich wird Lotte sich einiges vornehmen - nach dem 1:5 bei 1860 München haben die Westfalen etwas gutzumachen. "Wie schon gegen Kaiserslautern mu?ssen wir unsere mannschaftliche Geschlossenheit ausleben und eine gute Mentalität auf den Platz bringen. Das hat uns bereits am Samstag ausgezeichnet und das wird auch in Lotte der Schlu?ssel zum Erfolg sein", gibt Hildmann seinen Spielern mit auf den Weg.

Einer, der am Mittwoch (19 Uhr, LIVE! bei kicker) auch wieder dabei sein wird, ist Kai Gehring: Der Abwehrspieler kehrt nach seiner Rotsperre aus dem Saisonauftaktspiel bei Carl Zeiss Jena (2:3) wieder zuru?ck. Fehlen werden bei der SGS weiterhin Nicolas Ju?llich (Leistenverletzung), Dan-Patrick Poggenberg (Muskelverletzung) und Yannick Thermann (Muskelfaserriss).

bru/hs

kicker-Rangliste der 3. Liga, Sommer 2018
Uphoff, Grimaldi & Co.: 20 Spieler "herausragend"
Benjamin Uphoff, Moritz Kuhn, Marlon Ritter, Adriano Grimaldi
Uphoff, Grimaldi & Co.: 20 Spieler "Herausragend"

Die kicker-Rangliste des deutschen Fußballs führt nach der abgelaufenen Drittliga-Saison 20 Spieler in der Kategorie "Herausragend", 73 weitere im "Blickfeld". Viele der Akteure haben sich durch ihre Leistungen für höhere Aufgaben empfohlen und die Liga nach oben verlassen - sowohl durch Aufstieg als auch durch Vereinswechsel. Wer hat es in die Rangliste des Sommers 2018 geschafft?
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine