Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.11.2015, 17:35

Dritte Niederlage in Folge - Paulus verletzt

Jahn in der Krise - 0:2 gegen Ingolstadt

Die einst so komfortable Tabellenführung des SSV Jahn Regensburg ist passé - durch die dritte Niederlage in Folge schmolz der Vorsprung der Oberpfälzer am Sonntag auf zwei Punkte zusammen. Mit 0:2 (0:1) unterlag Regensburg gegen den FC Ingolstadt II und musste sich damit erstmals vor eigenem Publikum beugen.

Kritik von den Rängen: Jahn-Coach Christian Brand spürt den Atem der Verfolger.
Kritik von den Rängen: Jahn-Coach Christian Brand spürt den Atem der Verfolger.
© imagoZoomansicht

4.347 Zuschauer in Regensburg hatten auf ein Ende des Tiefs ihrer Mannschaft gehofft. Doch nach dem 1:3 beim 1. FC Nürnberg II und dem 0:4 bei Viktoria Aschaffenburg wurde es nicht besser für Christian Brand und sein Team.

Die spielstarken Ingolstädter bestimmten das Geschehen und ließen nur wenige Regensburger Chancen zu. Einzig durch Standards wurde es vor dem FCI-Kasten gefährlich: Pusch traf die Latte, Ziereis köpfte knapp vorbei. Und so stand es zur Pause 0:1, weil Bundesliga-Schiedsrichter Benjamin Brand nach einem Zweikampf zwischen Jahn-Routinier Paulus und Posselt auf den Punkt zeigte. Buchner verwandelte sicher (33.). Bitter für die Hausherren: Der Ex-Auer Paulus musste zur Pause mit einer laut Jahn-Website offensichtlich schweren Knieverletzung in der Kabine bleiben.

Gelb-Rot Palionis durch Watanabe bestraft

Mit Hofrath und Schöpf brachte Brand im zweiten Abschnitt neue Kräfte, deutlich besser wurde es nicht. Zumal Kapitän Palionis nach rund einer Stunde mit Gelb-Rot vom Platz musste und dem Favoriten damit einen Bärendienst erwies. Denn Ingolstadt nutzte die zahlenmäßige Überlegenheit prompt zum 2:0 durch Watanabe (60.).

Die Stimmung in der Continental Arena war auf dem Nullpunkt angelangt. Ingolstadt war dem dritten Tor näher (Ihenacho, 69., Pfosten), aus der Fankurve gab es auch Unmutsbekundungen gegen Brand, der am kommenden Sonntag (17 Uhr) mit seiner Mannschaft einen neuen Anlauf nimmt, die Krise zu beenden: Mit Mitabsteiger SpVgg Unterhaching kommt jedoch ein Team, das seit acht Spielen unbesiegt ist und Rang vier belegt.

aho

Video zum Thema
BFV.TV RL Bayern- 16.11., 16:38 Uhr
Jahn im Tief: FCI II entführt die Punkte
Nach der dritten Niederlage in Folge ist Regensburg im Tief: Der Jahn ist zwar weiter Tabellenführer in der Regionalliga bayern, doch der Auftritt gegen Ingolstadt II macht Sorge. Spätestens mit dem Platzverweis gegen Kapitän Palionis nach rund einer Stunde war die Partie gelaufen, Watanabes (60.) 2:0 für die Gäste die Vorentscheidung.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
15.11.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brand

Vorname:Christian
Nachname:Brand
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock